Bauablauf und Verkehrsführungsplanung
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Verkehrsphasen

In das Großbauprojekt "Ersatzneubau Strombrückenzug" sind insgesamt vier Bauwerke eingeschlossen. Neben der einhüftigen Pylonbrücke über die Alte Elbe – die künftig die stark beschädigte Anna-Ebert-Brücke entlasten soll – gehören dazu auch die neue Brücke über die Zollelbe sowie die Sanierung der bestehenden Neuen Strombrücke und die Notsicherung der denkmalgeschützten Anna-Ebert-Brücke. Letztere stellt bis zur Freigabe des Ersatzneubaus eine von zwei wichtigen Verkehrsverbindungen nach Ostelbien dar. In verschiedenen Verkehrsphasen werden Sperrungen und Umleitungen zur Umsetzung der Baumßnahme von Nöten sein.

Das betrifft zunächst die Straße Am Winterhafen, die bereits ab Ende 2019 für die komplette Bauzeit vollgesperrt werden musste. Weitere Sperrungen betreffen etwa ab Anfang 2022 den Heumarkt, der im Rahmen der Baumaßnahme umgestaltet wird, sowie die Neue Strombrücke etwa ab Mitte 2022. Das bestehende Bauwerk über die Stromelbe muss umfassend saniert werden und wird daher für rund neun Monate vollgesperrt. Der Kfz-Verkehr wird in der Zeit über die Stadtparkstraße und die Sternbrücke umgeleitet, für Fußgänger und Radfahrer wird es eine Behelfsbrücke geben.

Die detaillierte Verkehrsführungsplanung anhand derer sich auch der Bauablauf ablesen lässt, finden Sie in der Galerie. Voraussichtlich vier Jahr wird an dem Großprojekt gearbeitet, sodass Ende 2023 der Verkehr auf den neuen Brücken rollen soll.

Derzeitige Verkehrsführungsplanung

Phase 1 - Sperrung untergeordneter Anbindungen ab Ende 2019, ca. 24 Monate
Phase 1 - Sperrung untergeordneter Anbindungen ab Ende 2019, ca. 24 Monate
Phase 2.1 - Vollsperrung Heumarkt/Umleitung Zuckerbusch ab Anfang 2022, ca. 7 Wochen
Phase 2.1 - Vollsperrung Heumarkt/Umleitung Zuckerbusch ab Anfang 2022, ca. 7 Wochen
Phase 2.2 - Vollsperrung Heumarkt/Umbindung Straßenbahn ab Anfang 2022, ca. 2 Wochen
Phase 2.2 - Vollsperrung Heumarkt/Umbindung Straßenbahn ab Anfang 2022, ca. 2 Wochen
Phase 3 - Öffnung Heumarkt für ÖPNV / Vollsperrung Heumarkt für MIV und Neue Strombrücke (Nutzung Sternbrücke) ab Mitte 2022, ca. 3 Monate
Phase 3 - Öffnung Heumarkt für ÖPNV / Vollsperrung Heumarkt für MIV und Neue Strombrücke (Nutzung Sternbrücke) ab Mitte 2022, ca. 3 Monate
Phase 4 - Öffnung des Heumarktes für MIV / Teil-Vollsperrung Neue Strombrücke (Nutzung der Sternbrücke) ab Ende 2022, ca. 9 Monate
Phase 4 - Öffnung des Heumarktes für MIV / Teil-Vollsperrung Neue Strombrücke (Nutzung der Sternbrücke) ab Ende 2022, ca. 9 Monate
Phase 5 - Verkehrsfreigabe Brücke über die Alte Elbe + Zollelbe - Bau von untergeordneten Anbindungen + Freiräumen ab Mitte 2023, ca. 3 Monate
Phase 5 - Verkehrsfreigabe Brücke über die Alte Elbe + Zollelbe - Bau von untergeordneten Anbindungen + Freiräumen ab Mitte 2023, ca. 3 Monate

Vorbereitende Arbeiten

Bereits vor dem Beginn der eigentlichen Baumaßnahme wurden verschiedene das Baufeld vorbereitende Arbeiten vorgenommen. Darunter waren umfangreiche Kampfmitteluntersuchungen im gesamten Gebiet rund um den neuen Brückenzug, der Rückbau von Kleingartenanlagen, die Rodung der gesamten Trasse sowie zahlreiche Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen zum Schutz der Umwelt. Im Anschluss wurden Flächen zur Baustelleneinrichtung hergestellt. So wurden Ende 2019 die ersten Baucontainer aufgestellt, sodass es Anfang 2020 losgehen kann.