Mobiles Bürgerbüro (derzeit geschlossen)
Hilfsnavigation

Mobiles Bürgerbüro (derzeit geschlossen)

Hinweise zur aktuellen Arbeitsweise der BürgerBüros

 

BürgerBüro Mitte/ Bürgerbüro Süd/ BürgerBüro West:

Es werden alle Dienstleistungen  nach vorheriger Terminvereinbarung  erledigt. Freie Termin- Kapazitäten  werden vorrangig für DRINGENDE Anliegen vergeben.

Nutzen Sie für eine Terminvereinbarung  die Behördenhotline 115 oder buchen sich einen Termin im Online- Terminkalender. Weitere Informationen finden Sie dort. Derzeit sind viele Termine für eine Vorsprache im  BürgerBüro Nord vorhanden.

Nur für folgende  DRINGENDE Anliegen

* Beantragung Personalausweis ( Gültigkeit des alten endet in 4 Wochen)

* An- Ummeldung nach Umzug

richten Sie bitte eine E-Mail an Termine@buergerbuero.magdeburg.de.

Eine Terminvereinbarung erfolgt dann zeitnah telefonisch. Daher ist es wichtig, dass unter Angabe des Terminanliegens auch eine Rückrufnummer angegeben wird.

Auswahl des Standortes für eine Terminvereinbarung richtet sich nicht nach Ihrer Anschrift.

BürgerBüro Mitte - Leiterstraße 2a

BürgerBüro Süd - im Bördepark

BürgerBüro West - Bruno-Beye-Ring 50

Im Bürgerbüro Nord ( im Objekt des Gesundheitsamtes Lübecker Straße) fand nach längerer Schließung ein Testbetrieb statt. Aufgrund der kleinen Wartefläche werden in der Pandemielage ausschließlich Terminkunden  bedient. Im Online- Terminkalender steht für das BürgerBüro Nord eine große Anzahl an Terminen beteit.

Sie werden erst zur verabredeten  Terminzeit in ein BürgerBüro eingelassen. Im Bördepark ist ein längers Warten für den Einlass in das BürgerBüro Süd aufgrund der verschärften Hygienemaßnahmen in der Einkaufsmall nicht möglich. Kommen Sie daher erst kurz vor Ihren Termin. Bitte halten Sie sich vor Ort zu anderen Terminkunden und zu unseren Mitarbeitenden an die Abstandsregel.

Bleiben Sie gesund!

x

Definition Notfallkunde im BürgerBüro

Definition von Notfallkunden im BürgerBüro

Notfallkunden für alle BürgerBüros sind:

  • Kunden, die für bevorstehende Reisen zwingend erforderliche Dokumente für sich und ihre minderjährigen Familienangehörigen beantragen. Voraussetzungen:Vor dem Reiseantritt ist in allen BürgerBüros kein freier Termin buchbar.Der Reisetermin ist durch entsprechende Reiseunterlagen nachweisbar.
  • Kunden, die nach Verlust von Personaldokumenten ein neues Dokument beantragen.Voraussetzungen: persönliches Erscheinen
  • Kunden, die Ersatz für ein beschädigtes oder unleserliches Kennzeichen benötigen.
  • Kunden, die nach Verlust oder Diebstahl Ersatz für eine Zulassungsbescheinigung Teil I oder Teil II (Fahrzeugschein oder Fahrzeugbrief) benötigen.
  • Kunden, die ein Kurzzeitkennzeichen beantragen wollen.
  • Kunden, die eine neue Feinstaubplakette benötigen.

Für alle Notfallkunden gilt:
Die Prüfung und Entscheidung obliegt letztlich den BürgerBüros vor Ort.

x

Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen:

  • Das Mobile BürgerBüro ist an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet der Landeshauptstadt Magdeburg im Einsatz.
  • Die genauen Zeiten und Standorte nach Wiedereröffnung finden Sie unter den folgenden Links:
    Die Zeiten werden rechtzeitig veröfentlicht.
  • Des Weiteren finden Sie diese auch in der Volksstimme unter der Rubrik: Was? Wann? Wo? und als Aushang an den jeweiligen Standorten des Mobilen BürgerBüros.

 

x

Angebote vor Ort

Folgende Dienstleistungen erhalten Sie vor Ort:

Ausweis-, Pass- und Melderechtliche Angelegenheiten

  • Personalausweisangelegenheiten
  • Passangelegenheiten
  • An-, Ab- und Ummeldung (Haupt- und Nebenwohnung)
  • Auskunfts- und Übermittlungssperren
  • Melderegisterauskünfte
  • Melde- und Lebensbescheinigungen / Haushaltsbescheinigungen
  • Verlustmeldung von Dokumenten
  • Antrag auf Führungszeugnis
  • Antrag auf Erteilung einer Gewerbezentralregisterauskunft

KFZ - Angelegenheiten

  • Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen
  • Umweltplaketten
  • Anschriftenänderung bei Umzug innerhalb von Magdeburg
  • Ersatz Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Eintragung der technische Änderungen am Fahrzeug
  • Namensänderung

Sie erhalten folgende Anträge:

  • für den Magdeburg-Pass
  • für Parkberechtigungen für Anwohner – und Behindertenparkplätze
  • zur Aufstellung von Parkverbotszeichen zu Umzugszwecken
  • auf Müllanmeldung, -abmeldung, -veränderung
  • für Wohngeld (Miet- und Lastenzuschuss)
  • für Wohnberechtigungsscheine
  • für Schwerbehindertenausweis
  • für einen Hortplatz
  • für Kindergeld
  • für die Übernahme/Ermäßigung des Elternbeitrages für eine KITA oder Hortplatz
  • für die Erteilung von Hausnummern
  • für Auskünfte aus dem Verkehrszentralregister
  • für Auskünfte nach dem Stasiunterlagengesetz (ehemals Gauck-Behörde)
  • für Willkommensgeld für Studenten
  • An-, Ab- und Ummeldeformulare für die GEZ
  • An- und Abmeldeformulare für die SWM

Weitere Leistungen:

  • Beantragung von Geburts-, Sterbe- und Eheurkunden (in Magdeburg registrierte Urkunden)
  • Beglaubigungen, die Kopien sind bereits zu fertigen und mitzubringen
  • Ausgabe und Umtausch von Hundesteuermarken
  • An-, Ab- und Ummeldung von Hunden, Annahme von Anträgen und Verarbeitung
  • Einzahlungen von Gebühren und Steuern der Landeshauptsstadt Magdeburg
  • Verkauf von Abfallsäcken für Bioabfall und Restmüll - nur nach Absprache -
  • Stadtplanverkauf (Magdeburg) - nur nach Absprache -
 

 

x