Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehem. mittlerer Dienst)
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt 

Brandbekämpfer - Menschenretter - Beschützer

Berufsbild

Die klassischen Aufgaben eines Feuerwehrmannes / einer Feuerwehrfrau sind vielfältig. Von der Bekämpfung von Bränden, der Rettung von Menschen und Tieren aus Notlagen, über technische Hilfeleistungen und Abwehr von Katastrophen bis hin zum Dienst auf einem Rettungswagen ist Engagement und Wissen stetig gefordert.

Um immer vorbereitet zu sein, sind Übungen und Ausbildungen während der Dienstzeit unverzichtbar. Der 24-Stunden-Schichtdienst in den Wachabteilungen wechselt sich mit dienstfreien Tagen ab. Während in jeder Wachschicht der Tagesablauf mit Ausbildungsinhalten, Übungen, Dienstsport und Ruhezeiten geplant ist, können Einsätze diesen jederzeit außer Kraft setzen. Dann ist Schnelligkeit und Konzentration gefragt.

An der Feuerwache liegen neben den Ausbildungseinheiten auch die Pflege und Wartung der Geräte, Fahrzeuge und Technik an, bei der die Verantwortlichen unterstützt werden.

Entwicklung

Die Einsatzgebiete der Mitarbeiter/-innen sind vielseitig. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Laufbahnausbildung erfolgt zunächst der Einsatz als Brandmeister/-in im Brandbekämpfungs– und
Hilfeleistungsdienst sowie als Rettungssanitäter/-in im Rettungsdienst. 

Im Verlauf der Beamtenlaufbahn ergeben sich verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten. So kann sich der/die Mitarbeiter/-in im technischen Bereich als Gerätewart/-in, im rettungsdienstlichen Bereich als Notfallsanitäter/-in oder in den Bereichen „Höhenrettung“ und „Taucher“ weiterentwickeln.

Weitere Entwicklungsmöglichkeiten bieten die Führungspositionen innerhalb der Wachabteilungen sowie der Aufstieg in die Laufbahngruppe 2, für die sich Mitarbeiter/-innen im Rahmen ihrer langjährigen Tätigkeit qualifizieren können.