Straßenwärter/-in
Hilfsnavigation

Straßenwärter/-in

Straßenwärter/-innen kümmern sich um den verkehrssicheren Betrieb und den Unterhalt von Straßen und Wegen. Dazu gehört das Absichern von Baustellen oder das Aufstellen von Verkehrszeichen.

Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Sie besteht aus theoretischen und praktischen Ausbildungsabschnitten. Die praktische Ausbildung erfolgt im Tiefbauamt der Landeshauptstadt Magdeburg. Die theoretische Ausbildung findet in den Berufsbildenden Schulen des Landkreises Schönebeck statt. Die überbetriebliche Ausbildung wird zur Ergänzung und Vertiefung durch das Bildungszentrum der Beschäftigungs-, Qualifizierungs- und Innovationsgesellschaft mbH in Schönebeck durchgeführt.

Ausbildungsinhalte

Folgende Inhalte werden während der Ausbildung vermittelt:

  • Lesen und Anfertigen von Skizzen und Zeichnungen
  • Aufbau und Aufgaben der Straßenverwaltung, wegerechtliche Grundkenntnisse
  • Grundfertigkeiten im Tief- und Straßenbau, im Steinbau, im Beton- und Stahlbetonbau und im Holzbau
  • Grundfertigkeiten im Verlegen von Fliesen und in der Herstellung von Putz und Estrich
  • Handhabung von Vermessungsgeräten und Durchführung einfacher Vermessungsarbeiten
  • Arbeiten mit Kunststoffen, Anstrichmitteln und Metallen
  • Herstellen und Unterhalten des Straßenunter- und -überbaues sowie der Entwässerungseinrichtungen
  • Begrünen und Pflegen unbefestigter Flächen
  • Aufstellen und Unterhalten von Verkehrszeichen
  • Durchführung des Winterdienstes
  • Verkehrssicherung

Berufsschule

Die Berufsschule finden im Blockunterricht statt. Das bedeutet, dass man mehrere Wochen am Stück in der Schule ist. Es werden neben Unterrichtsfächern wie Deutsch, Physik, Sport, Sozialkunde und Chemie auch berufstheoretische Lernfelder unterrichtet.

Die Berufsschule ist in Schönebeck.

Berufsbildende Schulen Schönebeck des Salzlandkreises
Magdeburger Straße 302
39218 Schönebeck

Die überbetriebliche Ausbildung findet auch in Schönebeck statt.

BQI mbH Schönebeck
Berthold-Brecht-Straße 2a
39218 Schönebeck

Prüfungen

Nach der Hälfte der Ausbildung wird eine Zwischenprüfung und am Ende der Ausbildung eine Abschlussprüfung absolviert.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben kann sich, wer einen guten Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand nachweisen kann, einsatzbereit, verantwortungsbewusst, körperlich belastbar ist und handwerkliches Geschick mitbringt. Wichtig sind daneben eine gute Allgemeinbildung und gute Kenntnisse in den naturwissenschaftlichen Fächern.

Wann muss man sich bewerben?

Die Bewerbung für diesen Ausbildungsberuf ist bis zum 18. Oktober 2020 möglich.

Sie können sich unter der Interamt ID 606832 für diesen Beruf online bewerben.
Bitte bewerben Sie sich nur online. Bewerbungen über andere Wege (Post, E-Mail) werden nicht angenommen.

Bilder

BA_2017_Straßenwärter_03
BA_2017_Straßenwärter_02
BA_2017_Straßenwärter_01
BA_2017_Straßenwärter_05
BA_2017_Straßenwärter_04
BA_2017_Straßenwärter_20
BA_2017_Straßenwärter_16
BA_2017_Straßenwärter_19
BA_2017_Straßenwärter_18
BA_2017_Straßenwärter_17
BA_2017_Straßenwärter_15
BA_2017_Straßenwärter_14
BA_2017_Straßenwärter_13
BA_2017_Straßenwärter_12
BA_2017_Straßenwärter_11
BA_2017_Straßenwärter_10
BA_2017_Straßenwärter_09
BA_2017_Straßenwärter_08
BA_2017_Straßenwärter_06

Videos

Video mit deutschen Untertiteln

Video mit englischen Untertiteln

Kontakt

Landeshauptstadt Magdeburg
Personal- und Organisationsservice
Ausbildungsleiter
Julius-Bremer-Straße 8-10
39104 Magdeburg
Landeshauptstadt Magdeburg
Personal- und Organisationsservice
Ausbildungsleiterin
Julius-Bremer-Straße 8-10
39104 Magdeburg

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen.
Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie im nachfolgendem Dokument