StoryWorks: Kunstwerke erzählen Geschichte(n)
Hilfsnavigation

StoryWorks: Kunstwerke erzählen Geschichte(n)

In der Sonderausstellung "StoryWorks" im Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen werden Malerei, Grafik, Fotografie, Skulptur und Video aus dem Sammlungsbestand und die damit verbundenen Geschichten und Geschichte präsentiert.

Die Ausstellung läuft vom 30. Januar bis zum 28. April 2019.

Jedes Kunstwerk ist eine Neuerfindung. Daher sind die Geschichten, welche sich mit Kunstwerken verbinden, vielfältig und oft überraschend. Wie kam es zu seiner Idee, zu seiner Beschaffenheit und seiner Neuartigkeit?

Thema dieser Ausstellung sind die zahllosen Beziehungen zwischen den Geschichten, welche aus einzelnen Kunstwerken sprechen und der Geschichte, welche die Kunst in der Zeit verankert. Anlass für die Ausstellung liefern die große Zahl wichtiger und wertvoller Kunstwerke, welche mit den Jahren in die Sammlung des Kunstmuseums aufgenommen werden konnten, teils durch gezielte Ankäufe, teils durch Schenkungen, in einigen Fällen als Dauerleihgaben. Dieser erfreuliche Zuwachs verdient die öffentliche Präsentation und Würdigung.

Malerei, Grafik, Fotografie, Skulpturen und Videos von Yto Barrada, Horst Bartnig, Laura Bielau, Eberhard Blum, Christian Boltanski, Lawrence Carroll, William Christenberry, Brian Eno, Lucas Foglia, Andrea Fraser, Jochen Gerz, Günter Fruhtrunk, Pepa Hristova, Peter Herrmann, Annika Kahrs, Wieland Krause, Hans-Wulf Kunze, Marie-Jo Lafontaine, Dieter Lahme, Klaus Lehmann, Rolf Lindemann, Mario Lobedan, Adolf Luther, Kaffe Matthews, Christiane Möbus, Alicia Paz, Karl Prant, Hans Scheuerecker, Bernard Schultze, Tilo Schulz, Hans Schulze, Sean Scully, Laurie Simmons, Max Uhlig, Richard T. Walker, Olaf Wegewitz, Andreas von Weizsäcker u.a. sind zu sehen.