Die Magdeburger Moderne
Hilfsnavigation

Magdeburger Moderne

Was für eine Zeit! Sie begann nach Ende des Ersten Weltkriegs und sollte bis 1933 währen: als Architektur, Kunst, Design, Wissenschaft und Technik einen radikalen Wandel und Aufschwung erfuhren. Ein ungebremster Erfinder- und Experimentiergeist brach sich Bahn. Es war der Aufbruch in die Moderne. Als Kristallisationspunkt jener Entwicklung erwies sich das Bauhaus. Von Anfang an prägend mit dabei: Magdeburg, die „Stadt des Neuen Bauwillens“

1919 wurde die Kunstschule Staatliches Bauhaus in Weimar gegründet, 1925 zog sie nach Dessau. Hier entfaltete das Bauhaus besonders unter Walter Gropius seine avantgardistische Kraft. Richtungsweisende Gebäude entstanden, die heute zum UNESCO-Welterbe zählen. Die Ideen des Bauhauses prägten und prägen unser Verständnis von modernem Leben. 100 Jahre später wird an diese aufregende Epoche erinnert. Dabei ist unter den für das Bauhausjubiläum besonders relevanten Bauten der 1920er-Jahre unser Bundesland so stark vertreten wie kein anderes.

Ein „Frühlicht“ der Moderne ging von der heutigen Landeshauptstadt Magdeburg aus. Der Magdeburger Oberbürgermeister Hermann Beims (1919-1931) gilt als Wegbereiter, als sich Magdeburg als soziale, moderne Stadt früher und konsequenter als jede andere deutsche Großstadt neu aufstellte. Zusammen mit Stadtbaurat Bruno Taut, Carl Krayl und Tauts Nachfolger Johannes Göderitz schuf er das, was wir in diesen Tagen als Magdeburger Moderne feiern.

Bauhaus In Magdeburg

Route Ost

1. Albinmüller-Turm, erbaut: 1927
©
© Magdeburger-Platte.de
1. Albinmüller-Turm, erbaut: 1927
2. Stadthalle Erbaut: 1927
2. Stadthalle Erbaut: 1927
3. Dommuseum Ottonianum in der alten Staatsbank, erbaut 1923
3. Dommuseum Ottonianum in der alten Staatsbank, erbaut 1923
4. Ernst Barlachs Denkmal des Krieges im Magdeburger Dom, geschaffen: 1929
4. Ernst Barlachs Denkmal des Krieges im Magdeburger Dom, geschaffen: 1929
6. Bootshaus des WSV Lokomotive, ehem. Sporthaus Freier Wassersportverein Erbaut: 1925 bis 1927
6. Bootshaus des WSV Lokomotive, ehem. Sporthaus Freier Wassersportverein Erbaut: 1925 bis 1927
7. Siedlung Cracau, Erbaut: 1929 bis 1938
7. Siedlung Cracau, Erbaut: 1929 bis 1938
8. Anger-Siedlung Erbaut: 1926 bis 1938
8. Anger-Siedlung Erbaut: 1926 bis 1938

Route West

1. OLi-Kino, ehemals OLi-Lichtspiele, erbaut: 1936
1. OLi-Kino, ehemals OLi-Lichtspiele, erbaut: 1936
2. Bogenhaus, erbaut: 1930
2. Bogenhaus, erbaut: 1930
3. Siedlung Heimat, erbaut: 1929
3. Siedlung Heimat, erbaut: 1929
6. Integrierte Gesamtschule Willy Brandt, ehemals »Berthold-Otto-Schule«, erbaut: 1928 bis 1930
6. Integrierte Gesamtschule Willy Brandt, ehemals »Berthold-Otto-Schule«, erbaut: 1928 bis 1930
8. Hermann-Beimssiedlung, errichtet 1925-1932
8. Hermann-Beimssiedlung, errichtet 1925-1932
10. Freidenkerdenkmal auf dem Westfriedhof, erbaut: 1930
10. Freidenkerdenkmal auf dem Westfriedhof, erbaut: 1930

Route Süd

1. Otto-Richter-Straße Fassadenanstrich: 1921
1. Otto-Richter-Straße Fassadenanstrich: 1921
2. Evangelisches Gemeindezentrum St Michael, erbaut: 1929
2. Evangelisches Gemeindezentrum St Michael, erbaut: 1929
3. Universitätskinderklinik, ehemals Chirurgischer Pavillon, erbaut: 1925/1926
3. Universitätskinderklinik, ehemals Chirurgischer Pavillon, erbaut: 1925/1926
5. Empfangsgebäude Bahnhof Buckau, erbaut 1926-1928
5. Empfangsgebäude Bahnhof Buckau, erbaut 1926-1928
6. Kulturzentrum Gröninger Bad, ehemals Volksbad Südost, erbaut: 1926/1927
6. Kulturzentrum Gröninger Bad, ehemals Volksbad Südost, erbaut: 1926/1927

Route Nord

1. Schiffshebewerk Rothensee Erbaut: 1934 bis 1938
1. Schiffshebewerk Rothensee Erbaut: 1934 bis 1938
4. Verwaltungsgebäuder der AOK, erbaut 1926/1927
4. Verwaltungsgebäuder der AOK, erbaut 1926/1927
5. DGB-Haus, ehemals Haus des Deutschnationalen Handlungsgehilfen-Verbandes, erbaut: 1931/1932
5. DGB-Haus, ehemals Haus des Deutschnationalen Handlungsgehilfen-Verbandes, erbaut: 1931/1932
6. Verwaltungsgebäude der Deutschen Telekom AG , ehemals Telegraphenamt Erbaut: 1925-1927
6. Verwaltungsgebäude der Deutschen Telekom AG , ehemals Telegraphenamt Erbaut: 1925-1927
8. Hotel Ratswaage, ehemals Haus des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (ADGB ) Erbaut: 1932/33
8. Hotel Ratswaage, ehemals Haus des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (ADGB ) Erbaut: 1932/33

Magdeburger Moderne zum Nachlesen

In unserer Broschüre erfahren Sie alles zur Magdeburger Moderne und den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2019. Hier können Sie diese Herunterladen

Deutschland feiert 100 jahre bauhaus

Das große Jubiläum wird 2019 deutschlandweit gefeiert. Unter dem Motto „Die Welt neu denken“ lädt der Bauhaus Verbund gemeinsam mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern dazu ein, die historischen Zeugnisse des Bauhauses ebenso neu zu entdecken wie seine Bedeutung für die Gegenwart und Zukunft.

Das Jubiläumsprogramm „100 jahre bauhaus“ finden Sie für ganz Deutschland unter: www.bauhaus100.de und für Sachsen-Anhalt auf der Seite www.bauhaus-entdecken.de.

führungen zur Magdeburger Moderne

Architektur-Spaziergang »Neues Bauen« in der Siedlung Cracau

Architektur-Spaziergang »Neues Bauen« in der Siedlung Cracau

Magdeburg wurde in den 1920er Jahren als Stadt des »Neuen Bauens« bekannt.Neben dem Architekten Bruno Taut prägte Carl Krayl das Magdeburger Stadtbild: denmodernen, farbigen Siedlungsbau. So wurde in der Zeit von 1929 bis 1938 die »SiedlungCracau« errichtet und 2000 moderne Wohnungen geschaffen.

mehr erfahren
Architektur-Spaziergang: Pilotenrakete, Universitäts-Klinikum, »Reform«

Architektur-Spaziergang: Pilotenrakete, Universitäts-Klinikum, »Reform«

Von der Magdeburger Pilotenrakete über das Universitäts-Klinikum in die Gartenstadt-Kolonie »Reform«: Der einzigartige Spaziergang zeigt einen architektonischen Einblick in das Technik­museum sowie den Raketenblick (1933).

mehr erfahren
Fahrrad-Architektour »Das bunte Magdeburg» - 100 Jahre Bauhaus Jubiläum 2019

Fahrrad-Architektour »Das bunte Magdeburg» - 100 Jahre Bauhaus Jubiläum 2019

Mit dem Aufbruch in die Moderne verwandelte sich Magdeburg in den 1920er-Jahren in eine farbige Stadt. Auf dieser Tour werden Ihnen die architek­to­ni­schen Be­­son­­der­­heiten unserer bunten Ottostadt nahegebracht.

mehr erfahren
Fahrrad-Architektour

Fahrrad-Architektour "Links und Rechts der Elbe"

Wenn Sie Spaß am Fahrrad fahren haben und Magde­burgs einzigartige Architektur aus einem anderen Blickwinkel sehen möchten, dann sind Sie bei unserer Architektour mit dem Fahrrad genau richtig.

mehr erfahren
»Es gibt kaum einen Ort in Deutschland, an dem sich die Moderne eindrucksvoller ablesen lässt«

»Es gibt kaum einen Ort in Deutschland, an dem sich die Moderne eindrucksvoller ablesen lässt«

Magdeburg im Vorfeld des Bauhaus-Jubiläums 2019: Interview mit Carmen Niebergall und Sandra Yvonne Stieger.

mehr erfahren

Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

Siedlungen der Magdeburger Moderne

12.10.2016 bis 01.04.2020
10:00 - 16:00 Uhr
Mit dem Aufbruch in die Moderne als »Stadt des neuen Bauwillens« zeigte Magdeburg in den 1920er Jahren ihre Verwandlung in eine farbige Stadt sowie in eine menschengerechte Wohnstadt. Darüber Informiert die Ausstellung im IBA-Shop ausführlich Weiterlesen »

Geboren in Magdeburg-Buckau.

02.09.2018 bis 30.06.2019
Vorgestellt werden die beiden Schriftsteller Erich Weinert (1890 - 1953) und Oskar Schönberg (1892 - 1971) in ihrer Beziehung zueinander und zum Stadtteil Buckau. Weiterlesen »

form & SPRACHE

01.11.2018 bis 01.11.2019
10:00 - 18:00 Uhr
form & SPRACHE - Magdeburger Moderne - Reflexion/Projektion/Vision 1919/2019/2119 ist das Bauhaus-Projekt des Fördervereins der Schriftsteller e. V. Weiterlesen »

Kunst und Leben. Georg Kaiser (1878-1945). Dramatiker der Moderne.

28.11.2018 bis 30.06.2019
10:00 - 16:00 Uhr
Georg Kaiser wurde am 25. November 1878 in Magdeburg in geboren. Die Ausstellung der Akademie der Künste erinnert an den Schriftsteller Georg Kaiser, der als der vielseitigste und meistgespielte Dramatiker des Expressionismus gilt. Weiterlesen »

Magdeburger Pilotenrakete - Himmelsstürmer, Visionäre und Erfinder

01.03.2019 bis 30.06.2019
10:00 - 18:00 Uhr
Große Meilensteine der Raumfahrt, der Fliegerei und der Raketenentwicklung wurden in Magdeburg gesetzt. Weiterlesen »

»Der Zopf ist ab - Bubikopf und Charlestonkleid«

09.03.2019 bis 21.09.2019
Ausstellung, Veranstaltungen und Vorträge über die Entwicklung der Mode in den 1920er Jahren als Zeichen der Emanzipation der Frau. Weiterlesen »

Für Freiheit und Republik! Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold 1924 bis 1933

27.03.2019 bis 25.06.2019
Eine Ausstellung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand.
Auf dem Domplatz in Magdeburg wurde 1924 das Reichsbanner gegründet, als Sammelbewegung zur Verteidigung von Demokratie und Republik.
Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund der republikanischen Kriegsteilnehmer e.V. wird nach den schweren politischen Unruhen des Jahres 1923 als parteiübergreifende Organisation zum Schutz der Weimarer Republik gegründet. Anders als der ... Weiterlesen »

Stefan Wewerka - Dekonstruktion der Moderne

29.03.2019 bis 19.10.2019
10:00 - 17:00 Uhr
Die Ausstellung beleuchtet das Schaffen in Magdeburg geborenen Designers Stefan Wewerka. Weiterlesen »

Fantasia - BAUHAUS 2.0

02.05.2019 bis 09.08.2019
10:00 - 18:00 Uhr
Kunstpädagogisches Projekt der Jugendkunstschule Magdeburg mit ca 100 Schülern Weiterlesen »

Tag der offenen Tür in der Volkshochschule Magdeburg

31.08.2019
10:00 - 18:00 Uhr
Das Jahr 2019 ist ein besonderes für die Volkshochschule Magdeburg - sie feiert ihr 100jähriges Gründungsjubiläum. Damit gehört die Magdeburger VHS zu den ersten neuen Bildungseinrichtungen dieser Art in Deutschland. Weiterlesen »

Kino der Großen Pläne: "Der blaue Engel"

02.09.2019
19:00 - 22:00 Uhr
von 1930; 108 Min. FSK 12 Mit: Marlene Dietrich, Emil Jannings, Hans Albers u.v.a. Weiterlesen »

»Und nun tanzen Sie die Farbe Blau!« (Gertrud Grunow). Bauhaus-Frauen - Meisterinnen in Kunst, Handwerk und Design

05.09.2019
19:00 - 21:00 Uhr
Teil der gemeinsamen Vortragsreihe von Kulturhistorischem Museum Magdeburg, Stadtarchiv Magdeburg und Stadtbibliothek Magdeburg: Magdeburger Moderne der 1920er Jahre. Mit Dr. Ulrike Müller Weiterlesen »

Katja Kabanova

07.09.2019
19:30 - 22:00 Uhr
Oper in drei Akten von Leo¨ Janáček Libretto nach Alexander Ostrowski In tschechischer Sprache mit deutschen Übertiteln Weiterlesen »

Ernst Reuter in Magdeburg. Kommunalpolitik zwischen Weltwirtschaftskrise und Machtergreifung

10.09.2019
19:00 - 21:00 Uhr
Teil der gemeinsamen Vortragsreihe von Kulturhistorischem Museum Magdeburg, Stadtarchiv Magdeburg und Stadtbibliothek Magdeburg: Magdeburger Moderne der 1920er Jahre. Mit Dr. Michael Bienert im Kaiserin-Adelheid-Foyer(zugesagt) Weiterlesen »

Bauhausball

12.09.2019 bis 14.09.2019
18:00 - 23:00 Uhr
Ein lebhaftes Programm im Sinne der Feierlichkeiten des Bauhauses mit verschiedenen Musikern, Künstlern, DJ und fantasievollen Kostümen. Weiterlesen »

Moderne Ikonografie. Fotografie, das Bauhaus und die Folgen 1919-2019

20.09.2019 bis 15.01.2020
Fotografie ist das Bildmedium, das sich neben Architektur und Design in der Wahrnehmung des Betrachters bis heute ganz besonders mit dem Bauhaus verbindet. Für die zentrale Idee des Bauhauses, durch visionäres Denken die reale Gesellschaft zu formen, bot die Fotografie mit ihrer technischen Beweglichkeit die besten Voraussetzungen. Die Erkundung der Welt mit der ... Weiterlesen »

die Puppe wird frühstücken -

26.09.2019 bis 14.01.2020
10:00 - 17:00 Uhr
Paul Klee - Puppen, Grafik, Bauhaus Ausstellung in der villa p., Figurenspielsammlung des Puppentheater Magdeburg Weiterlesen »

Ganz modern* Kunstgewerbe- und Handwerkerschule Magdeburg 1793 - 1963

03.10.2019 bis 31.12.2020
14:00 - 18:00 Uhr
Ständige Ausstellung zur Geschichte dieser Schule am angestammten Ort. Weiterlesen »

Kino der Großen Pläne: "Kuhle Wampe"

07.10.2019
19:00 - 22:00 Uhr
von 1932, 69 Min. FSK 0 Regie: Slatan Dudow Beteiligung: Bertold Brecht Mit: Hertha Thiele, Ernst Busch, Lilli Schönborn, Erwin Geschonneck Musik: Hanns Eisler Weiterlesen »

Erwachsenenbildung und Moderne. Die Magdeburger Volkshochschule im Ringen um den neuen Menschen

24.10.2019
19:00 - 21:00 Uhr
Teil der gemeinsamen Vortragsreihe von Kulturhistorischem Museum Magdeburg, Stadtarchiv Magdeburg und Stadtbibliothek Magdeburg: Magdeburger Moderne der 1920er Jahre. Mit Heike Heinrich Weiterlesen »

Kino der Großen Pläne: "Der Zauberer von Oz"

02.12.2019
19:00 - 22:00 Uhr
von 1932, 69 Min. FSK 0 Regie: Slatan Dudow Beteiligung: Bertold Brecht Mit: Hertha Thiele, Ernst Busch, Lilli Schönborn, Erwin Geschonneck Musik: Hanns Eisler Weiterlesen »

Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny

14.03.2020
19:30 - 22:00 Uhr
Oper in drei Akten von Kurt Weill Libretto von Bertolt Brecht Weiterlesen »
- Partner -
Stadtsparkasse Magdeburg
Stadtwerke Magdeburg
WOBAU - Wohnen in Magdeburg
Schünemann Heizung-Sanitär
- Anzeigen -
wg 1893
SKL Industrieverwaltung