Fahrzeuge & Technik
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Fahrzeuge und Technik

Löschzüge

Löschzüge

Die Berufsfeuerwehr hält drei Löschzüge auf zwei Feuerwachen, zur  täglichen Gefahrenabwehr im Stadtgebeit Magdeburg, vor. Löschzug 1 und 2 setzen sich jeweils aus einem Hilfeleistungs- und einem Tanklöschfahrzeug sowie einer Drehleiter zusammen. Löschzug 3 besteht aus einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und einem Teleskopgelenkmast. 

Einsatzleitwagen (ELW 1)

Einsatzleitwagen DD

  • Einsatzleitwagen des Direktionsdienstes und des Einsatzleitdienstes
  • Besatzung 1/0/1//2 (Führungsdienst und -gehilfe)
  • Baujahre: 2015 und 2018

Einsatzleitwagen ELD

Hilfeleistunglöschfahrzeuge (HLF 20)

Hilfeleistungslöschfahrzeug

  • Besatzung 1/5//6
  • Baujahre: 2020, 2018 und 2012
  • Fahrgestell: Mercedes
  • Aufbau: Schlingmann
  • Die HLF der drei Löschzüge sind grundsätzlich baugleich, unterscheiden sich nur durch optische Änderungen des Aufbauherstellers.
  • Löschwassertank: 2000l
  • Schaummitteltank: 200l

Hilfeleistungslöschfahrzeug Feuerwache Süd

Hubrettungsfahrzeuge

Drehleitern (DL)

Drehleiter Feuerwache Nord

  • Länge des Leiterparks: 30m
  • Besatzung 1/1//2
  • Baujahre: 2014 und 2011
  • Fahrgestell: Iveco
  • Aufbau: Magirus
  • Die Drehleitern der beiden Löschzüge sind baugleich, unterscheiden sich lediglich in der Beladung in Form der Ausrüstung für die Höhenretter.

Drehleiter Feuerwache Süd

Teleskopgelenkmast (TGM) - Bronto Skylift

Teleskopgelenkmast

  • Arbeitshöhe : 45m
  • Besatzung 1/1//2
  • Baujahre: 2016
  • Fahrgestell: Mercedes
  • Aufbau: Bronto 

Tanklöschfahrzeuge (TLF 4000)

Tanklöschfahrzeug Feuerwache Nord

  • Besatzung 1/3//4
  • Baujahre: 2020 und 2018
  • Fahrgestell: MAN
  • Aufbau: Schlingmann
  • Die TLF der zwei Löschzüge sind grundsätzlich baugleich, unterscheiden sich nur durch optische Änderungen des Aufbauherstellers.
  • Löschwassertank: 4000l
  • Schaummitteltank: 500l

Tanklöschfahrzeug Feuerwache Süd

x

Sondertechnik

Sondertechnik

Rüstwagen

Rüstwagen

Baujahr: 2018

Gerätewagen Wasserrettung

Gerätewagen Wasserrettung

Tierfangbereitschaft

Tierfangbereitschaft

  • Besatzung 1/1//2
  • Baujahr: 2009
  • feste Beseatzung im 24h-Dienst

Vorausgerätewagen Gefahrgut (VGW-G)

Vorausgerätewagen Gefahrgut

Kehrmaschine

Kehrmaschine

Einsatzleitwagen Sachsen-Anhalt (ELW ST)

Einsatzleitwagen Sachsen-Anhalt

Baujahr: 2009

Drohnen

Matrice 210 

2018 durch das Miniterium für Inne.es und Sport des Landes Sachsen-Anhalt als Bestandteil des Einsatzleitwagen Sachsen-Anhalt beschafft 

Drohnen

Mavic 2 

Beschaffung: 2020

x

Wechsellader & Abrollbehälter

Wechsellader & Abrollbehälter

Wechselladerfahrzeuge (WLF)

Wechselladerfahrzeug 1

Wechselladerfahrzeug 1

  • Besatzung 1/1//2
  • Baujahr: 2006
  • Fahrgestell: Mercedes

Wechselladerfahrzeug 2

Wechselladerfahrzeug 2

  • Besatzung 1/1//2
  • Baujahr: 2010
  • Fahrgestell: MAN

Wechselladerfahrzeug 3

Wechselladerfahrzeug 3

  • Besatzung 1/1//2
  • Baujahr: 2016
  • Fahrgestell: MAN

Wechselladerfahrzeug 4 mit Kran

  • Besatzung 1/1//2
  • Baujahr: 1996 
  • Fahrgestell: Mercedes

Abrollbehälter

  • Atemschutz - Baujahr: 2020
  • Behandlungsplatz 50 - Baujahr: 2010
  • Boot - Baujahr: 2011
  • Dekon - Baujahr: 1994
  • Gefahrgut - Baujahr: 2019
  • Hochwasserschutzwand 1+2
  • Leermulde mit Radlader
  • Logistik 1+2 - Baujahre: 2016 und 2018
  • Ölwehr Wasser
  • Plattform mit Teleskoplader
  • Rüst - Baujahr: 1998
  • Sandsackfüllmaschine 1+2 - Baujahr: 2018
  • Schlauch 2000m - Baujahr: 1998
  • Sonderlöschmittel - Baujahr: 1999
  • Wasser 10.000l
  • Wasserfördersystem HFS 2000 m F - Baujahre 2010 und 2019
Abrollbehälter Wasser
Abrollbehälter Rüst
Abrollbehälter Plattform mit Teleskoplader
Abrollbehälter Mulde mit Radlader
Abrollbehälter Sandsackfüllmaschine
Abrollbehälter Logistik
Abrollbehälter Boot
Abrollbehälter Behandlungsplatz 50
x

Förderungen

Land fördert Funkgeräte für Feuerwehren und Katastrophenschutz

188 neue digitale Funkgeräte für die Magdeburger Einsatzkräfte

Das Land Sachsen-Anhalt unterstützt mit einer Förderung in Höhe von 98.240 Euro die Neuanschaffung von 188 digitalen Funkgeräten für die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes Magdeburg. Diese zweite Generation an Digitalfunkgeräten erfüllt mittels Verschlüsselung und neuer Software alle Anforderungen des Datenschutzgesetzes und ermöglicht eine behördenübergreifende Zusammenarbeit.

Die Funktechnik der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben hat sich über die Jahrzehnte hinweg enorm entwickelt. Im Zusammenhang dessen ist die Wartung der Endgeräte immer personal- und kostenintensiver geworden. Bis 2008 nutzten die Magdeburger Sicherheitsbehörden und Einsatzkräfte den unverschlüsselten und nicht abhörgesicherten Analogfunk. Dieser erfüllte keine Anforderungen an das Datenschutzgesetz.

Im Laufe des Jahres 2009 wurde in Sachsen-Anhalt die Funktechnik auf digital umgestellt. Diese hat den Vorteil, dass das Funksignal verschlüsselt ist und eine behördenübergreifende Zusammenarbeit ermöglicht wird. Außerdem verfügen digitale Funkgeräte über einen Abhörschutz, eine Notruffunktion mit Ortungsmöglichkeit und bessere Sprachqualität. 2010 wurden der Landeshauptstadt 196 Handsprechfunkgeräte des Herstellers Sepura SRH 3900 und 59 Geräte der Marke Motorola MTP 850 EX mit Zubehör zur Nutzung überreicht.

Diese erste Generation der Digitalfunkgeräte wurden geplant mit einer Nutzungsdauer von 10 Jahren vorgesehen. Eine Weiterverwendung der Altgeräte ist durch die softwaretechnischen Anforderungen nicht möglich. Für die Umstellung auf die zweite Gerätegeneration wurden 128.262,13 Euro veranschlagt. Das Land Sachsen-Anhalt hat diese Beschaffungsmaßnahme in den Jahren 2019 und 2020 mit 98.240,00 Euro unterstützt. Diese Förderung ermöglichte die Beschaffung von 188 digitalen Funkgeräten für die Feuerwehr und den Katastrophenschutz.

Amt37_Logo LSA_moderndenken
x