12. Wunschweihnachtsbaum-Aktion im Rathaus erfolgreich umgesetzt
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Landeshauptstadt Magdeburg dankt allen Spendern

Die Kinderbeauftragte der Landeshauptstadt Magdeburg, Katrin Thäger, bedankt sich bei allen Beteiligten am diesjährigen „Wunschweihnachtsbaum“. Am 27. November war bereits zum zwölften Mal seit 2007 eine geschmückte Tanne mit Weihnachtswünschen von Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien im Magdeburger Rathaus aufgestellt worden. Insgesamt schmückten 100 handbemalte Tüten den Baum im Rathausfoyer.

Katrin Thäger freut sich über den ungebrochenen Enthusiasmus der Magdeburgerinnen und Magdeburger: „Ein großes und herzliches Dankeschön gebührt allen, die sich auch dieses Mal wieder großzügig an der Aktion beteiligt und mit ihrem von Herzen kommenden Geschenk einem Kind zum Weihnachtsfest eine Freude bereiten werden.“

Die Resonanz auf die Wunschweihnachtsbaumaktion war wieder überwältigend. Magdeburger Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeitende der Stadtverwaltung, Stadträtinnen und Stadträte haben auch in diesem Advent förmlich auf das Aufstellen des Baums gewartet – nach kurzer Zeit waren sämtliche der 100 Papiertütchen mit Wünschen darin gepflückt. Einige „Wunschpaten“ beteiligen sich mittlerweile seit mehreren Jahren an der Aktion. Der „Wunschweihnachtsbaum“ wurde zum zwölften Mal im Foyer des Alten Rathauses aufgestellt. Dank ihm konnten seit 2007 die Weihnachtswünsche von weit über 1.600 Mädchen und Jungen aus verschiedenen sozialen Einrichtungen der Landeshauptstadt Magdeburg verwirklicht werden.

Die liebevoll verpackten Geschenke wurden an das Frauen- und Kinderschutzhaus und an den freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe „Die Brücke“ übergeben. Die Kinder und Jugendlichen bekommen ihre Geschenke anschließend im Rahmen einer Weihnachtsfeier überreicht.