Sportehrungen
Hilfsnavigation

Sportehrungen

Sportler des Jahres

Sportlerehrung in der Johanniskirche

Bereits zum 17. Mal hat die Landeshauptstadt mit einem offiziellen Festakt in der Johanniskirche national und international erfolgreiche Magdeburger Sportlerinnen und Sportler gewürdigt. Ausgezeichnet wurden auf der zentralen Sportlerehrung auch die Trainer, ehrenamtlichen Übungsleiter, Kampf- und Schiedsrichter sowie Sportfunktionäre, die mit ihren Verdiensten um den Sport das Ansehen Magdeburgs in Deutschland und der Welt gefördert haben.
mehr erfahren

Walk of Fame

Die Sportstadt Magdeburg hat in den vergangenen 100 Jahren mehr als 100 Sportler hervorgebracht, die bei Olympia, Welt- und Europameisterschaften über 400 Medaillen in ihre Heimatstadt brachten. Davon über 90 Medaillen bei Olympischen Spielen, über 200 Medaillen bei Weltmeisterschaften und 120 bei Europameisterschaften und zahlreiche Titel von Vereinsmannschaften. Eine beeindruckende Bilanz und Beweis dafür, ...
mehr erfahren



Sportförderung

Die Sportförderung der Landeshauptstadt Magdeburg ist eine schon seit vielen Jahren erfolgreich praktizierte, freiwillige Leistung an eingetragene, gemeinnützig tätige Magdeburger Amateursportvereine. Als ein wesentlicher Bestandteil der Sportentwicklungsplanung ist die Sportförderung die materielle und finanzielle Basis für das gesellschaftliche Wirken der Sportvereine.
Die Landeshauptstadt Magdeburg erkennt die gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitische Bedeutung des organisierten Sports als einen bedeutenden Bestandteil des Lebens in unserer Stadt an und unterstützt die Magdeburger Sportvereine. Unterschieden wird nach indirekter und direkter Sportförderung.

 

Indirekte Sportförderung

Die indirekte Sportförderung beinhaltet die Nutzung der Kernsportstätten durch Sportvereine zu Übungs-, Trainings- und Wettkampfzwecken sowie die langfristige Vermietung von Vereins-sportstätten.
Die Landeshauptstadt Magdeburg stellt die Kernsportstätten (Sportstätten in kommunaler Trägerschaft - einschließlich Schulsporthallen und Schwimmhallen), die nicht langfristig vermietet sind, den Sportvereinen, die Sportstätten eigenständig unterhalten (Vereinssportstätten) oder langfristig angemietet haben, auf Antrag zu Übungs-, Trainings- und Wettkampfzwecken, bei denen keine Einnahmen erzielt werden, für alle Nutzergruppen unentgeltlich zur Verfügung.

Für die Magdeburger Sportvereine, die keine Sportstätten eigenständig unterhalten oder langfristig angemietet haben, gilt diese Regelung für alle Nutzergruppen ebenso, wenn sie mindestens 50 % aktive Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren als Mitglieder im Sportverein haben.

Sportvereine, die ausschließlich Kernsportstätten nutzen und weniger als 50 % aktive Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren als Mitglieder im Sportverein haben, beteiligen sich im Erwachsenensport an den Betriebskosten in Höhe des ermäßigten Entgelttarifes der jeweils gültigen Entgeltordnung. Auch für diese Sportvereine ist der Kinder- und Jugendsport kostenlos.

Vereine, die Behindertensportgruppen zu ihren Mitgliedern zählen, werden die Betriebskosten für diese spezifischen Gruppen erlassen.

Der offenen Kinder- und Jugendarbeit wird nach konkreter Absprache die Möglichkeit der Nutzung von Kernsportstätten im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit eingeräumt.

Die Nutzung und Vergabe der Kernsportstätten erfolgt auf der Grundlage der Sportstättenordnung.

Für die Nutzung der Kernsportstätten durch Sportvereine zu Übungs-, Trainings- und Wettkampfzwecken, bei denen Eintrittsgelder erhoben werden, trifft die Stadt mit dem Sportverein nach pflichtgemäßem Ermessen eine Sondervereinbarung entsprechend der jeweiligen Einnahmehöhe.


Direkte Sportförderung

Die direkte Sportförderung beinhaltet die Zuwendung an Sportvereine für unterschiedliche Förderzwecke, wie:

- Zuwendungen zur laufenden Unterhaltung und Bewirtschaftung der Vereinssportstätten
- Zuwendungen zur Instandsetzung, Sanierung, den Um- und Ausbau, die Erweiterung und
  den Neubau von Sportstätten
- Zuwendungen zur Anmietung Sportstätten Dritter
- Zuwendungen zur Förderung des Kinder- und Jugendsports
- Zuwendungen zur Durchführung von Sportveranstaltungen
- Zuwendungen zur Förderung von Personalausgaben im Bereich des Breiten- und Freizeit-
  sports

Die derzeit geltende Sportförderungsrichtlinie der Landeshauptstadt Magdeburg und das Antragsformular stehen Ihnen als Download zur Verfügung.

Sportförderungsrichtlinien der Landeshauptstadt Magdeburg - Stand 2013 [PDF: 213 kB]

Antragsformular für Sportfördermittel entsprechend Sportförderungsrichtlinien der LH MD - Stand 2013 [PDF: 367 kB]

Antragsformular Sportförderungsrichtlinien LH MD - Stand 2013 WORD [Microsoft-DOCX: 54 kB]


Bei Fragen zur Sportförderung können Sie sich aber auch direkt telefonisch oder per E-Mail
an den Fachbereich Schule und Sport wenden.

Ansprechpartnerin: Frau Sturm
Telefon: +49 391 540-3036
FAX: +49 391 540-3043
E-Mail: Claudia.Sturm@sva.magdeburg.de

Weitere Fördermöglichkeiten

Weitere Möglichkeiten Fördermittel für Maßnahmen und Projekte im Sport können beim Landessportbund Sachsen-Anhalt sowie bei der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt erfragt/beantragt werden.

Informationen dazu finden Sie auf den Internetseiten vom Landessportbund Sachsen-Anhalt und der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt .