Johanniskirche wieder für Besucher offen
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Johanniskirche wieder für Besucher offen

Ab sofort kann die Magdeburger Johanniskirche wieder dienstags bis sonntags in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr besucht werden. Unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln bieten die gerade eingeweihten Kirchenfenster des Künstlers Max Uhlig und die Aussichtsplattform des Südturms in 52 Metern Höhe einmalige An- und Ausblicke.
Johanniskirche ©MVGM www.AndreasLander.de

Nach einer coronabedingten Pause ist das historische Bauwerk, in dem einst schon Luther predigte, wieder regulär für die Öffentlichkeit freigegeben. Jetzt kann auch der kürzlich fertiggestellte weltweit einmalige Glasmalerei-Zyklus des international renommierten Dresdner Künstlers Max Uhlig bewundert werden. Die 14 Fenster, jedes ist über 12 Meter hoch, bilden 330 Quadratmeter Kunst aus mundgeblasenem Glas. Tausende Einzelteile wurden nach dem vom Künstler vorgegebenen Schnittmuster zusammengesetzt und verbleit. Von der ersten Idee bis zur Realisierung verging ein Jahrzehnt.

Festakt zur Fertigstellung der Max-Uhlig-Fenster in der Johanniskirche
5 abstrakt-bunte Uhlig-Fenster der Johanniskirche Magdeburg
Monochromatisch gestaltetes Max-Uhlig-Fenster in der Johanniskirche Magdeburg
Buntes Fenster der Johanniskirche durch Max Uhlig gestaltet
Max Uhlig

Wiederaufbau abgeschlossen

Die Johanniskirche hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Nach ihrer Zerstörung am 16. Januar 1945 überdauerte die älteste Kaufmannskirche Magdeburgs die Zeit bis zur Wende als Ruine und Mahnmal der Zerstörung. Der Wiederaufbau als Konzert- und Veranstaltungssaal, der nach 1991 begann, wurde nun mit der künstlerischen Gestaltung der gotischen Fenster des Langhauses und des Chores abgeschlossen.

Wieder im normalen Betrieb

Ab 22. September ist die Johanneskirche nun wieder regulär geöffnet. Immer dienstags bis sonntags kann sie in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln besichtigt werden. Ausgenommen sind Tage mit Veranstaltungen. Der letzte Turmaufstieg wird um 16 Uhr angeboten.

Der Eintritt in die Johanniskirche kostet pro Person drei Euro, ermäßigt zwei Euro. Für Kinder bis einschließlich 6 Jahre, Magdeburg Pass-Inhaber, Rollstuhlfahrer sowie die Begleitung eines Behinderten mit Merkzeichen B im Ausweis ist der Eintritt frei. Weitere Informationen sowie die tagesaktuellen Öffnungszeiten sind online unter www.mvgm.de/de/johanniskirche zu finden.