Erlebnis-Shopping in Magdeburg - Raus aus dem Web, rein in die Stadt
Hilfsnavigation

Erlebnis-Shopping in Magdeburg - Raus aus dem Web, rein in die Stadt 

Über 300 Geschäfte, Dienstleister, Restaurants und mehr laden am 12. und 13. September 2020 zum OFFLINE Shopping Festival Magdeburg ein. Das Einkaufserlebnis in Magdeburgs Innenstadt soll dem Online-Konsumverhalten entgegenwirken und die Kundenfrequenz nachhaltig steigern. Dazu fand am Dienstag der Presse-Kick-Off mit dem Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper, dem Wirtschaftsbeigeordneten Rainer Nitsche, dem Veranstalter und diversen Medienvertreter*innen und Partner*innen statt. 

v. l. Holger Salmen, Initiator; Petra Kann, Vorständin IG Innenstadt e. V. und Centermanagerin Allee-Center; Rainer Nitsche, Wirtschaftsbeigeordneter, Friderike Thies, Gründerin Thies - Concept Store Magdeburg; Dr. Lutz Trümper, Oberbürgermeister  © FELIX PAULIN
©
© FELIX PAULIN
v. l. Holger Salmen, Initiator; Petra Kann, Vorständin IG Innenstadt e. V. und Centermanagerin Allee-Center; Rainer Nitsche, Wirtschaftsbeigeordneter, Friderike Thies, Gründerin Thies - Concept Store Magdeburg; Dr. Lutz Trümper, Oberbürgermeister

Beim Aktionswochenende „OFFLINE Shopping Festival Magdeburg“ am 12. und 13. September 2020 dreht sich alles um das reale Shopping-Erlebnis in der Innenstadt. An dem Festival beteiligen sich mehr als 300 Geschäfte, Unternehmen, Dienstleistende, Kulturschaffende, Cafés, Restaurants und viele mehr. Mit OFFLINE wird den Kunden die Möglichkeit geboten, die Magdeburger Innenstadt auf neue vielfältige Art und Weise zu erleben. Das Festival lädt zum Flanieren und Verweilen ein. 

Veranstalter ist Holger Salmen von First Contact. Unterstützt wird das Festival von der Landeshauptstadt Magdeburg, der IG Innenstadt e.V.,  dem Stadtmarketing pro Magdeburg e.V., der Industrie- und Handelskammer Magdeburg, der Handwerkskammer Magdeburg, radio SAW und der Wohnungsbaugenossenschaft Magdeburg.

Nitsche: "Wichtig für die Zukunft des Stadtlebens"

Rainer Nitsche sagt: „Wir unterstützen gern das Gemeinschaftsprojekt zur Stärkung des Einzelhandels. Das Shoppingfestival ist ein neues Format, das für die Zukunft des Stadtlebens wichtig ist.“

Holger Salmen, Initiator der Veranstaltung. ergänzt: „Magdeburg, die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts, ist eine moderne und vielfältige Stadt mit interessanten Angeboten, welche wir den Bewohnenden und Gästen präsentieren werden und erlebbar machen".

Presse-Kick-Off für das Offline Shopping Festival
Herr Nitsche über die Bedeutung des Shopping-Festivals aus städtischer Sicht
Mehrere Bühnen und zahlreiche Aktionen bereichern das Festival
©
© FELIX PAULIN
OB Dr. Trümper möchte mit dem Festival mehr Aufenthaltsqualität erreichen
©
© FELIX PAULIN
Am Wochenende 12./13.9. sollen zahlreiche Gäste in die Innenstadt gelockt werden
©
© Felix Paulin

Attraktive Aktionen locken in die Innenstadt

Der Clou am OFFLINE Shopping Festival ist eine noch nie dagewesene Art, Handel, Handwerk, Musik, Kunst und Kultur miteinander zu verbinden. Neben vier Bühnen gibt es einen Wochenmarkt, einen Kreativmarkt sowie einen Flohmarkt, welcher den alltäglichen Stadtbummel zu einem echten Erlebnis macht. Auch Dr. Lutz Trümper freut sich auf das Shopping-Wochenende in seiner Stadt.

„Die Innenstadt ist das soziale und kommunikative Zentrum unserer Stadt. Es ist wichtig den Bürger*innen die Möglichkeiten der Stadt aufzuzeigen und ihre Aufenthaltsqualität zu steigern,“ sagt er. 

„Magdeburgs Innenstadt bietet sowohl Lebens- als auch Shoppingqualität mit einem vielfältigen Angebot - wir müssen nur noch mehr darüber sprechen!“, so Petra Kann, Vorständin der IG Innenstadt e.V. und Centermanagerin Allee Center Magdeburg.

Alle Informationen unter: http://www.offline-md.de/