Sportlerehrung
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagramRSS

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header
Seiteninhalt

Sportlerehrung

302 verdienstvolle Sportler, Trainer und Sportfunktionäre der Landeshauptstadt gewürdigt

Bereits zum 18. Mal hat die Landeshauptstadt mit einem offiziellen Festakt in der Johanniskirche national und international erfolgreiche Magdeburger Sportlerinnen und Sportler gewürdigt. Ausgezeichnet wurden auf der zentralen Sportlerehrung auch die Trainer, ehrenamtlichen Übungsleiter, Kampf- und Schiedsrichter sowie Sportfunktionäre, die mit ihren Verdiensten um den Sport das Ansehen Magdeburgs in Deutschland und der Welt gefördert haben.
Gruppenbild alle geehrten Sportler in der Johanniskirche
Gruppenbild alle geehrten Sportler in der Johanniskirche
„Die traditionelle Würdigung im festlichen Rahmen der Johanniskirche hat für Magdeburg als Sportstadt einen hohen Stellenwert. Sportlerinnen und Sportler unserer Stadt haben im vergangenen Sportjahr wieder viele nationale und internationale Erfolge erzielt“, blickte Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper in seiner Rede zurück. „95 Deutsche Meister, 64 Medaillengewinner bei Weltmeisterschaften, 22 Medaillengewinner bei Europameisterschaften sowie sechs Medaillen bei den Paralympics, darunter zwei Goldmedaillen, sind eine beeindruckende Bilanz.“

Insgesamt 302 Sportlerinnen und Sportler, Trainer und Betreuer, Unterstützer und Mitstreiter wurden heute ausgezeichnet. Der Oberbürgermeister überreichte unter anderem 131 Ehrenurkunden sowie zahlreiche Ehrenabzeichen. Acht Ehrenabzeichen gingen an die Sportlerinnen und Sportler, die bei Deutschen Meisterschaften sehr erfolgreich waren. 10 Trainer, die mit ihren Sportlern nationale und internationale Titel gewannen, erhielten ebenfalls das Magdeburger Ehrenabzeichen. 18 Ehrenabzeichen verlieh die Stadtverwaltung zudem an Silber- und Bronzemedaillengewinner bei Europameisterschaften in olympischen Disziplinen und Europameister in nichtolympischen Disziplinen sowie 50 Ehrenabzeichen an Sportlerinnen und Sportler, die zweite und dritte Plätze bei Weltmeisterschaften in nichtolympischen Disziplinen und Altersbereichen belegten.

Insgesamt 20 ehrenamtliche Übungsleiter im Breitensport sowie zwei ehrenamtliche Kampf- und Schiedsrichter und 26 ehrenamtliche Sportfunktionäre bekamen ebenfalls das Ehrenabzeichen der Landeshauptstadt. Der Oberbürgermeister überreichte zudem 24 Kleine Ehrengeschenke an die Sportler, die Bronze oder Silber bei Weltmeisterschaften in olympischen Disziplinen holten sowie an die Weltmeister in nichtolympischen Disziplinen und Altersklassen. Zwei Große Ehrengeschenke bekamen die Sportlerinnen und Sportler, die bei Weltmeisterschaften den Sieg holten. Fünf besondere Ehrengeschenke wurden an Magdeburgerinnen und Magdeburger verliehen, die sich durch herausragende Leistungen besondere Verdienste um den Sport in der Landeshauptstadt erworben haben.

Der Oberbürgermeister würdigte jene Magdeburgerinnen und Magdeburger, die mit ihrem Engagement und ihrer ansteckenden Begeisterung für den Sport einen großen Anteil am Leistungs- und Breitensport in der Landeshauptstadt haben. Gleichzeitig dankte das Stadtoberhaupt auch den Familien und Freunden, die mit ihrer Unterstützung einen wichtigen Anteil an den Erfolgen tragen.

Seit 2016 erfolgt die Sportlerehrung auf Basis eines geänderten Konzeptes. Der Termin wurde in den November verlegt, da viele Sportlerinnen und Sportler zu Beginn des Jahres in Trainingslagern sind. Geehrt wurden die Erfolge des Sportjahres vom 1. September 2017 bis zum 31. August 2018. Zudem sieht das neue Konzept vor, dass bei der Ehrung von Deutschen Meistern ausschließlich olympische Disziplinen und Altersklassen berücksichtigt werden und auch Mannschaftssportarten der Landeshauptstadt zu Ehrungen kommen.

Hintergrund

Die jährliche Ehrung erfolgreicher Sportler, Trainer und Betreuer erfolgt auf der Grundlage der „Satzung über die Verleihung von Ehrenbürgerrechten, Ehrenbezeichnungen und weiteren Ehrungen von Einwohnern und Einwohnerinnen in der Landeshauptstadt Magdeburg“. In den Ausführungsbestimmungen der Satzung heißt es dazu:

„Die Landeshauptstadt Magdeburg ehrt die Sportler aus der Landeshauptstadt Magdeburg, die bei Olympischen Spielen, Paralympics, Welt- und Europameisterschaften sowie Europaspielen die Plätze 1 bis 3 belegt haben, Welt- und Europapokale von Vereinsmannschaften errungen haben, bei Deutschen Meisterschaften in olympischen Disziplinen und Altersklassen, bei Jugend-/ Junioren- Welt- und Europameisterschaften, Youth Olympic Games und in olympischen Disziplinen bei Deutschen Jugend-/ Junioren- Meisterschaften den Titel errungen haben, auf einer jährlich stattfindenden Veranstaltung im Zusammenwirken mit dem Olympiastützpunkt, den Bundesstützpunkten, dem Stadtsportbund Magdeburg e. V. sowie den sonstigen Vereinen und Institutionen.“

Impressionen

die Gäste der Sportlerehrung 2018 im Anschluss der Veranstaltung
Musikalische Begleitung durch das Duo Marlene und Friedemann
Urkunden der Sportler und Trinkflaschen, die dieses Jahr anstatt Blumen an die Sportler übergeben wurden
Gäste der Sportlerehrung am Buffet in der Johanniskirche
Gruppenbild alle geehrten Sportler in der Johanniskirche
Dr. Lutz Bengsch,SC Magdeburg, bedankt sich im Namen aller SportlerInnen
Auszeichnung der SportlerInnen mit dem Ehrengeschenk, mit dem OB Dr. Lutz Trümper
Auszeichnung der SportlerInnen mit dem Ehrengeschenk
OB Dr. Lutz Trümper gratuliert den ausgezeichneten SportlerInnen
Während der Ehrung der SportlerInnen in der Johanniskirche
Auszeichnung der SportlerInnen mit dem Ehrengeschenk
Auszeichnung der SportlerInnenmit dem Ehrenabzeichen
Gruppenbilder der SportlerInnen, die mit der Ehrenurkunde und dem Ehrenabzeichen Jugend ausgezeichnet wurden
Gratulation der SportlerInnen durch OB Dr. Lutz Trümper
Die Sportlerehrung der landeshauptstadt Magdeburg 2018 in der Johanniskirche
Turniertänzerpaar Thomas und Simone Reimann, HSV Medizin
OB Dr. Lutz Trümper während der Sportlerehrung 2018 in der Johanniskirche
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper begrüßt die SportlerInnen zur Sportlerehrung der Landeshauptstadt Magdeburg
Musikalische Begleitung während der Sportlerehrung 2018 durch das Duo Marlene und Friedemann

BürgerService

Ihre Behördenrufnummer 115Bürger Service keboxTerminvergabeButton Stellenmarkt

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Externer Link: helpto

Externer Link: Widget NINA

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen