Projekterfolg: Zertifikatsübergabe an neun Kraftfahrer
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Projekterfolg: Zertifikatsübergabe an neun Kraftfahrer

Kraftfahrer werden auf dem Arbeitsmarkt dringend benötigt – die Stadtverwaltung, das Jobcenter und die DEKRA haben am 2. August neun junge Männer als qualifizierte Kraftfahrer ausgezeichnet. Die neuen Fachkräfte sind Migranten aus Ländern wie Syrien, Chile und Russland, die sich bei der DEKRA-Akademie Magdeburg erfolgreich qualifiziert haben.

Gruppenbild der erfolgreichen Kraftfahrer © Landeshauptstadt Magdeburg
©
© Landeshauptstadt Magdeburg

Vom Integrationskurs über die Qualifikation zur Arbeitsstelle

Die Zertifikate wurden in einer Feierstunde von Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und der Geschäftsführerin des Jobcenters Magdeburg, Heike Jauch, überreicht. In seinem Grußwort lobte der Oberbürgermeister die Zusammenarbeit aller Partner. Migranten werde so auf ihrem Weg ins Berufsleben und einer dauerhaften Beschäftigung in Deutschland geholfen.

„Mit dem erreichten Abschluss haben die Teilnehmer die besten Chancen, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und dadurch Zukunftsperspektiven, die eine gute Basis für eine erfolgreiche Integration sind. Ich wünsche den Absolventen für die Zukunft viel Erfolg.“ – Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper

Die Ausbildung hatte im Herbst 2018 begonnen, nachdem alle Teilnehmer zuvor bereits den Integrationskurs erfolgreich absolvierten. Nun ging es darum, die deutsche Fachsprache zu lernen und sich auf die theoretischen und praktischen Prüfungen vorzubereiten, speziell auf die Prüfung zur beschleunigten Grundqualifikation durch die Industrie- und Handelskammer Magdeburg.

Gruppenbild der DEKRA-Absolventen und Oberbürgermeister Dr.Trümper vor einem Bus
©
© Landeshauptstadt Magdeburg
Oberbürgermeister Dr. Trümper gratuliert einem erfolgreichen Absolventen
©
© Landeshauptstadt Magdeburg
Einer der erfolgreichen Absolventen am Steuer eines Buses
©
© Landeshauptstadt Magdeburg

Berufsperspektiven für Migranten stärken

Im Rahmen des Projektes kommunale Bildungskoordinatoren hatte die Landeshauptstadt Magdeburg die Maßnahme gemeinsam mit dem Jobcenter Magdeburg und der DEKRA-Akademie entwickelt. Die Qualifizierung zum Kraftfahrer, die sich vorwiegend an Menschen mit Migrationshintergrund richtet, beinhaltet eine Deutschförderung und ein Praktikum. Auf einer Bildungsmesse Ende August 2018 informierten sich bereits erste Interessenten und kamen mit Vertretern von Logistikunternehmen ins Gespräch.

Gefragte Qualifikationsmaßnahme

Von den insgesamt zwölf Teilnehmern haben die ersten neun die Maßnahme erfolgreich abgeschlossen und können nun als LKW-Fahrer, Bus-Fahrer oder City-Logistiker ins Berufsleben einsteigen. Die meisten haben bereits eine konkrete Arbeitsstelle als Kraftfahrer in Aussicht. Nach dem erfolgreichen Beginn des Projektes wird dieses fortgesetzt. Derzeit befinden sich fast 30 weitere Personen in der Qualifizierung, die etwa neun Monate dauert.