Die Maskenplicht - eine besondere Herausforderung für Menschen mit Hörbehinderungen und Hörbeeinträchtigungen
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Das Tragen der Masken macht es für Gehörlose, Schwerhörige und Menschen mit anderen Hörbehinderungen und Hörbeeinträchtigungen wie bspw. Schallleitungsschwerhörigkeit und Tinitus schwer, zu verstehen, was um sie herum passiert.

Der „Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.“ und der „Deutscher Schwerhörigenbund e.V.“ haben dazu jeweils Pressemitteilungen mit Hinweisen und Empfehlungen zum Umgang herausgegeben.

[Stand: 29.04.2020, Örtliches Teilhabemanagement]

Das Projekt "Magdeburg wird inklusiv - wir sind dabei" ist Bestandteil des Landesprogrammes Örtliches Teilhabemanagement und wird aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt sowie dem Europäischen Sozialfonds gefördert.