Einladung zum LSBTIQ*-Elternstammtisch
Hilfsnavigation
115 Ihre Behördennummer

Einladung zum LSBTIQ*-Elternstammtisch

Am 2. Dezember 2021 lädt das Familieninformationsbüro FIB zum LSBTIQ*-Elternstammtisch in die Krügerbrücke 2 ein. Ab 17.30 Uhr können sich Eltern und Angehörige von LSBTIQ*- Kindern und Jugendlichen, aber auch (zukünftige) LSBTIQ*-Eltern, in lockerer Atmosphäre austauschen. 

Regenbogenfahne mit einem blauen Himmel im Hintergrund © fotonen - Fotolia
©
© fotonen - Fotolia

Die Mitarbeiterinnen des FIBs beschreiben die Idee hinter dem Stammtisch so: „Ihr Kind möchte in einem anderen Geschlecht leben? Ihre Tochter erzählt Ihnen, dass sie jetzt eine Freundin hat? Ihr Sohn hat Ihnen offenbart, dass er schwul ist? Sie leben mit einem inter*-Kind und der Übergang in die Schule steht an? Oder Sie haben in der gleichgeschlechtlichen Partnerschaft einen Kinderwunsch? Dann sind Sie richtig beim LSBTIQ*-Elternstammtisch!“

Die Abkürzung LSBTIQ* versucht, alle nicht-heterosexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten jenseits der Zweigeschlechtigkeit zusammenzufassen. Diese Vielfalt der Identitäten und Orientierungen wirft viele Fragen und mögliche Sorgen bei Angehörigen auf. Der Stammtisch im FIB bietet einen freien Raum für Gespräche und zum Kennenlernen. Dabei können sowohl Kontakte zu anderen Interessierten geknüpft, als auch passende Ansprechpartner*innen vermittelt werden. Es gibt keine vorgeschriebenen Gesprächsthemen oder Fragen, sondern der Erfahrungsaustausch steht im Vordergrund. Daher ist es ganz egal, ob beispielsweise ein Coming Out oder Fragen zur geschlechtlichen Vielfalt in der Familie einen Dialog erfordern.

Das Angebot richtet sich vorrangig an Eltern und Angehörige – aber auch pädagogische Fachkräfte wie Lehrer*innen und Erzieher*innen sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Aufgrund der aktuellen 15. Corona-Eindämmungsverordnung bittet das FIB jedoch um eine vorherige formlose Anmeldung, entweder per E-Mail an fib@stadt.magdeburg.de oder telefonisch unter 0391/ 5980 2700, sowie am Veranstaltungstag um einen Nachweis nach der 3G-Regel.

Veranstaltet wird der Stammtisch vom Familieninformationsbüro und Trans Inter Aktiv in Mitteldeutschland e.V. .