Amt für Gleichstellungsfragen
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Amt für Gleichstellungsfragen

Amt für Gleichstellungsfragen/ Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um das Thema Gleichstellung in der Landeshauptstadt Magdeburg.
Termine, Links und Informationen finden Sie unter der Seite  www.frauen-magdeburg.de .

Das Amt für Gleichstellungsfragen setzt sich für die Chancengleichheit von Frauen und Männern ein. Dazu wird Bürgerinnen und Bürgern Rat und Hilfe angeboten. Wir arbeiten mit den verschiedensten Institutionen, wie Arbeitsamt, Unternehmen, Verbänden, Vereine sowie Fraueninitiativen und Projekten zusammen.
Das Amt erarbeitet Empfehlungen, Frauenförderkonzepte und Projekte, organisiert Fachforen und Informationsveranstaltungen.
  

Das Amt für Gleichstellungsfragen hilft Ihnen gern bei Fragen zu folgenden Themen:

  • Beratungsangebote für Bürgerinnen und Bürger in schweren Lebenssituationen
  • Beratungsangebote zum Sachgebiet "Frau und Beruf"
  • Vernetzung und Kooperation im "Kommunalen Aktionsbündnis gegen Gewalt an Frauen und Kindern"
  • individuelle Beratungs- und Betreuungshilfe für misshandelte Frauen und deren Kinder bzw. Vermittlung von Schutz- und Hilfemöglichkeiten 
  • Informationen zum Frauennetzwerk auf kommunaler, Landes- und Bundesebene
  • Datenbank zu Kontaktmöglichkeiten von Vereinen/ Projekten bzw. Initiativen/ Institutionen
  • Informationen zum Mädchenarbeitskreis der Stadt Magdeburg
  • Informationen zum Ausschuss für Familie und Gleichstellung
  • Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Projekten im FrauenNetzWerk
  • Broschüren zu Frauenthemen
  • Feministische Stadtrundgänge ( auf Anfrage)
  • Wahrnehmung demokratischer Mitbestimmungsrechte für Bürgerinnen und Bürger der Stadt am "Politischen Runden Tisch der Frauen"  

Ansprechpartnerinnen

Amt 16 - Amt für Gleichstellungsfragen
Amtsleiterin/ Gleichstellungsbeauftragte
Alter Markt 6
39090 Magdeburg
Amt für Gleichstellungsfragen
Mädchen- und Frauenförderung; Gender Mainstreaming
Alter Markt 6
39090 Magdeburg
Amt für Gleichstellungsfragen
Geschäftsführung Familien und Gleichstellungsausschuss, Sachbearbeiterin Beauftragte
Alter Markt 6
39090 Magdeburg

Aktuelles

Neues Projekt "make it work!"
Studien belegen, dass mindestens jede*r vierte Angestellte bereits sexuelle Gewalt, Belästigung und Diskriminierung an der Arbeitsstelle erlebt hat – diese Form der Diskriminierung stellt damit zweifellos ein gesamtgesellschaftliches Problem dar, dem sich Arbeitgeber*innen aus allen Branchen annehmen müssen, auch weil sie rechtliche Schutzplichten haben. Die öffentliche Aufmerksamkeit für sexistische Diskriminierung am Arbeitsplatz hat in den letzten drei Jahren durch Bewegungen wie #MeToo und #aufschrei endlich mehr Sichtbarkeit gewonnen – aber wie kann der Wandel zu einer nachhaltig gewaltfreieren Arbeitskultur gelingen?
Der Bundesverband Frauennotrufe und Frauenberatungsstellen (bff) will mit seinem neuen Projekt "make it work!" genau an dieser Schnittstelle ansetzen, um gemeinsam mit lokalen und bundesweiten Bündnissen wirksame Maßnahmen zur Prävention gegen sexistische Gewalt am Arbeitsplatz zu entwickeln...mehr

Aktionssemester - Diskriminierungsschutz

Das Thema Diskriminierung, z.B. wegen des Geschlechtes, der Herkunft, des Aussehens oder einer Behinderung, geht alle an. Oft sind es Blicke oder Gesten, ein Spruch oder eine Bemerkung, manchmal aber auch strukturell bedingte Benachteiligungen bei der Arbeit, im Studium, im Alltag. Schlimmstenfalls kommt es zu offener Ausgrenzung oder gewalttätigen Attacken. Auch wenn sich nur wenige unmittelbar betroffen fühlen, erzeugt Diskriminierung insgesamt ein Klima der Ausgrenzung und Abwertung.

Ziel des Aktionssemesters ist es, für Diskriminierung, ihre Ursachen und Erscheinungsformen im Hochschulkontext zu sensibilisieren, Hochschulangehörige und Gäste der Hochschule zu informieren und zu vernetzen, einen erweiterten Blick auf Diskriminierung zu entwickeln und das Engagement für Diskriminierungsschutz in der Hochschule zu fördern.
www.hs-magdeburg.de/hochschule/aktuelles/aktionssemester-diskriminierungsschutz.html

Istanbuler Konventionen 

Das neue Übereinkommen des Europarates zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt ist das umfassendste internationale Abkommen, das sich die Bekämpfung dieser Art von Menschenrechtsverletzungen zum Ziel setzt. Mit der Maßgabe "null Toleranz für Gewalt" leistet das Übereinkommen einen wichtigen Beitrag dazu, Europa ein Stück weit sicherer zu machen.
"Das Europarats-Übereinkommen ist seit dem Inkrafttreten am 01.02.2018 in Deutschland rechtlich bindend für alle staatlichen Organe in Deutschland, inklusive Gesetzgeber Bund/Land, Gerichte, Behörden, es stellt das maßgebliche menschenrechtliche Referenzdokument für die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen für die nächsten Jahre dar..." (Heike Rabe, Volljuristin, Institut für Menschenrechte, Themenschwerpunkt geschlechtsspezifische Gewalt, verantwortet u.a.das Monitoring der Grundrechtesituation in Deutschland im Auftrag der Europäischen Grundrechtsagentur/Tagung "Von Istanbul nach Berlin" - zur Umsetzung der Istanbul-Konvention 7.11.2017, Berlin).

Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt

2. Gleichstellungsbericht der Bundesregierung - Zusammenfassung

Jetzt online - der Gendercampus Sachsen-Anhalt 
Die Online-Plattform gendercampus Sachsen-Anhalt möchte Veranstaltungen, Aktionen, Weiterbildungsangebote und Initiativen präsentieren und sichtbar machen, die sich mit Gender, Genderforschung, Geschlechtergerechtigkeit, Chancengleichheit und Feminismus befassen.

Mehr unter: www.fempower-lsa.de/gendercampus.html

Die UN-Behindertenrechtskonvention
Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, mehr

x

Ausschuss für Familie und Gleichstellung

Ausschuss für Familie und Gleichstellung

Den Ausschuss für Familie und Gleichstellung (FuG-Ausschuss) gibt es seit 20 Jahren. Die Ausschusssitzungen finden einmal monatlich, dienstags um 17.00 Uhr statt. Der Ausschuss für Familie und Gleichstellung beschäftigt sich unter anderem mit folgenden Themen:
  • Familie, Kinder und Jugendliche
  • Besondere Situationen von Minderheiten
  • Geschäftsbereich des Amtes für Gleichstellungsfragen

 Der Ausschuss arbeitet vorberatend und kooperierend zwischen und mit den verschiedensten Ausschüssen.

Der Ausschuss für Familie und Gleichstellung findet öffentlich statt und beinhaltet bei jeder Sitzung eine öffentliche Sprechstunde. Diese kann von interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Landeshauptstadt Magdeburg genutzt werden.

Ansprechpartnerin

Amt für Gleichstellungsfragen
Geschäftsführung Familien und Gleichstellungsausschuss, Sachbearbeiterin Beauftragte
Alter Markt 6
39090 Magdeburg
x

Notrufe/ Beratungsstellen

Lokale Beratungsstellen

Im Notfall

  • Notruf der Polizei
    Telefon: 110

 

  • Frauennotruf Magdeburg (werktags von 07.30 - 19.00 Uhr)   
    Telefon: +49 391 4069451

 

 

 

  • Frauenberatungsstelle für Frauen mit Behinderungen/ Beeinträchtigungen in Magdeburg des Trägers "Rückenwind" e.V.
    Mobil: 0176 62 82 28 80
    Beratungszeiten: Mo: 14-17 Uhr, FrauenNetzwerk, Olvenstedter Platz 1
                                Di:   8-12 Uhr, FrauenNetzWerk, Olvenstedter Platz 1
                                Mi-Fr: nach Vereinbarung
  • magdalena - Informations-, Beratungs- und Begegnungsstätte für Frauen und Trans*frauen in der Prostitution und Streetwork in Magdeburg
    Kontakt: Friesenstraße 6, 39108 Magdeburg
                  Telefon: +49 391 55 99 16 66
                  Mobil: 0176 16 27 90 72
                  Email: magdalena@awo-sachsenanhalt.de

    Öffnungszeiten: Mi: 15-18 Uhr
                              Do: 9-13 Uhr

    Streetwork: Montag und Dienstag
Übersicht von Hilfsangeboten in verschiedenen Sprachen:

Bitte klicken Sie für die folgenenden Sprachen auf die jeweilige Flagge: Albanisch, Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Russisch, Serbisch, Türkisch, Ukrainisch

Flagge Albanien  Flagge Arabische Liga  Flagge ChinaFlagge Deutschland  Flagge Frankreich  Flagge GroßbritanienFlagge Russland  Flagge Serbien  Flagge TürkeiFlagge Ukraine    
Titelbild Heft ohne Gewalt   

    

Weiterführende und ergänzende Hilfen:

  • Beratungs-/ koordinierungsstelle für Frauen und Mädchen mit Behinderung
    Telefon: +49 391 6293531

 

  • Opferberatung beim sozialen Dienst der Justiz (Beratung für Opfer von Straftaten - unabhängig von der Anzeigenerstattung) 
    Telefon: +49 391 6116570

 

  • Sozialpädagogische Opferhilfe der Polizei für Betroffene von Sexual- und anderen Straftaten/ Stalkingbeauftragte  
    Telefon: +49 391 5461846

 

 

 

 

Weitere Beratungsstellen:

 

 

x

Politischer Runder Tisch der Frauen/ Veranstaltungen

Politischer Runder Tisch der Frauen

Der Frauenpolitische Runde Tisch ist ein überparteiliches und überkonfessionelles Netzwerk von Frauen und Frauenvereinen. Hier werden über Themen wie Diskriminierung im Alltag, den Girls'Day oder häusliche Gewalt aus frauenpolitischer Sicht diskutiert. Teilnehmen können jede interessierte Frau und jeder interessierte Mann.

 mehr unter: www.frauen-magdeburg.de
 Kontakt     : info@frauen-magdeburg.de

Termine für 2020:

  • 04.02.2020, 16 Uhr, Altes Rathaus, Hansesaal
  • 12.03.2020, Opernhaus, Empfang zum Frauentag
  • 07.04.2020, 16 Uhr, Altes Rathaus, Hansesaal
  • 05.05.2020, 16 Uhr, Altes Rathaus, Hansesaal
  • 02.06.2020, 16 Uhr, Altes Rathaus, Hansesaal
  • 14.06.2020, Gedenkveranstaltung am ehem. Frauen-KZ, Liebknechtstraße
  • 07.07.2020, 16 Uhr, Altes Rathaus, Hansesaal
  • 01.09.2020, 14 Uhr, Altes Rathaus, Hansesaal - 30 Jahre Politischer Runder Tisch
  • 06.10.2020, 16 Uhr Altes Rathaus, Hansesaal
  • 03.11.2020, 16 Uhr, Altes Rathaus, Hansesaal
  • 01.12.2020, 16 Uhr, Altes Rathaus, Hansesaal

Informationen/ Veranstaltungshinweise/ Newsletter

Veranstaltungen

Ausstellungen 15. Januar - 14. März Zentralbibliothek, Breiter Weg 109, alle Etagen
Vor 75 Jahren: Zerstörung Magdeburgs, Befreiung von Auschwitz und Kriegsende
Eintritt frei

15. Januar - 14. März
Zentralbibliothek, Breiter Weg 109, Lesecafé Eselsohr
Die Tänzerin von Auschwitz - Die Geschichte einer unbeugsamen Frau
Eine Ausstellung der Roosje Glaser Stiftung (Roosje Foundation). In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
Eintritt frei

Einfühlsam zeichnet Deutschlands erfolgreiche Regisseurin Caroline Link ein realistisches Bild vom Leben jüdischer Flüchtlinge im Exil. Ihr Talent, kraftvolle melodramatische und poetische Sequenzen zu entwickeln, ohne dabei in Sentimentalität oder gar Kitsch abzugleiten, ist einmalig. Unterstützt von einer brillanten Schauspielerriege, angefangen von der Newcomerin Riva Krymalowski über Oliver Masucci bis hin zu Ursula Werner, entsteht eine dichte, warmherzige Inszenierung ... www.studiokino.com/filme/als-hitler-das-rosa-kaninchen-stahl

10.02.-22.02.2020, 15.00 Uhr, Leiterstr. Jugendherberge, Ausstellungseröffnung und Vortrag am 12.02.2020 um 18.00 Uhr zum Thema Vielfalt weiblicher Fußballfans in Europa
weitere Infos hier

14.02.2020, 14.00 Uhr, ONE BILLION RISING - Internationale Aktion gegen Gewalt vor dem Allee-Center

Frauenaktionstage

14.02. bis 18.03.2020, Ausstellung Volksbad Buckau/Frauenzentrum Courage
"Mit dem Malstift gegen die geraubte Kindheit - eine Ausstellung gegen Früh- und Zwangsverheiratungen" weitere Infos

10.02. bis 08.03.2020, Jugendherberge, Leiterstr. 10
"Fan tastic females" Ausstellung über die weibliche Vielfalt der Fußballfans in Europa, tägl. 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet

bis 14.03.2020, Stadtbibliothek, interaktive Ausstellung
"Die Tänzerin von Auschwitz" die Lebensgeschichte der Tanzlehrerin Roosje Glaser

04.03.2020, 19.30 Uhr, "Querstyle", Breiter Weg 214,
"Ein musikalisch-erzählerischer Abend mit Carina Hansen alias DJ Carina über die Gruppe Rosenstolz, (Eintritt 12 EUR)

05.03.2020, im Moritzhof
Beginn der Filmreihe über mutige Frauen weltweit – Trailer, weitere Infos | https://moritzhof-magdeburg.de/programm/

08.03.2020 Internationaler FRAUENTAG, 11.00-13.00 Uhr, Frauentags-Diskussionsforum im Theatercafe/Schauspielhaus
Frauenpolitik und Frauen in der Politik in der Landeshauptstadt Magdeburg
und viele weitere Veranstaltungen in der Stadt

10.03.2020, 19.00 Uhr, Volksbad Buckau/Frauenzentrum Courage, Lesung mit Tanja Lange
"Meine kleine Großmutter & Mr. Thursday und die Erfindung der Erinnerung" (Eintritt 7 EUR)

12.03.2020, 13.30-16.30 Uhr, Opernhaus Empfang der Landeshauptstadt Magdeburg anl. des Internationalen Frauentages (mit Anmeldung im Gleichstellungsamt, Natalie.Schoof@stadt.magdeburg.de

12.03.2020, 19.30 Uhr Lesung im Volksbad Buckau/Frauenzentrum Courage mit Renate Feyl
"Die unerlässliche Bedingung des Glücks" weitere Infos

29.03.2020, 18.00 Uhr, Volksbad Buckau/Frauenzentrum Courage, Erzählprojekt Fabulartistika
"Von Müttern und anderen Heldinnen" Teil 2 weitere Infos


 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           





 

 
x

FrauenNetzWerk

FrauenNetzWerk 

Frauenrelevante Projekt- und Vereinsarbeit
Immermannstraße 19
39108 Magdeburg
Behördennummer 115
+49 391 5402316 (Kontakt über Amt für Gleichstellungsfragen)

Vereine im FrauenNetzWerk:

  • Frauenverein BeReshith e.V.
  • Frauenprojekt 40 Plus

 

Angebote im FrauenNetzWerk:

  • Aussiedlerinnentreffen
  • Frauenprojekt 40 Plus
  • Frauentreff
  • Frauenverein BeReshith
  • Gesellschaft Mitteldeutscher Kultur
  • Gesundheitsgruppe
  • Kosima
  • Stickergruppe

 

x

Links

(bitte jeweilige Namen anklicken zum weiterleiten)

Allgemein

1)Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz AGG
2)AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.
3)Deutscher Familienverband e.V.
4)Der PARITÄTISCHE Sachsen-Anhalt
5)Diakonisches Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e.V.
6)Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

Beratungsstellen gegen Gewalt

1)Beratungsstelle Wildwasser Magdeburg e.V.
2)Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe e.V. - Gewalt gegen Frauen
3)Frauenhauskoordinierung e.V.
4)Fenestra-Projekt - Forschungsprojekt zur Prävention von sexueller Gewalt
5)Häusliche Gewalt - jetzt online HILFE!
6)Informationen zu autonomen Frauenhäusern
7)LIKO - Landesintervention- und koordination bei häuslicher Gewalt und Stalking

Chancengleichheit von Frauen und Männern im Erwerbsleben

1)Der Girls`Day - Mädchen-Zukunftstag
2)http://www.neue-wege-fuer-jungs.de/
3)BPW Germany - Business and Professional Woman
4)Chancengleichheit von Frauen und Männern in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung - Total E-Quality Deutschland e.V.
5)Netzwerk- und Servicestelle für geschlechtergerechte Berufsorientierung und Lebenswegeplanung in Sachsen-Anhalt
6)AMU - Arbeitskreis Magdeburger Unternehmerinnen
7)Bundesweite Gründerinnenagentur
8)Internetportal `Beruf und Karriere für Frauen`
9)Käte-Ahlmann-Stiftung - Eine Initiative von Unternehmerinnen

FrauenNetzWerke

1)Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros
2)"die media" - frauen - informationen- online
3)Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauenbeauftragte und Gleichstellungsbeauftragte

Frauenorganisationen

1)Deutscher Frauenrat
2)Deutscher Juristinnenbund e.V.
3)Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V.
4)Volksbad Buckau c/o Frauenzentrum Courage
5)Weibernetz e.V. - politische Interessenvertretung behinderte Frauen

Gender Mainstreaming

1)Gender Mainstreaming - Website des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
2)GenderKompetenzZentrum
3)GISA - Gender-Institut Sachsen-Anhalt
4)Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe LSA e.V.

Gleichgeschlechtliche Lebensweise

1)ILSE - Initative lesbischer und schwuler Eltern
2)LSVD Sachsen-Anhalt (Lesben- und Schwulenverband)

Informationen für Alleinerziehende

1)Verband alleinerziehender Mütter und Väter BUndesverband e.V.

Internationale Gleichstellungspolitik

1)Europäisches Parlament - Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter
2)Europarat
3)Vereinte Nationen
4)Europäische Union
x