Langjähriges Engagement: Ehrenstadträt*innen ernannt
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Langjähriges Engagement: Ehrenstadträt*innen ernannt

7 Mitglieder des Magdeburger Stadtrates sind am 23. Januar für ihr langjähriges, teils über Jahrzehnte gehendes Mitwirken in der Kommunalpolitik gewürdigt worden. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper überreichte die Ehrenurkunden nach Ehrenbürgersatzung im Alten Rathaus, wo sich die Geehrten auch in das Goldene Buch der Landeshauptstadt eintrugen.

Zu den Geehrten gehören:

  • Bernd Reppin – 15 Jahre
  • Dr. Klaus Kutschmann – 15 Jahre
  • Monika Zimmer – 19 Jahre
  • Beate Wübbenhorst – 20 Jahre
  • Hubert Salzborn – 25 Jahre
  • Alfred Westphal – 26 Jahre
  • Gunter Schindehütte – 29 Jahre
Oberbürgermeister Dr. Trümper gratuliert Hubert Salzborn
Oberbürgermeister Dr. Trümper überreicht Alfred Westphal Blumen
Günter Schindehütte und Oberbürgermeister Dr. Trümper
Monika Zimmer unterzeichnet am Redepult
Bernd Reppin bedankt sich bei Oberbürgermeister Dr. Trümper für die Blumen
Oberbürgermeister Dr. Trümper und Beate Wübbenhorst
Dr. Klaus Kutschmann steht am Redepult

Laut Ehrenbürgersatzung der Landeshauptstadt Magdeburg kann Bürger*innen, die mindestens 15 Jahre gewählte Stadt- oder Ortsteilvertreter*innen, Wahl- oder Ehrenbeamt*innen waren und dieses Amt ohne Tadel ausgeführt haben, die Ehrenbezeichnung „Ehrenstadträtin/ Ehrenstadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg“ verliehen werden.

In der Regel soll die Ehrung nach dem Ausscheiden aus dem Stadtrat, nach Beendigung des Ehrenamtes bzw. der entsprechenden Funktion vorgenommen werden. Die mit einer Ehrenbezeichnung geehrten Bürger*innen erhalten anlässlich ihrer Auszeichnung eine Ehrenurkunde. Zudem tragen sie sich in das „Goldene Buch der Landeshauptstadt Magdeburg“ ein.

Mit den neu ernannten Personen heute tragen jetzt insgesamt 23 ehemalige Abgeordnete den Titel „Ehrenstadträtin/ Ehrenstadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg“.

Das Goldene Buch der Stadt Magdeburg auf dem Redepult
Ausgezeichnete Stadträt*innen, OB Dr. Trümper und Stadtratsvorsitzender Hoffmann
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper eröffnet die Veranstaltung mit einer Rede