Stefan Matz: Neuer Betriebsleiter des Eb SFM
Hilfsnavigation
115 Ihre Behördennummer

Stefan Matz: Neuer Betriebsleiter des Eb SFM

Seit dieser Woche hat der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg (Eb SFM) einen neuen Leiter: Am 1. August wurde Stefan Matz in der Dienststelle auf dem Magdeburger Westfriedhof von Interimsbetriebsleiter Frank Hoffmann und Mitarbeitenden des Eb SFM empfangen. Matz folgt auf Simone Andruscheck, die im Frühjahr in den Ruhestand gegangen war.

Anlässlich des Dienstantrittes hatte der Leiter der Übergangszeit, Frank Hoffmann, den symbolischen „Staffelstab“ an Stefan Matz übergeben. Im Rahmen einer kurzen Ansprache bedankte sich der neue Betriebsleiter für das Engagement und die Bereitschaft Frank Hoffmanns, den Eigenbetrieb vorübergehend mit vollem Einsatz geführt und damit die Weichen für die künftige Arbeit des Betriebs gestellt zu haben.

Außerdem nutzte Betriebsleiter Stefan Matz die Gelegenheit, auf die künftige Ausrichtung des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg einzugehen:

„Ich freu mich sehr darauf, gemeinsam mit den Mitarbeitenden des SFM gerade angesichts der klimatischen Veränderungen eine immens wichtige Aufgabe – und zwar die der Pflege des städtischen Grüns, aber auch der Spielplätze und Friedhöfe – mit neuer Schaffenskraft zu übernehmen. Die Bedeutung des kommunalen Grüns rückt immer weiter in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung und wir können mit unserer Arbeit einen wichtigen Beitrag für die künftige Lebensqualität in der Landeshauptstadt leisten und somit Dinge nachhaltig beeinflussen.“

Begleitet wurde der Empfang von vielen Glückwünschen seitens der Mitarbeitenden, von denen Stefan Matz ein herzliches Willkommen bereitet wurde. Der ehemalige Abteilungsleiter für Grünflächenmanagement kehrt somit nach vierjähriger Dienstzeit im Fachbereich Schule und Sport als Betriebsleiter an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück.

Nach einem Wechsel in der Betriebsleitung hatte der Sachgebietsleiter Spiel- und Freizeit, Frank Hoffmann, im April dieses Jahres die Dienstgeschäfte bis zum offiziellen Dienstantritt des neuen Betriebsleiters übernommen. Diese hat er nun mit herzlichen Wünschen für die Zukunft übergeben.