BürgerBüro Mitte (ausschließlich Terminkunden!)
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

BürgerBüro Mitte (ausschließlich Terminkunden!)

Barrierefreiheit

In allen BürgerBüros ist der barrierefreie Zugang gewährleistet.

    x

    Wichtige Hinweise

    Von Montag bis Freitag werden vorrangig Terminkunden bedient! Am Samstag werden im BürgerBüro Mitte ausschließlich Terminkunden bedient.

    Bitte buchen Sie einen Termin unter www.magdeburg.de/terminreservierung oder über die Behördennummer 115.

    In den BürgerBüros wurden neue „Self-Service-Terminals“ installiert, die Sie bei der Beantragung von Personaldokumenten unterstützen. Damit können Sie auch Fotos für die Dokumente erstellen. Diese werden nicht mehr ausgedruckt, sondern direkt an die Mitarbeiterplätze übermittelt. Die Kosten betragen dann 4,50 Euro.

    Für Personen unter 1,26 Meter Augenhöhe (z. B. Rollstuhlfahrer und Kinder) ist das Self-Service-Terminal nicht geeignet.

    Ab dem 1. März 2017 werden in der Bundesrepublik Deutschland neue Reisepässe ausgegeben.

    Die Lieferzeiten der BundesDruckerei betragen ca. 3 bis 5 Wochen. Personalausweise und Reisepässe können bei Notwendigkeit 4 Wochen vor dem Ausstellungsdatum beantragt werden.

    x

    Dienstleistungen

    Umschreibung eines Fahrzeuges von außerhalb ohne Halterwechsel (Zuzug nach Magdeburg)

    Gemäß der Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) sind Fahrzeuge grundsätzlich am Hauptwohnsitz des Halters zuzulassen.Dieser Vorgang kann auch durch eine, von Ihnen bevollmächtigte Person vorgenommen werden. weiterlesen

    Verkaufsangebote in den Bürgerbüros

    In den Bürgerbüros können auch verschiedener Dinge käuflich erworben werden
    Bioabfallsäcke für 2,40 € je Stck.) und für Restabfall ( 3,60 € je Stck.) - Im Mobilen BürgerBüro nur nach Absprache ! Amtsblätter der Landeshauptstadt Magdeburg (nur im Bürgerbüro Mitte) ... weiterlesen

    Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Fahrzeugschein)

    Wenn Ihnen die Zulassungsbescheinigung Teil I (alt: Fahrzeugschein) abhanden gekommen oder diese unbrauchbar bzw. unleserlich geworden ist, müssen Sie dies unverzüglich melden und eine neue Zulassungsbescheinigung Teil I beantragen.
    Hinweis:
    Wird nach Ausstellung der neuen Zulassungsbescheinigung Teil ... weiterlesen

    Verlust von Dokumenten

    Der Verlust von persönlichen Dokumenten, wie auch deren Wiederauffinden ist unverzüglich der Meldebehörde, die für die Hauptwohnung zuständig ist, anzuzeigen. Nutzen Sie dazu am besten gleich das pdf-Formular und senden Sie es uns ... weiterlesen

    Wohnsitz abmelden

    Eine Abmeldung der Wohnung ist nur noch dann erforderlich, wenn Sie aus einer Wohnung ausziehen, ohne eine neue Wohnung im Bundesgebiet zu beziehen (z.B. Fortzug ins Ausland oder Aufgabe einer von mehreren Wohnungen).
    ... weiterlesen

    Wohnsitz ummelden

    Ziehen Sie um, müssen Sie sich an Ihrem neuen Wohnsitz anmelden.
    Für Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr hat jene Person die Anmeldung vorzunehmen, in deren Wohnung die Kinder ziehen. Gegebenenfalls ist die Zustimmung ... weiterlesen

    Wohnung anmelden

    Wer eine Wohnung bezieht, muss sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei der zuständigen Meldebehörde anmelden bzw. ummelden. Bei Ihrer bisherigen Meldebehörde brauchen Sie sich in diesem Fall nicht abmelden.
     
    ... weiterlesen
    Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | >
    x