Schülerpraktikum am Max-Planck-Institut
Hilfsnavigation

Schülerpraktikum Max-Planck-Institut

Bei der Entscheidung in Bezug auf die Studien- und Berufswahl im Bereich Biologie, Chemie oder Mathematik kann ein Schülerpraktikum hilfreich sein.

Am Max-Planck-Institut Magdeburg besteht in den Oster- und Herbstferien die Möglichkeit, in kleinen Gruppen aktiv verschiedene Versuche im Rahmen eines Praktikums durchzuführen.

Sechs bzw. acht unterschiedliche Forschungsbereiche und Arbeitsgebiete kann jeder Teilnehmer kennenlernen. Dabei kann sich mit z.B. Brennstoffzellen, Nanopartikeln und Bioreaktoren oder der Steuerung von Robotern beschäftigt werden.

Außerdem werden von jungen Wissenschaftlern Vorträge zu aktuellen Forschungsthemen gehalten. Alle Experimente und Denkaufgaben werden von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen des Max-Planck-Institutes zusammen mit der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg betreut. Am Ende des Schülerpraktikums kann ein Teilnehmerzertifikat erworben werden

Fachrichtung: Biologie, Biotechnologie, Chemie, Kybernetik, Physik, Verfahrenstechnik

für wen? Jahrgangsstufen 11, 12, ab 16 Jahren

Gruppenstärke: 30 Schüler, Teilnahmekosten: keine

Kontakt

Gabriele Ebel
Max-Planck-Institut
Sandtorstraße 1
39106 Magdeburg
Tel. 0391-6110144
E-mail: presse@mpi-magdeburg.mpg.de

Dr. Andreas Voigt
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Lehrstuhl für Systemverfahrenstechnik
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg
Tel: 0391/67-51435
e-mail: andreas.voigt@ovgu.de

weitere Infos:http://www.mpi-magdeburg.mpg.de/schuelerpraktikum