Amt für Gleichstellungsfragen
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Amt für Gleichstellungsfragen

Amt für Gleichstellungsfragen/ Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um das Thema Gleichstellung in der Landeshauptstadt Magdeburg.
Termine, Links und Informationen finden Sie unter der Seite  www.frauen-magdeburg.de .

Das Amt für Gleichstellungsfragen setzt sich für die Chancengleichheit von Frauen und Männern ein. Dazu wird Bürgerinnen und Bürgern Rat und Hilfe angeboten. Wir arbeiten mit den verschiedensten Institutionen, wie Arbeitsamt, Unternehmen, Verbänden, Vereine sowie Fraueninitiativen und Projekten zusammen.
Das Amt erarbeitet Empfehlungen, Frauenförderkonzepte und Projekte, organisiert Fachforen und Informationsveranstaltungen.
  

Das Amt für Gleichstellungsfragen hilft Ihnen gern bei Fragen zu folgenden Themen:

  • Beratungsangebote für Bürgerinnen und Bürger in schweren Lebenssituationen
  • Beratungsangebote zum Sachgebiet "Frau und Beruf"
  • Vernetzung und Kooperation im "Kommunalen Aktionsbündnis gegen Gewalt an Frauen und Kindern"
  • individuelle Beratungs- und Betreuungshilfe für misshandelte Frauen und deren Kinder bzw. Vermittlung von Schutz- und Hilfemöglichkeiten 
  • Informationen zum Frauennetzwerk auf kommunaler, Landes- und Bundesebene
  • Datenbank zu Kontaktmöglichkeiten von Vereinen/ Projekten bzw. Initiativen/ Institutionen
  • Informationen zum Mädchenarbeitskreis der Stadt Magdeburg
  • Informationen zum Ausschuss für Familie und Gleichstellung
  • Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Projekten im FrauenNetzWerk
  • Broschüren zu Frauenthemen
  • Feministische Stadtrundgänge ( auf Anfrage)
  • Wahrnehmung demokratischer Mitbestimmungsrechte für Bürgerinnen und Bürger der Stadt am "Politischen Runden Tisch der Frauen"  

Ansprechpartnerinnen

Amt 16 - Amt für Gleichstellungsfragen
Amtsleiterin/ Gleichstellungsbeauftragte
Alter Markt 6
39090 Magdeburg
Amt für Gleichstellungsfragen
Mädchen- und Frauenförderung; Gender Mainstreaming
Alter Markt 6
39090 Magdeburg
Amt für Gleichstellungsfragen
Geschäftsführung Familien und Gleichstellungsausschuss, Sachbearbeiterin Beauftragte
Alter Markt 6
39090 Magdeburg

Aktuelles

Umfangreiche Informationen zu Internationalen Frauen- und Menschenrechten

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz AGG

Grundgesetz Deutschland Artikel 3

Bundesgesetze (Mutterschutz/Familien/Rente/Arbeitsschutz/ ...)

Kinderrechtskonvention

Der deutsche Frauenrat

TERRE DES FEMMES

Insitut für Menschenrechte - Monitoringstelle

CEDAW Frauenrechtskonvention

CEDAW Allianz Deutschland

Behindertenrechtskonvention

Parallelbericht zur Ziffer 36 Abschließende Bemerkungen

Istanbul Konvention

Landesverfassung Art. 34

Das Amt für Gleichstellungsfragen und drei Vertreterinnen des Politischen Runden Tisches der Frauen Magdeburg legten am 14. Juni 2020 um 11.00 Uhr bei einem stillen Gedenken am Tor des ehemaligen Konzentrations- und ZwangsabeiterInnenlagers der Polte-Munitionswerke ein Blumengebinde nieder. Damit wurde der über 3.000 weiblichen und 600 männlichen Häftlinge gedacht. Sie waren vom 14. Juni 1944 bis zum April 1945 im Lager in der Liebknechtstraße 65-91 unter grausamen Bedingungen gefangen gehalten wurden.
"Die Erinnerung hat kein Verfallsdatum und keinen Schlusspunkt" sagte Frank Walther Steinmeier beim Gedenken in Sachsenhausen – und dieses trifft auch auf das Magdeburger ZwangsarbeiterInnenlager zu. Seit 2006 engagieren sich das Gleichstellungsamt der LH Magdeburg und die Frauen des Politischen Runden Tisches jährlich für das Gedenken.
In einem Stadtratsbeschluss im letzten Jahr wurde die Sanierung der Gedenkstätte beschlossen und im Herbst 2020 findet die öffentliche Einweihung statt.

Krisenfest und konsequent:
Erwartungen des Deutschen Frauenrates an die EU-Gleichstellungsstrategie 2020-2025

In einem ausführlichen Kommentar bezieht der DF Stellung zur EU-Gleichstellungsstrategie, die von der EU-Kommission im März 2020 vorgelegt wurde. Themen und Maßnahmen wurden auf ihre gleichstellungspolitische Relevanz und auf Lücken hin überprüft und mit Empfehlungen ergänzt. Zentral war dabei die Frage, wie tauglich die Strategie für die Bewältigung der Corona-Krise ist und wo Anpassungen bzw. Nachbesserungen erforderlich sind... mehr
Stellungsnahme EU Gleichstellungsstrategie

Blog interdisziplinäre Geschlechterforschung
www.gender-blog.de/

Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie 2020

Auch wenn 2020 Kontaktbeschränkungen zum Schutz vor Corona, Demonstrationen und Kundgebungen fast unmöglich machen, starteten Landesverbände des LSVD und der Bundesverband zahlreiche virtuelle Flashmobs, Konferenzen und online-Demonstrationen zum IDAHOBIT am 17. Mai 2020.
Noch immer sind Aufklärung und Hilfsmaßnahmen notwendig, um zu erreichen, dass Mitmenschen unabhängig von ihrer sexuellen Identität ein würdevolles Leben ohne Repressalien, Diskriminierung & Gewalt führen können. In Sachsen-Anhalt hat der Landtag im Februar 2020 die Landesverfassung geändert und den Gleichbehandlungsartikel um das Merkmal der sexuellen Identität ergänzt. Damit geht das Land endlich einen großen Schritt voran. Im Rahmen der diesjährigen IDAHOBIT-Aktion zeigen Sachsen-Anhalts Bürgermeister*innen/ Landräte und Gleichstellungsbeauftragte solidarisch miteinander, dass auch die Kommunen im Land für Vielfalt stehen. Sie setzen mit dem LSVD e.V. ein Zeichen für Solidarität und mehr Akzeptanz von LSBTI*-Menschen in Ihrer Kommune und anderswo. So auch in Magdeburg.

Aufruf: Wann, wenn nicht jetzt

Landesfrauenrat: Thesenpapier zur aktuellen Bewältigung der Corona-Pandemie


CEDAW Allianz und Stellungnahme
 anlässlich des 40. Jubiläums der Frauenrechtskonvention CEDAW sowie 25. Jubiläum der Pekinger Erklärung und Plattform. Am 2. März 2020 wurde die MÜNDLICHE ERKLÄRUNG DER CEDAW-ALLIANZ DEUTSCHLAND an den UN-Ausschuss für die Beseitigung der Diskriminierung der Frau gehalten. In der 77. Sitzung ging es um die Überprüfung Deutschlands.
Der Politische Runde Tisch Magdeburg ist Mitglied in der CEDAW Allianz und erarbeitete die Stellungnahme der CEDAW Allianz mit.


Übersicht über Hilfs-Angebote gegen Gewalt in Sachsen-Anhalt, Stand 2019 
AUSBLICK
AUSBLICK, leichte Sprache


Frauen / Mädchen mit Behinderungen / Beeinträchtigungen


Frauenberatungsstelle für Frauen / Mädchen mit Behinderungen / Beeinträchtigungen / chronischen Erkrankungen in Magdeburg Flyer Frauenberatungsstelle | https://rückenwind-ev.de

Frauen und Mädchen mit Behinderungen stärken. www.suse-hilft.de

Verein Weibernetz e.V. Bundesnetzwerk von FrauenLesben und Mädchen mit Beeinträchtigung. www.weibernetz.de/wir.html

Rebel Girls
Frauenberatungsstelle Magdeburg
Frauen mit Behinderung sind stärker von Gewalt betroffen.
Wendo Kurse in Magdeburg für Frauen mit Behinderungen


Frauen / Mädchen mit Behinderungen / Beeinträchtigungen

Parallelbericht mit dem Fokus auf Gewalt gegen Mädchen und Frauen mit Behinderungen zur “Beantwortung zu Ziffer 36 der Abschließenden Bemerkungen des Vertragsausschusses aus Sicht der Länder“ bezugnehmend auf die Umsetzung des Abkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen unter Art. 6 und Art. 16 in Deutschland - Bundesland Sachsen-Anhalt, Verfasst durch die Initiativgruppe “Parallelbericht Ziffer 36“


Angebot BLICKPUNKT
: MIGRANTINNEN. FACH- UND SERVICESTELLE FÜR DIE ARBEITSMARKTINTEGRATION MIGRANTISCHER FRAUEN IN SACHSEN–ANHALT
Die Caritas möchte mit ihren Projektpartnern EBG (Europäisches Bildungswerk für Beruf und Gesellschaft gGmbH) und Minor (Projektkontor für Bildung und Forschung gGmbH) die Qualifizierungs- und Arbeitsmarktsituation migrantischer Frauen verbessern. Die Fach- und Servicestelle wird individuelle und flexible Beratungs-, Begleit- und Coachingmaßnahmen und -module für migrantische und geflüchtete Frauen entwickeln und anbieten. Weiterführende Informationen finden Sie hier. 
Fach- und Servicestelle für die Arbeitsmarktintegration migrantischer Frauen in Sachsen-Anhalt
Caritasverband für das Bistum Magdeburg e.V. , Langer Weg 65-66, 39112 Magdeburg
Tel.: +49 (0) 391 60 53-249, Mobil: +49 177 4329093, Fax: +49 (0) 391 60 53-100
christian.laas@caritas-magdeburg.de, www.caritas-magdeburg.de 

Ab sofort ist das Kinder- und Jugendtelefon unter der Nummer 116 111
von Montag bis Samstag von 14 bis 20 Uhr und ab sofort zusätzlich Montag, Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr erreichbar.


Das Elterntelefon berät unter der Nummer 0800 1110550
von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr und zusätzlich am Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr.

Die Online-Beratung steht Kindern und Jugendlichen unter www.nummergegenkummer.de im Chat am Mittwoch und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr und zusätzlich am Dienstag und Freitag von 10 bis 12 Uhr zur Verfügung. Die E-Mail-Beratung ist rund um die Uhr erreichbar.

Frauen in der Corona-Krise: www.frauenrat.de/frauen-in-der-corona-krise/

W20-Erklärung: Gleichstellung der Geschlechter als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie

Pressemitteilung des Bundesministerium:
Hilfe für Familien mit kleinen Einkommen in der Corona-Zeit / Gewalt gegen Frauen / Hilfe in besonderen Lebenslagen

Bundesstudie Sexismus im Alltag
Ausgangspunkt für die Studie ist die Frage, ob und wie besonders Frauen Sexismus im Alltag erfahren, Möglichkeiten des Umganges damit, der Bewältigung und besonders auch gesellschaftliche und politische Maßnahmen zur Vermeidung ... 
Studie des BMFSFJ zu Sexismus im Alltag ...
Wahrnehmungen und Haltungen der deutschen Bevölkerung (Anlage 1)

Hilfetefon Sexueller Missbrauch

Hilfetelefon

Unabhängige Kommision zur Aufarbeitung
sexuellen Kindesmissbrauchs 
Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir Sie zusätzlich auf das Angebot des Hilfetelefons "Sexueller Missbrauch" hinweisen. Das Hilfetelefon leistet telefonisch Beratung und Hilfe. Unter der Nummer
0800 -22 55 530 (kostenfrei + anonym) erhalten Sie bei Bedarf Unterstützung sowie die Möglichkeit zur persönlichen Entlastung. www.anrufen-hilft.de

Istanbuler Konvention

Das neue Übereinkommen des Europarates zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt ist das umfassendste internationale Abkommen, das sich die Bekämpfung dieser Art von Menschenrechtsverletzungen zum Ziel setzt. Mit der Maßgabe "null Toleranz für Gewalt" leistet das Übereinkommen einen wichtigen Beitrag dazu, Europa ein Stück weit sicherer zu machen.
"Das Europarats-Übereinkommen ist seit dem Inkrafttreten am 01.02.2018 in Deutschland rechtlich bindend für alle staatlichen Organe in Deutschland, inklusive Gesetzgeber Bund/Land, Gerichte, Behörden, es stellt das maßgebliche menschenrechtliche Referenzdokument für die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen für die nächsten Jahre dar..." (Heike Rabe, Volljuristin, Institut für Menschenrechte, Themenschwerpunkt geschlechtsspezifische Gewalt, verantwortet u.a.das Monitoring der Grundrechtesituation in Deutschland im Auftrag der Europäischen Grundrechtsagentur/Tagung "Von Istanbul nach Berlin" - zur Umsetzung der Istanbul-Konvention 7.11.2017, Berlin).

Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt

2. Gleichstellungsbericht der Bundesregierung - Zusammenfassung

x

Ausschuss für Familie und Gleichstellung

Ausschuss für Familie und Gleichstellung

Den Ausschuss für Familie und Gleichstellung (FuG-Ausschuss) gibt es seit 20 Jahren. Die Ausschusssitzungen finden einmal monatlich, dienstags um 17.00 Uhr statt. Der Ausschuss für Familie und Gleichstellung beschäftigt sich unter anderem mit folgenden Themen:
  • Familie, Kinder und Jugendliche
  • Besondere Situationen von Minderheiten
  • Geschäftsbereich des Amtes für Gleichstellungsfragen

 Der Ausschuss arbeitet vorberatend und kooperierend zwischen und mit den verschiedensten Ausschüssen.

Der Ausschuss für Familie und Gleichstellung findet öffentlich statt und beinhaltet bei jeder Sitzung eine öffentliche Sprechstunde. Diese kann von interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Landeshauptstadt Magdeburg genutzt werden.

Ansprechpartnerin

Amt für Gleichstellungsfragen
Geschäftsführung Familien und Gleichstellungsausschuss, Sachbearbeiterin Beauftragte
Alter Markt 6
39090 Magdeburg
x

Notrufe/ Beratungsstellen

Lokale Beratungsstellen

Im Notfall

  • Notruf der Polizei
    Telefon: 110

 

  • Frauennotruf Magdeburg (werktags von 07.30 - 19.00 Uhr)   
    Telefon: +49 391 4069451

 

 

 

  • Frauenberatungsstelle für Frauen mit Behinderungen/ Beeinträchtigungen in Magdeburg des Trägers "Rückenwind" e.V.
    Mobil: 0176 62 82 28 80
    Beratungszeiten: Mo: 14-17 Uhr, FrauenNetzwerk, Olvenstedter Platz 1
                                Di:   8-12 Uhr, FrauenNetzWerk, Olvenstedter Platz 1
                                Mi-Fr: nach Vereinbarung
  • magdalena - Informations-, Beratungs- und Begegnungsstätte für Frauen und Trans*frauen in der Prostitution und Streetwork in Magdeburg
    Kontakt: Friesenstraße 6, 39108 Magdeburg
                  Telefon: +49 391 55 99 16 66
                  Mobil: 0176 16 27 90 72
                  Email: magdalena@awo-sachsenanhalt.de

    Öffnungszeiten: Mi: 15-18 Uhr
                              Do: 9-13 Uhr

    Streetwork: Montag und Dienstag
Übersicht von Hilfsangeboten in verschiedenen Sprachen:

Bitte klicken Sie für die folgenenden Sprachen auf die jeweilige Flagge: Albanisch, Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Russisch, Serbisch, Türkisch, Ukrainisch

Flagge Albanien  Flagge Arabische Liga  Flagge ChinaFlagge Deutschland  Flagge Frankreich  Flagge GroßbritanienFlagge Russland  Flagge Serbien  Flagge TürkeiFlagge Ukraine    
Titelbild Heft ohne Gewalt   

    

Weiterführende und ergänzende Hilfen:

  • Beratungs-/ koordinierungsstelle für Frauen und Mädchen mit Behinderung
    Telefon: +49 391 6293531

 

  • Opferberatung beim sozialen Dienst der Justiz (Beratung für Opfer von Straftaten - unabhängig von der Anzeigenerstattung) 
    Telefon: +49 391 6116570

 

  • Sozialpädagogische Opferhilfe der Polizei für Betroffene von Sexual- und anderen Straftaten/ Stalkingbeauftragte  
    Telefon: +49 391 5461846

 

 

 

 

Weitere Beratungsstellen:

 

 

x

Politischer Runder Tisch der Frauen/ Veranstaltungen

Politischer Runder Tisch der Frauen

Der Frauenpolitische Runde Tisch ist ein überparteiliches und überkonfessionelles Netzwerk von Frauen und Frauenvereinen. Hier werden über Themen wie Diskriminierung im Alltag, den Girls'Day oder häusliche Gewalt aus frauenpolitischer Sicht diskutiert. Teilnehmen können jede interessierte Frau und jeder interessierte Mann.

 mehr unter: www.frauen-magdeburg.de
 Kontakt     : info@frauen-magdeburg.de

Termine für 2020:

  • 01.09.2020, 16 Uhr, Altes Rathaus, Hansesaal
  • 06.10.2020, 14 Uhr Altes Rathaus, gr. Ratsaal
  • 03.11.2020, 16 Uhr, Altes Rathaus, Hansesaal
  • 01.12.2020, 13 Uhr, Altes Rathaus, Ratsdiele

Informationen/ Veranstaltungshinweise/ Newsletter

Aktuelles


 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           





 

 
x

FrauenNetzWerk

FrauenNetzWerk 

Frauenrelevante Projekt- und Vereinsarbeit
Immermannstraße 19
39108 Magdeburg
Behördennummer 115
+49 391 5402316 (Kontakt über Amt für Gleichstellungsfragen)

Vereine im FrauenNetzWerk:

  • Frauenverein BeReshith e.V.
  • Frauenprojekt 40 Plus

 

Angebote im FrauenNetzWerk:

  • Aussiedlerinnentreffen
  • Frauenprojekt 40 Plus
  • Frauentreff
  • Frauenverein BeReshith
  • Gesellschaft Mitteldeutscher Kultur
  • Gesundheitsgruppe
  • Kosima
  • Stickergruppe

 

x

Links

(bitte jeweilige Namen anklicken zum weiterleiten)

Allgemein

1)Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz AGG
2)AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.
3)Deutscher Familienverband e.V.
4)Der PARITÄTISCHE Sachsen-Anhalt
5)Diakonisches Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e.V.
6)Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

Beratungsstellen gegen Gewalt

1)Beratungsstelle Wildwasser Magdeburg e.V.
2)Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe e.V. - Gewalt gegen Frauen
3)Frauenhauskoordinierung e.V.
4)Fenestra-Projekt - Forschungsprojekt zur Prävention von sexueller Gewalt
5)Häusliche Gewalt - jetzt online HILFE!
6)Informationen zu autonomen Frauenhäusern
7)LIKO - Landesintervention- und koordination bei häuslicher Gewalt und Stalking

Chancengleichheit von Frauen und Männern im Erwerbsleben

1)Der Girls`Day - Mädchen-Zukunftstag
2)http://www.neue-wege-fuer-jungs.de/
3)BPW Germany - Business and Professional Woman
4)Chancengleichheit von Frauen und Männern in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung - Total E-Quality Deutschland e.V.
5)Netzwerk- und Servicestelle für geschlechtergerechte Berufsorientierung und Lebenswegeplanung in Sachsen-Anhalt
6)AMU - Arbeitskreis Magdeburger Unternehmerinnen
7)Bundesweite Gründerinnenagentur
8)Internetportal `Beruf und Karriere für Frauen`
9)Käte-Ahlmann-Stiftung - Eine Initiative von Unternehmerinnen

FrauenNetzWerke

1)Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros
2)"die media" - frauen - informationen- online
3)Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauenbeauftragte und Gleichstellungsbeauftragte

Frauenorganisationen

1)Deutscher Frauenrat
2)Deutscher Juristinnenbund e.V.
3)Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V.
4)Volksbad Buckau c/o Frauenzentrum Courage
5)Weibernetz e.V. - politische Interessenvertretung behinderte Frauen

Gender Mainstreaming

1)Gender Mainstreaming - Website des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
2)GenderKompetenzZentrum
3)GISA - Gender-Institut Sachsen-Anhalt
4)Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe LSA e.V.

Gleichgeschlechtliche Lebensweise

1)ILSE - Initative lesbischer und schwuler Eltern
2)LSVD Sachsen-Anhalt (Lesben- und Schwulenverband)

Informationen für Alleinerziehende

1)Verband alleinerziehender Mütter und Väter BUndesverband e.V.

Internationale Gleichstellungspolitik

1)Europäisches Parlament - Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter
2)Europarat
3)Vereinte Nationen
4)Europäische Union
x