Balkon-Photovoltaik-Module selber bauen
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Balkonmodule selber bauen – Workshop von Frauen für Frauen

Die Installation von Balkonmodulen ist der erste Schritt, um selbst Sonnen-Strom zu erzeugen und die Energiewende im Kleinen voranzutreiben. Wie genau das funktionieren kann, darüber informiert ein Workshop, der am 7. Mai ab 10.00 Uhr in der Städtischen Volkshochschule Magdeburg angeboten wird und sich speziell an Frauen richtet. Um verbindliche Anmeldung im Vorfeld wird gebeten.

Solarenenergie © pixabay
©
© pixabay

Mit Balkon-Photovoltaik-Modulen können auch Mieter*innen und Menschen mit geringem Einkommen einen Teil ihres Energieverbrauchs beziehen. Zudem sind Balkonmodule ein echter Hingucker und gut geeignet, andere Menschen für die Energiewende zu begeistern. Die Veranstaltung „Balkonmodule für mehr Klimaschutz“ richtet sich an Frauen, die sich für Balkon-Photovoltaik-Module interessieren und erfahren möchten, wie sie funktionieren.

Im Workshop am 7. Mai erfahren die Teilnehmerinnen von 10.00 bis 14.00 Uhr alles Wichtige zu den Mikro-Solarkraftwerken: Was sind Balkonmodule und welchen Nutzen haben sie? Aus welchen Komponenten bestehen sie und wie werden sie zusammengebaut? Was ist bei der Betreibung von Solarmodulen zu beachten?

Der Workshop wird in Kooperation mit der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt, dem Netzwerk Energiewende Jetzt e. V., SoLocal Energy e. V. und der Energiegenossenschaft Helionat eG durchgeführt. Er wird entgeltfrei angeboten, allerdings ist eine verbindliche Anmeldung telefonisch unter 0391/ 5354 770 oder per E-Mail an info@vhs.magdeburg.de  aufgrund der begrenzten Platzkapazität notwendig.

Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 0391/ 5354 7717 oder per E-Mail an katja.klaussner@vhs.magdeburg.de .