Corona: Kultur- und Freizeitangebote in Magdeburg
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Kultur- und Freizeitangebote

Freizeit Virtuell

Aufgrund der aktuell sehr besonderen Situation und der Einschränkungen durch die Verordnungen zur Eindämmung des Coronavirus ist es leider nicht möglich, Sportkurse oder Konzerte zu besuchen, mit Freunden in den Club zu gehen oder anderweitig gemeinsam denTag zu verbringen. Um trotzdem nicht ganz auf Kunst, Kultur, Sport und weitere Freizeitmöglichkeiten verzichten zu müssen, gibt es etliche Angebote, die online genossen werden können.

Die Magdeburger*innen sind dabei sehr kreativ – wenn man nicht zu den Dingen gehen kann, dann holt man sie sich eben ins eigene Wohnzimmer: Ob Konzerte, DJ-Sets, Lesungen, Sport oder Theater – Magdeburg hat eine ganze Palette an bunten Online-Freizeit-Angeboten gegen die einsamen Stunden und für das virtuelle Zusammensein.

Lesen, Lernen und Einblicke in Flora & Fauna

Damit die Zeit Zuhause sinnvoll verbracht werden und keine Langeweile aufkommen kann, sammelt das ehrenamtliche Magdeboogie-Kollektiv lokale und bundesweite virtuelle Veranstaltungen und verlinkt die jeweiligen Aktionen auf ihrer Webseite. Hier finden sich Polittalk-Runden, Sportaktionen, virtuelle Quiznights oder Webinare.
www.magdeboogie.de/

Die Design-Stube „Fuchs und Hase“ aus Buckau hat auf ihrer Plattform ein Spiel gegen die Langeweile erfunden. Für umsonst oder eine kleine Spende kann das Brettspiel auf der Webseite der Designer*innen und Künstler*innen heruntergeladen werden https://www.beifuchsundhase.de/corona-is-not-a-game

Die Gruson-Gewächshäuser bieten Interessierten auf ihrer Facebook-Seite jeden Tag einen Einblick in ihre Pflanzen- und Tierwelt. Wem der eigene Garten also nicht mehr genügt oder wer sein botanisches Wissen ausweiten mag, kann sich unter www.facebook.com/grusonmd/ beeindrucken lassen.

Und wer wissen möchte, wie es eigentlich den Tieren im Magdeburger Zoo geht, der kann sich auf der Facebook-Seite umschauen und bekommt Neuigkeiten von Affe bis Zebra. Der virtuelle Besuch ins Gehege lohnt sich!
www.facebook.com/zoomagdeburg/

Bücherfans brauchen auf neuen Lesestoff nicht zu verzichten: Die Onleihe Sachsen-Anhalt stellt weiterhin digitale Medien für eine zeitlich befristete Nutzung zur Ausleihe. Das Angebot steht kostenlos allen Inhaber*innen eines gültigen Ausweises der Stadtbibliothek Magdeburg zur Verfügung. Informationen zum Onleihe-Angebot finden sich unter https://biblio24.onleihe.de/verbund_sachsen_anhalt/frontend/welcome,51-0-0-100-0-0-1-0-0-0-0.html

Momentan kann die Langeweile im Alltag schnell aufkommen. Aber gerade die Zeit, die nun zur Verfügung steht, kann genutzt werden, um etwas Neues zu lernen oder Altes aufzufrischen. Die Städtische Volkshochschule Magdeburg ermöglicht derzeit kostenlose Online-Lernangebote, die laufend ergänzt werden.
www.vhs.magdeburg.de

Sport und Fitness

Als Ersatz für die abgesagten Volksläufe wird der traditionelle Elbe-Brücken-Lauf in diesem Jahr virtuell stattfinden. Dabei laufen die Teilnehmer*innen allein (oder mit einer weiteren Person aus dem Haushalt) eine Trainingsstrecke im Wald, im Park, auf Gehwegen oder auf dem Laufband.

Die Anmeldung für den Lauf ist seit dem 23. April geöffnet. Eine Anmeldung ist  bis zum Rennschluss am 31.05. möglich und erfolgt über die Webseite der Firma race result AG.
https://my.raceresult.com/152413/registration?lang=de

Lauffotos können hier hochgeladen werden: https://photos.google.com/share/AF1QipNl1lTbHANpvxuzACXorkIS1pYwFSFpm7IfCIH2N2A3DgQilS_Ktwe_mw9YLrjRww?key=QUZCaTZKZV9aQk05ZWlKdGxTZjNrakNMYzMxWUhn

Als zusätzlichen Laufanreiz, wird der Verein Magdeburger LaufKultur 08 e.V. ab dem 1. Mai insgesamt zehn Umschläge mit Freistarts für den nächsten Elbe-Brücken-Lauf 2021 an einschlägigen Laufrouten am Magdeburger Stadtrand, jenseits der Rotehorninsel, gut sichtbar verteilen.

Weitere Informationen zum Lauf und zur Anmeldung gibt es auf:
http://my.raceresult.com/152413/info

Fragen zum virtuellen Lauf können an folgende E-Mailadresse geschickt werden:
postkasten@magdeburger-laufkultur.de

Musik und Kunst

Das Kultureck „Utopolis“ am Moritzplatz nimmt diese Krisenzeit als Chance, ihr Projekt für Kinder nun auch virtuell anzubieten. Fast täglich veröffentlichen die Betreiber*innen ein neues Video auf Facebook, das zum Mitmachen einlädt. Von Tanz über Basteln bis hin zur Märchenstunde ist für die Kleinen alles dabei.www.facebook.com/neueneustadtutopolis

Wohnzimmerkonzerte, Mundpropaganda Booking und Magdeboogie veranstalten erneut die Aktion „Fensterklänge“. Die Idee dahinter: Am Samstag, den 2. Mai, sollen die Bürger*innen von 17:00 bis 17:30 Uhr ihre Fenster öffnen, frische Luft reinlassen und singen.
https://www.facebook.com/events/270334570639528/

Die aufgrund der Pandemie eingeschränkte Kurse der Jugendkunstschule finden als „Kreatives Home-Office“ mit künstlerischen Aufgaben online statt. Kunstpädagog*innen veröffentlichen ihre Aufgaben über die Facebook-Seite der Jugendkunstschule.
www.facebook.com/jugendkunstschule.magdeburg/


#puppedigital: Puppentheater online

Unter dem Motto „nah dran MIT ABSTAND“ bietet das Puppentheater Magdeburg ein Online-Format, um der Pandemie-Krise auch kreativ zu begegnen. Die aktuell erzwungene Lösung soll so aber auch gleichzeitig getestet werden, um sich in Zeiten nach der Krise als neues Format etablieren zu können.

Mit „Puppentheater Magdeburg – Das Coronavirus“ bieten Theaterpädagog*innen des Puppentheaters eine Hilfe für einen spielerischen Austausch mit Kindern zum Thema Coronavirus

www.puppentheater-magdeburg.de/wp-content/downloads/theaterpaedmaterial/puppentheater_theaterpaedmaterial_coronavirus_anregung_eltern_paedag.pdf#

Auch die Social-Media-Kanäle des Puppentheaters werden als Plattform kreativer Online-Angebote genutzt. Kunstfreund*innen finden hier erklärende Videos, praktische Anleitungen und theaterpädagogische Übungen. Gleiches gilt für die Homepage des Puppentheaters.
www.facebook.com/puppentheater/
www.puppentheater-magdeburg.de

Auch das Theater Magdeburg bleibt weiterhin musikalisch aktiv und bietet Musikliebhaber*innen auf der eigenen Webseite sowie Facebook-Seite kreative Videobeiträge an.
www.theater-magdeburg.de/theaterzuhause/
www.facebook.com/Theater.Magdeburg/


Aufruf zum Qunstwettbewerb

Der Q.Hof in der Buckauer Brauereistraße hat eine Kunstaktion initiiert, um ein kreatives Miteinander in dieser schwierigen Zeit zu fördern. Alle, die Freude daran finden, können sich beteiligen – Erwachsene ebenso wie Kinder und Jugendliche.
Einsendeschluss ist der 31. Mai 2020.
Mehr dazu unter: www.facebook.com/KunstundHandwerkerHof/

VIDEO-LIVESTREAM-ANGEBOTE

Der Moritzhof veranstaltet die Livestream-Sendungs-Reihe „Hof On Air“. Dabei kommen Kulturschaffende aus Magdeburg zusammen und nutzen die Online-Plattform für z.B. DJ-Sets oder Film-Talks.
www.moritzhof-magdeburg.de/
www.facebook.com/moritzhof/

Zudem bietet der Moritzhof auf seiner Online-Präsenz jetzt Kino-on-Demand an. Die Filme können dabei direkt online beim Moritzhof ausgeliehen werden. Bei jedem ersten und bei jedem fünften Abruf eines Filmes erhalten Sie einen 5-Euro Gutschein, den Sie bei Wiedereröffnung des Moritzhofes einlösen können.
www.kino-on-demand.com/?refid=MoritzhofMagdeburg

Das Gesellschaftshaus Magdeburg stellt mit dem virtuellen Theater Poetenpack - kostenlos und wöchentlich eine neue Produktion in voller Länge online zur Verfügung.  Feedback und virtueller Applaus darf gerne über die sozialen Kanäle des Gesellschafshauses erfolgen. Viel Spaß beim Zuschauen!
https://www.theater-poetenpack.de/spielplan.html

Auf den Kirchengang am Sonntag muss in diesen Zeiten auch nicht verzichtet werden. Das Bistum Magdeburg überträgt sonntags seinen katholischen Gottesdienst im Livestream über Facebook www.facebook.com/BistumMagdeburg/

Auch der Offene Kanal Magdeburg sendet verschiedene Gottesdienste im Live-Stream. Für nähere Informationen besuchen Sie die Online-Präsenz des Offenen Kanals unter
www.ok-magdeburg.de/

Über 1.000 Filmbeiträge gegen die Langeweile bietet „kulturmd“ auf der eigenen Webseite an. Ob Musik, Reportagen oder News, die Auswahl ist groß und jede/r kann fündig werden.
www.kulturmd.de/

Der CSD Deutschland bietet am 02. Mai von 13.00 bis 23:30 Uhr einen „pride at home“ Livestream bei YouTube an, an welchem auch der CSD Magdeburg teilnimmt.

Zum Livestream geht es hier:
https://www.youtube.com/watch?v=eoj-dRgblfo&feature=youtu.be

Weitere Informationen zur „pride at home“ gibt es unter folgendem Link:
https://www.facebook.com/events/2578158929178161/ 

MUSIK-LIVESTREAM-ANGEBOTE

Das Café Central, das normalerweise seinen Türen in der Sternstraße für Gäste öffnet, bringt nun das Café in die hauseigenen Stuben und veranstaltet regelmäßig die Musik-Livestream-Reihe „Central Digital“. Dazu gibt es eine virtuelle Hutkasse für Trinkgeld oder Spenden. Weitere Informationen dazu finden sich unter:
www.facebook.com/pg/CafeCentralMagdeburg/videos/

Die Insel der Jugend musste seine Tore in der Maybachstraße ebenfalls vorerst schließen und bietet daher alternativ eine Musik-Livestreaming-Reihe mit unterschiedlichen DJs an.
www.facebook.com/inselderjugend/

Digital ins Museum

Geschlossen und doch geöffnet ist auch das Motto der Magdeburger Museen. Digitale Angebote und Mit-Mach-Aktionen bringen das Museum ins eigene Wohnzimmer.

Unter dem Stichwort „Ein Brief ans Museum“ lädt das Kulturhistorische Museum Kinder und Jugendliche ein, über ihren Schulalltag in der Corona-Krise zu berichten und zwar stilecht in alter Sütterlinschrift. Eine Auswahl der Briefe wird auf der Website oder im Museum präsentiert.
http://www.khm-magdeburg.de/

Besondere Ausstellungsobjekte werden auf den Internetseiten des Museums für Naturkunde vorgestellt. Den Anfang macht das Schnabeltier.

http://www.naturkundemuseum-magdeburg.de/

Die Liste an kulturell virtuellen Angeboten aus Magdeburg für Magdeburg wird stets erweitert.



Angebote vor Ort

Mit der 5. Verordnung hat Sachsen-Anhalt die Corona-Beschränkungen weiter gelockert. Museen, Gedenkstätten, Ausstellungen, Bibliotheken und Musikschulen dürfen ab dem 4. Mai wieder Besucher empfangen.

Da dies jedoch nur unter Auflagen geschehen darf und die jeweiligen Einrichtungen dafür unterschiedliche Voraussetzungen schaffen müssen, finden Sie hier alle Öffnungszeiten und Regeln für die wiedereröffneten Angebote vor Ort. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch!

Bibliotheken Magdeburg (+ Fahrbibliothek)

  • Alle Zweigstellen der Stadtbibliothek Magdeburg sind seit dem 4. Mai wieder geöffnet.
  • Ein am Eingang zur Verfügung gestellter Tragekorb ist mitzuführen und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen.
  • Die Anzahl der gleichzeitig in den Räumen gestatteten Besucher ist begrenzt. Besucher*innen müssen sich auf Wartezeiten einstellen.
  • Es gilt das allgemeine Abstandsgebot von 1,5 bis 2 Metern.
  • Es stehen keine Taschenschränke zur Verfügung.
  • Die Bibliothek ermöglicht zunächst nur die Rückgabe und Ausleihe von Medien.
  • Tageszeitungen können derzeit nicht in der Bibliothek gelesen werden.
  • Ein Verweilen in den Häusern ist nicht erwünscht.
  • Veranstaltungen und Führungen finden vorläufig nicht statt.
  • Die Bestellung und Nutzung von historischen und Präsenzbeständen ist vorerst nicht möglich.


Weitere Informationen:
https://stadtbibliothek.magdeburg.de/


Besondere Öffnungszeiten:

Zentralbibliothek, Breiter Weg 109

Montag bis Freitag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstags: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Weitere Informationen: https://stadtbibliothek.magdeburg.de/


Bibliothek Sudenburg, Halberstädter Straße 55

Montag: 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dienstag: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr (die Vormittagsöffnung entfällt)
Freitag: geschlossen

Weitere Informationen: https://stadtbibliothek.magdeburg.de/Bibliotheken/Sudenburg

Fahrbibliothek
  • Die Fahrbibliothek fährt planmäßig die Stadtteile an, die Haltestellen an den Schulen und Kindertagesstätten werden vorerst nicht bedient.
  • Stellplatzliste: https://stadtbibliothek.magdeburg.de/Bibliotheken/Fahrbibliothek
  • Vorerst kann sich nur eine Person im Bus aufhalten.
  • Zur Beschleunigung des Ausleihvorgangs werden Besucher*innen angehalten, vorab die gewünschten Medien telefonisch unter 0391/ 540 4849 oder 0391/ 540 4850 zu bestellen oder das Onlineformular zu nutzen.

Die Öffnungszeiten der Zweigstellen in Reform und im Flora-Park
bleiben unverändert:

Bibliothek Reform, Kosmos-Promenade 6

Montag: 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dienstag: 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Weitere Informationen: https://stadtbibliothek.magdeburg.de/Bibliotheken/Reform


Bibliothek Flora-Park, Olvenstedter Graseweg 37

Montag bis Freitag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Weitere Informationen: https://stadtbibliothek.magdeburg.de/Bibliotheken/Flora-Park

Museen Magdeburg

Kulturhistorisches- und Naturkunde Museum

Dienstag bis Freitag: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

  • Es finden keine Veranstaltungen statt, aber das Museum hat für Individualbesucher*innen (unter Einhaltung der verordneten Hygieneregeln) geöffnet.
  • Es kann kurzfristig zu Änderungen kommen, daher sind Besucher*innen angehalten sich vorab telefonisch unter 0391/ 540 35 30 oder vor Ort beim Museumsservice zu informieren.
  • Teile der Dauerausstellung sind geschlossen oder befinden sich im Umbau.
  • Hygieneregeln und weitere Informationen: http://www.khm-magdeburg.de/das-museum/oeffnungszeiten-und-preise/
 
Dommuseum Ottonianum

Öffnet voraussichtlich am Dienstag, 12. Mai:

Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr

Weitere Informationen: http://dommuseum-ottonianum.de/

Kunstmuseum Kloster unser lieben Frauen

Öffnet wieder am 14. Mai.

Bedingungen und Umgangsregeln zum Schutz der Besucher*innen und Mitarbeitenden werden derzeit noch umgesetzt.

Weitere Informationen: http://kunstmuseum-magdeburg.de/

Technikmuseum

Das Technikmuseum öffnet ab dem 21. Mai wieder zu den üblichen
Öffnungszeiten von dienstags bis sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr.

  • Damit der Museumsbesuch sicher gestaltet werden kann, werden die Gäste angehalten, sich im Eingangsbereich über die Veränderungen der Wegeführung zu informieren.
  • Die maximale Anzahl der Besucher*innen beschränkt sich auf 25 Gäste.
  • Die vom Land verordneten Abstands- und Hygieneregeln gelten auch im Technikmuseum.
  • Es finden keine Führungen und Veranstaltungen statt.
  • Die Schülerwerkstatt bleibt ebenfalls geschlossen.

Ab dem 3. Juni präsentiert das Technikmuseum eine neue Sonderausstellung, die die Schau „Schicksal Treuhand – Treuhand-Schicksale“ der Rosa-Luxemburg-Stiftung für einen Monat zeigt.

Weitere Einrichtungen

villa p. im Puppentheater

Geöffnet ab dem 8. Mai
Mittwoch bis Freitag: 13:00 bis 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 10:00 bis 17:00 Uhr

  • Es werden derzeit keine Führungen und Gruppenbesuche durchgeführt.
  • Es gelten die entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln.
  • Um die Hygieneetiketten sowie den Mindestabstand entsprechend einhalten zu können, werden Besucher*innen angehalten, vorab eine telefonische Anmeldung zu tätigen: 0391/ 540 3310 –oder 3320.

Weitere Informationen: https://www.puppentheater-magdeburg.de/service/hinweise-zum-coronavirus/

Zoo

Der Zoo hat seit dem 23. April wieder täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

  • Zooläden, Tierhäuser, begehbare Tieranlagen sowie Streichelgehege bleiben geschlossen.
  • Für Hunde können keine Hundetränken genutzt werden. Hunderhalter*innen sind daher angehalten, ihre Hunde selbst mit Wasser zu versorgen.
  • Öffentliche Fütterungen, Führungen, Kindergeburtstage und Tierpflege live können aktuell nicht durchgeführt werden.
  • Bis zu 1.000 Besucher können zeitgleich den Zoo besuchen.
  • Es sind die Hygieneregeln und Empfehlungen des RKI zu beachten.
  • Besucher*innen sind angehalten, nach Möglichkeit den online Ticketverkauf zu nutzen.

Weitere Informationen: https://www.zoo-magdeburg.de/zoobesuch/

Gruson-Gewächshäuser

Die Gruson-Gewächshäuser bleiben, aufgrund von Bauarbeiten, bis voraussichtlich Frühjahr 2021 geschlossen.

Weitere Informationen: http://www.gruson-gewaechshaeuser.de/willkommen/offnungszeiten-preise/


Elbauenpark

Der Elbauenpark hat von:

Mai bis August von 09:00 bis 19:00 Uhr,
September bis Oktober von 09:00 bis 18:00 Uhr,
November bis Februar von 10:00 bis 16:00 Uhr,
24. und 31. Dezember von 10:00 bis 13:00 Uhr geöffnet.

Alle Attraktionen, bis auf den Großen und Kleinen Cracauer Anger, sind geschlossen.

Die Öffnungszeiten unserer Attraktionen finden Sie hier: https://www.elbauenpark.de/de/besucherinfos/oeffnungszeiten/

Konservatorium Georg Philipp Telemann

Die 5. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung sieht zwar weiterhin vorranging Formen des digitalen Unterrichts vor, ermöglicht aber unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln eine teilweise Wiederaufnahme des Musikschulunterrichts im Konservatorium.

Voraussetzungen für den Vor-Ort-Unterricht sind Einzel- und Kleingruppen bis zu max. 5 Personen. Ausgenommen sind weiterhin der Gesangsunterricht, der Unterricht mit Blasinstrumenten sowie Chor- und Ensembleproben.

Die detaillierten Absprachen zur Weiterführung des Unterrichts erfolgen jeweils mit dem /der betreffenden Fachlehrer/in.

Weiter Informationen finden Sie auf den Seiten des Konservatoriums.