Spectaculum Magdeburgense und Magdeburger Festungstage
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Spectaculum Magdeburgense und Magdeburger Festungstage

Zeitreise in Magdeburg: Vom 1. bis 4. Juli 2021 feiern wir wieder ein historisches Festwochenende. Dann laden das 18. Spectaculum Magdeburgense und die 10. Magdeburger Festungstage in den Glacis-Park und in der Festungsanlage Ravelin 2 ein.

Anfang Juli öffnet sich in der Maybachstraße das Tor in die Vergangenheit. Fünf Tage lang können Sie in preußische Festungsgeschichte und mittelalterliches Leben eintauchen. Während im Ravelin 2 die Geschichte der preußischen Feste lebendig wird, füllt sich nebenan der Glacis-Park mit Rittern, Gauklern, Spielleuten, Stelzenwesen und Feuertänzern. Wer sich selbst an Axt und Bogen versuchen will, kann dies in den Lagern der Ritter, Söldner und Wikinger versuchen.

Historische Händler und HandwerkerTavernen, Bäckereien und Brätereien sorgen dafür, dass jeder etwas für sich findet.

Mit den alten Kasematten, dem neu gestalteten Innenhof mit Zugbrücke sowie der Doppelkaponniere in der Festungsanlage Ravelin 2 einerseits und dem angrenzenden idyllischen Glacis-Park fußläufig zum Magdeburger Hauptbahnhof andererseits bietet das gesamte Gelände eine außergewöhnliche Kulisse.

Mobiles Kulturprogramm

Bühnen und Bühnenprogramme wird es auf dem Gelände nicht geben, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Auf ein Kulturprogramm sollen die Gäste jedoch nicht verzichten müssen. Die Musiker und Künstler werden kleine Vorstellungen auf den Plätzen und Wegen geben und als Walk-Acts unterwegs sein.

Für musikalische Unterhaltung sorgen beispielsweise das Spielmannsduo Pampatut und die Magdeburger Liederknechte. Weiterhin sind Herold Olivarius von der Taube, das Federgeist-Theater mit zauberhaften Geschichten und Fabelwesen, Kunz der Kehrer, Gaukler Friedrich, Soleil, Feyunia sowie die aufregende Lunatix-Feuershow für die künstlerische Umrahmung geplant. In Abhängigkeit der zulässigen Personenzahl für das Gelände wird das Programm noch erweitert.

Hygieneregeln

An allen vier Veranstaltungstagen werden jeweils Zeitkarten mit einer Gültigkeit von 4 Stunden für die Gäste zur Verfügung stehen, um die maximal geplante Zahl an Besucher und damit die Hygienemaßnahmen einhalten zu können. Die Tickets können voraussichtlich ab Mitte Juni 2021 ausschließlich im Vorverkauf erworben werden. Das Hygiene- und Veranstaltungskonzept wird in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Ämtern der Landeshauptstadt Magdeburg und unter vollständiger Beachtung der dann gültigen Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt erstellt und umgesetzt.