Vergnügungssteuer für Tanz und Karneval
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Für Tanz- und karnevalistische Veranstaltungen wird folgende Vergnügungssteuer pauschal nach der Veranstaltungsfläche erhoben: 

mit gesondertem Eintrittsgeld/
Verzehrbon o.ä.

Vergnügungssteuer je angefangene
10 qm Veranstaltungsfläche
ab 01.01.2002

Nein

1,00 EUR

Ja

2,00 EUR

Steuerberechnung

   Anzahl der Veranstaltungen

* ganzzahlig aufgerundet Veranstaltungsfläche / 10 qm

* Steuersatz

= Vergnügungssteuer

Als Veranstaltungsfläche gelten die für die Vorführung und für die Besucher bestimmten Räume, einschließlich der Ränge, Logen, Galerien, Wandelgänge und Erfrischungsräume.

Bei Veranstaltungen im Freien sind nur die für die Vorführung und die Zuschauer bzw. Besucher bestimmten Flächen, einschließlich der dazwischen gelegenen Wege und angrenzenden Veranden, Zelte und ähnliche Einrichtungen anzurechnen.

Bühnen- und Kassenräume, Kleiderablage und Toiletten gehören nicht zur Veranstaltungsfläche,