Sarajevos Bürgermeister: Goldenes Buch und Einsatzfahrzeug
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Sarajevos Bürgermeister: Goldenes Buch und Einsatzfahrzeug

Abdulah Skaka, Bürgermeister der Magdeburger Partnerstadt Sarajewo, ist am 14. Oktober von Oberbürgermeister Dr. Trümper empfangen worden und trug sich in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ein. Skaka, jüngster Bürgermeister in Sarajevos Geschichte, übernahm am 15. Oktober auch ein Einsatzfahrzeug als Spende.

Abdulah Skaka leitet eine insgesamt vierköpfige Delegation der Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina, die vom 13. bis 15. Oktober die Landeshauptstadt Magdeburg besucht. Anlass ist die Verleihung des Kaiser-Otto-Preises an den rumänischen Staatspräsidenten Klaus Iohannis. Zu den Programmpunkten während des Aufenthalts gehört unter anderem auch ein Besuch des Hundertwasserhauses.

Jüngster Bürgermeister in Sarajevos Geschichte

Der bosnische Politiker und Ökonom, Abdulah Skaka, ist der 38. Bürgermeister Sarajevos. Er wurde am 5. Dezember 1983 in Sarajevo geboren. Skaka ist somit der jüngste Bürgermeister in der Geschichte dieser Magdeburger Partnerstadt. Das politische Engagement wurde ihm bereits in die Wiege gelegt. Sein Großvater väterlicherseits war 1990 Mitbegründer der „Stranka demokratske akcije“, kurz SDA, einer bosniakisch dominierten demokratischen Partei Bosnien und Herzegowinas.

Bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats am 6. Februar 2020 wurde die neue Stadtregierung Sarajevos gewählt. Abdulah Skaka, Kandidat der Koalition SDA und SBB bekam 16 der 28 Stimmen. Er war zuvor Stellvertreter des vormaligen Bürgermeisters Ivo Komšić (SDP – Sozialdemokratische Partei).

Mit Abdulah Skaka hat sich der vierte Bürgermeister Sarajevos in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Magdeburg eingetragen. Seine Vorgänger, denen diese Ehre seit 1998 zuteil kam, waren Prof. Dr. Rasim Gacanovicž (1998), Prof. Dr. Muhidin Hamamdzic (2002) und Prof. Dr. Alija Behmen (2009).

Magdeburg spendet Einsatzfahrzeug für den Rettungsdienst

Oberbürgermeister Dr. Trümper und Bürgermeister Skaka vor dem Einsatzfahrzeug
Sarajevos Bürgermeister Skaka übernimmt das Rettungsdienst-Einsatzfahrzeug
Übergabe Einsatzfahrzeug an Sarajevos Bürgermeister vor dem Guericke-Denkmal

„Mit dieser Spende möchten wir die Gesundheitsversorgung in unserer Partnerstadt Sarajevo unterstützen“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. Neben dem Fahrzeug wurde heute auch die entsprechende Schenkungsurkunde übergeben.

Das vollausgerüstete Fahrzeug war bis 2016 bei der Berufsfeuerwehr im Einsatz. Es handelt es sich um einen Mercedes Sprinter, Baujahr 2010 mit 163 PS. Der Aufbau ist besonders für innerstädtische Transporte entwickelt worden. Heckantrieb und ein kurzer Radstand ermöglichen ein schnelles Wenden, selbst in engen Gassen. Die eingebaute Sondersignalanlage ist voll funktionsfähig.

Hintergrund zur Städtepartnerschaft mit Sarajewo

Die Städtepartnerschaft mit Sarajevo, der Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina, besteht seit dem 29. September 1977. Erneut bekräftigt wurde die Städtepartnerschaft am 27. November 1998 in der „Gemeinsamen Erklärung der Oberbürgermeister der Stadt Sarajevo und der Landeshauptstadt Magdeburg zur Verfestigung der Partnerschaft“. Nach den Jahren des Krieges im ehemaligen Jugoslawien hat die Landeshauptstadt Magdeburg durch verschiedene Aktionen beim Wiederaufbau der Stadt Sarajevo geholfen. Heutzutage findet der Austausch der Städte vor allem auf kulturellem Gebiet statt.

Das Goldenes Buch Magdeburgs und Eintrag des Bürgermeisters von Sarajevo, Skaka

Hintergrund zum Goldenen Buch

Das Goldene Buch der Landeshauptstadt Magdeburg gibt es seit 1931. Eingerichtet wurde es während der Amtszeit von Oberbürgermeister Hermann Beims. Mitglieder des Magistrats trugen sich am 10. Mai 1931 als Erste in das Buch ein. Die Einträge aus der Zeit zwischen 1931 und 1949 sind nicht mehr auffindbar. Von 1949 bis 1985 gab es ein Erinnerungsbuch, in das sich Gäste der Stadt eintrugen. Seit 1985 wird das Goldene Buch in der Tradition von 1931 weitergeführt. Der Eintrag ist eine besondere Ehrung für Personen, die die Stadt besuchen oder sich in besonderer Weise um Magdeburg verdient gemacht haben.

Eine Liste der Persönlichkeiten, die sich im Goldenen Buch seit 1990 eingetragen haben, gibt es unter Das Goldene Buch der Landeshauptstadt Magdeburg.