Wahlamt
Hilfsnavigation

Wahlamt

Wahlen

Neue Wahlurne

Die Aufgabe politischer Wahlen ist die Legitimierung des politischen Systems, der Zusammensetzung der verschiedenen Parlamente. Hier wird die Beteiligung der Bürger als Inhaber der Staatsgewalt am deutlichsten sichtbar. Der wahlberechtigte Bürger entscheidet mit seiner Stimme, welche politischen Ziele und Themen der Parteien sich durchsetzen. Ohne Wahlen keine Demokratie!

Die Organisation und Durchführung aller allgemeinen politischen Wahlen in Magdeburg liegt in den Händen des Wahlamtes. Hier laufen auch die Fäden von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden auf kommunaler Ebene zusammen.

Achtung: 

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir bis auf Weiteres für  Nachfragen, Abholung bzw. Einreichung von Unterlagen um Terminvereinbarung.


Weiterhin besteht die Möglichkeit einen Termin über unser Kontaktformular zu vereinbaren.

Bitte nutzen Sie weiterhin vorrangig den telefonischen, digitalen oder postalischen Kontaktweg!

Wahlhelfer*innen

Wahlhelfer*innen

Als Mitglied des Wahlvorstandes kann jeder Bürger und jede Bürgerin, die wahlberechtigt ist, fungieren. Wahlhelfer*innen sind in einem Wahllokal oder in einem Briefwahlvorstand ...
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Aktuelles rund um Wahlen

Aktuelles rund um Wahlen

Ein Überblick der kommenden Wahltermine:
2022 Oberbürgermeisterwahl 24. April 2022 sollte Stichwahl erfolgen müssen 08. Mai 2022
2024
Europa- und Kommunalwahl
Bundestag ...
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Wahlergebnisse

Wahlergebnisse

Engültiges Ergebnis der Bundestagswahl am 26.09.2021 im Gebiet des Wahlkreises 69
Hier finden Sie das endgültige Wahlergebnis.
Methodische Bemerkungen zur Wahlergebnispräsentation finden Sie hier.
Wahlergebnis der ...
Mehr erfahren
Mehr erfahren



Wahl-ABC

Das Wahl-ABC gibt stichwortartig einen Überblick über Begriffe und Rechtsgrundlagen der Europa-, Bundestags- und Kommunalwahl,  zum Bürgerentscheid und zur Oberbürgermeisterwahl.


Hinweis

Für die Sondernutzung öffentlicher Straßen, Wege und Plätze im Gebiet der Landeshauptstadt Magdeburg durch Sichtwerbung im Zusammenhang mit Wahlen - (Wahlsichtwerbung-Sondernutzungssatzung) ist das Tiefbauamt der Landeshauptstadt zuständig. (Frau Neutze, +49 391 540-5229)

Empfohlene Links:

x

Wahlgebiet

 

Wahlgebietseinteilung

Bild WahlgebietFür jede Wahl gibt es verschiedene Wahlgebietseinteilungen wie z.B. Wahlkreise, Wahlbereiche und Wahlbezirke.

Hier ein kurzer Überblick zur Einteilung der Landeshauptstadt Magdeburg.



Übersichtskarten zum Wahlgebiet

x

Briefwahl

Briefwahl

 © VRD - Fotolia.com

Wer am Wahltag gehindert ist, sein Wahllokal aufzusuchen, hat die Möglichkeit, per Briefwahl sein Wahlrecht auszuüben. Die Beantragung von Briefwahlunterlagen ist nur in der Briefwahlstelle möglich. Das kann schriftlich – z. B. unter Verwendung der auf der Wahlbenachrichtigung aufgedruckten Anträge, auch per Telefax, erfolgen. Des Weiteren können Wahlscheine und Briefwahlunterlagen bequem auch über das Online-Formular beantragt werden. Dabei müssen Name, Vorname, Geburtsdatum und Wohnanschrift der Wahlberechtigten sowie die ggf. abweichende Anschrift, an die die Unterlagen versandt werden sollen, angegeben werden. Die telefonische Antragstellung ist nicht zulässig.

In der Briefwahlstelle kann bereits  - vor dem Wahltag  - per Briefwahl gewählt werden. Briefwahlunterlagen müssen am Wahltag bis spätestens 18:00 Uhr beim Wahlamt eingegangen sein, das heißt, sie sollten rechtzeitig abgesandt werden. Sie können Ihren Wahlbrief bis zum Wahltag um 18 Uhr auch in die beiden Briefkästen der Landeshauptstadt Magdeburg in der Julius-Bremer-Str. 8 werfen. Diese sind rund um die Uhr zugänglich und werden an einem Wahl-Wochenende zusätzlich am Samstag und Sonntag geleert (letzte Leerung: Wahltag, 18 Uhr).


Briefwahlstelle

In der Briefwahlstelle ist die Beantragung von Wahlscheinen und Briefwahlunterlagen möglich. Auch die Briefwahl selbst ist unmittelbar in der Briefwahlstelle möglich.


Wichtiger Hinweis zum Infektionsschutz:

Der Zugang zur Briefwahlstelle ist nur mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz gestattet. Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Ferner wird um das Mitbringen eines eigenen Stiftes gebeten.

Der Zugang zur Briefwahlstelle wird auf wenige Personen zeitgleich beschränkt sein. Dies kann zu erheblich längeren Wartezeiten führen. Es wird daher empfohlen, die Briefwahlunterlagen schriftlich oder elektronisch zu beantragen und sich diese zuschicken zu lassen.


Die Briefwahlstelle befindet sich im Katzensprung 2, 1. Etage.

 

x

Wahlbewerber*innen


Wahlbewerber*innen

Je nach Wahltyp sind aus Magdeburger Sicht verschiedene Wahlbewerbungsverfahren relevant:
Zu Bundestagwahlen werden die Direktkandidaten für den Wahlkreis Magdeburg bestimmt, zu den Landtagswahlen in den 4 Wahlkreisen innerhalb der Stadtgrenzen (siehe "Wahlgebiet").

Während bei diesen Wahlen pro Wahlvorschlag und Wahlkreis jeweils nur eine Person kandidieren kann, können zu Kommunalwahlen in Magdeburg mehrere Bewerber pro Wahlvorschlagsliste eines Wahlbereichs antreten.

Nach aktueller Wahlbereichseinteilung zur Stadtratswahl sind in Magdeburg pro Wahlvorschlag bis zu neun Kandidierende für jeden der zehn Wahlbereiche aufstellbar.



Informationen zur Bewerbung um das Amt des*der Oberbürgermeister*in

Bewerbungsfrist ist:                                                    Montag, der 28. März 2022 um 18 Uhr

Bewerbungen sind schriftlich zu richten an:      

Gemeindewahlleitung
der Landeshauptstadt Magdeburg
39090 Magdeburg

Das Wahlamt finden Sie hier:                Julius-Bremer-Str. 10, 6. OG
                                                                                 39104 Magdeburg

und erreichten es unter                            wahlamt@stat.magdeburg.de

Die Stellenausschreibung ist im Amtsblatt Nr. 48 vom 17.12.2021 zu finden.

Die Bewerbung muss enthalten:

Familienname,
Vorname,
Beruf oder Stand,
Geburtsdatum,

Anschrift der Hauptwohnung der sich bewerbenden Person.

Hinweise:

Idealerweise enthält die Bewerbung auch Hinweise auf das aktuelle Dienst-/Arbeitsverhältnis der sich bewerbenden Person und auf die Art der Unterstützung (z. B. durch eine Partei, mit/ohne Unterstützungsunterschriften).

Diese Angaben werden am besten in einem entsprechenden Anschreiben formuliert.

Es ist nicht notwendig, Vertrauenspersonen zu benennen.

Weitere Unterlagen

Daneben wird die Wählbarkeitsbescheinigung im Original benötig (Anlage 9 zur KWO LSA).

Für den Fall, dass die sich bewerbende Person keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, nutzen Sie bitte dieses Formular (Anlage 8b zur KWO LSA).

Unterstützungsunterschriften

Die Bewerbung muss von min. 100 Wahlberechtigten der Landeshauptstadt persönlich und handschriftlich unterzeichnet sein. Entsprechende Formblätter können beim Wahlamt der Landeshauptstadt angefordert werden.

Die Pflicht zur Beibringung von Unterstützungsunterschriften entfällt für Bewerber*innen, die von einer Partei oder Wähler*innengruppe unterstützt werden, welche die Bedingungen des § 21 Abs. 10 KWG LSA erfüllt (im Stadtrat der Landeshauptstadt, im Landtag von Sachsen-Anhalt oder im Deutschen Bundestag auf Grund eigener Wahlvorschläge vertretene Parteien und Wähler*innengruppen), sofern für den*die Bewerber*in eine Unterstützungserklärung in einem Verfahren nach § 24 KWG LSA abgegeben wurde.

Bewerber*innen, die durch Parteien/Wähler*innengruppen unterstützt werden, fügen daher als Unterstützungserklärung die Niederschrift zur Aufstellungsversammlung bei (Anlage 10a zur KWO LSA).

Hier finden Sie Hinweise zu möglichen Hinderungsgründen für den Antritt der Stelle als Oberbürgermeister*in (Anlage 9a zur KWO LSA).


In eigener Sache

Aufgrund der aktuellen Situation bitten bis auf Weiteres für  Nachfragen, Abholung bzw. Einreichung von Unterlagen um Terminvereinbarung.
Weiterhin besteht die Möglichkeit einen Termin über unser Kontaktformular zu vereinbaren.
Bitte nutzen Sie weiterhin vorrangig den telefonischen, digitalen oder postalischen Kontaktweg!

Hinweis
Für die Sondernutzung öffentlicher Straßen, Wege und Plätze im Gebiet der Landeshauptstadt Magdeburg durch Sichtwerbung im Zusammenhang mit Wahlen - (Wahlsichtwerbung-Sondernutzungssatzung) ist das Tiefbauamt der Landeshauptstadt zuständig. (Frau Neutze, +49 391 540-5229)


Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten in diesem Themenbereich

x

Wahllokale

Wahllokale

Hier finden Sie die Adressen der Wahllokale, der Briefwahlstelle und der Ort der Auszählung der Briefwahl.

Wahllokale 2021     (auf der Karte verortet)

Hier noch eine Übersicht der Wahllokale (mit Hinweis auf Barrierefreiheit)


Briefwahlstelle

Die Briefwahlstelle befindet sich im Katzensprung 2, 1. Etage.



x