Wer soll das bezahlen? Streitgespräch an der Uni Magdeburg
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Wer soll das bezahlen? Streitgespräch an der Uni Magdeburg über wirtschaftliche und soziale Folgen der Corona-Pandemie

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg lädt nach pandemiebedingter Pause am 12. November 2021 wieder zu einer STREITbar ein. Die erste Ausgabe 2021 dieses öffentlichen Streitgesprächs widmet sich sowohl den wirtschaftlichen als auch sozialen Folgender Corona-Pandemie im Land Sachsen-Anhalt.

Diskussionsrunde StreitBAR der Uni  © Harald Krieg/ Universität Magdeburg
©
© Harald Krieg/ Universität Magdeburg

Zu Gast sind Michael Richter, Minister für Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt, der Volkswirtschaftler Prof. Dr. Andreas Knabe von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Uni Magdeburg, Thies Schröder, Geschäftsführer der FERROPOLIS GmbH Gräfenhainichenund Vizepräsident der IHK Halle-Dessau sowie die Psychologin Dr. Anja Michme vom Institut für Psychologie der Universität Magdeburg. Die Moderation übernimmt Dr. Tino Grosche.

Die interessierte Öffentlichkeit ist - unter Einhaltung der 3G-Regelung - herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt ist kostenfrei. Um den Einlass zu erleichtern, wird um eine Registrierung unter www.ovgu.de/streitbar gebeten.

  • WAS: STREITbar – Wer soll das bezahlen? Ein moderiertes Streitgespräch an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg über die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona-Pandemie
  • WANN: 12. November 2021, 18:30 bis 20:00 Uhr
  • WO: Universitätsbibliothek, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg

Die STREITbar ist ein Veranstaltungsformat, mit dem die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg seit 2015 regelmäßig Raum für einen öffentlichen Diskurs über aktuelle gesellschaftliche Themen bietet.
Webseite zur STREITbar mit Link zur Registrierung: www.ovgu.de/streitbar

(Quelle: Pressestelle OVGU)