Sonntagsarbeit beim Neubau des Strombrückenzuges
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Sonntagsarbeit beim Neubau des Strombrückenzuges

Auf der Baustelle für den Neubau des Strombrückenzuges in Magdeburg wird an vier Wochenenden, beginnend am 14. November, auch sonntags gearbeitet. Grund hierfür sind Vorbereitungen zur Montage sogenannter Filigranplatten für die neue Brücke über die Zollelbe. Der Montagetermin dafür ist bereits fest für Mitte Dezember eingeplant.

Die Untere Immissionsschutzbehörde hat die Arbeiten genehmigt und eine Ausnahmegenehmigung erteilt.

Diese gilt für die nächsten vier Sonntage jeweils von 7:00 bis 17:00 Uhr. Für die Arbeiten sind voraussichtlich fünf Mitarbeiter vorgesehen, wobei unter anderem ein Turmdrehkran sowie Kleingeräte zum Einsatz kommen. Ruhestörungen gegenüber der nahen Wohnbebauung sind derzeit nicht absehbar, können aber auch nicht ausgeschlossen werden.

Die Stadtverwaltung bittet alle Anwohnenden um Verständnis.