Ausgleich
Hilfsnavigation

Ausgleichsflächenmanagement

Die Novellierung des Baugesetzbuches vom 01.01.1998 eröffnet für die Kommunen die Möglichkeit die naturschutzrechtliche Eingriffsregelung innerhalb der Bauleitplanung flexibler zu handhaben. Der Suchraum für Ausgleichsflächen wird auf das gesamte Stadtgebiet ausgedehnt.

Um die sich hieraus ergebenden städtebaulichen, naturschutzfachlichen, planerischen und fiskalischen Vorteile realisieren zu können, wird seit Ende 1998 in Magdeburg das Ausgleichsflächenmanagement aufgebaut und umgesetzt. Diese ämterübergreifende Aufgabe wird durch die Arbeitsgruppe Ausgleichsflächenmanagement wahrgenommen, die sich aus Mitarbeitern verschiedener Fachämter zusammensetzt.