Marine-Delegation der Korvette Magdeburg zu Besuch
Hilfsnavigation
115 Ihre Behördennummer

Marine-Delegation der Korvette Magdeburg zu Besuch

Eine Marine-Delegation der Korvette Magdeburg ist der Einladung des Oberbürgermeisters gefolgt und besuchte vom 11. - 13. 12.2021 die Landeshauptstadt. Die Kommandantin, Korvettenkapitän Bianca Seifert, sowie Frau Oberleutnant zur See Nadja Petrat, Hauptbootsmann Torsten Warning und Obermaat Benedikt Lemke absolvierten ein adventliches Programm, das aus pandemischem Grund wo immer möglich im Freien abgehalten wurde.

Besuchsprogramm rund um den 3. Advent

Zunächst war die Marineabordnung am Vortag des 3. Advents Ehrengast der Mitgliedsversammlung des Vereins. Hier bot sich zugleich die Gelegenheit, die neue Verbindungsbeamtin, die Beigeordnete für Kultur, Schule und Sport, Regina-Dolores Stieler-Hinz, kennenzulernen. Nach dem Wechsel des vorherigen Verbindungsbeamten Klaus Zimmermann in das Innenministerium übernimmt nun die Kulturbeigeordnete diese Aufgabe. Anschließende erhielten die Gäste der Bundeswehr eine Führung durch das Alte Rathaus und konnten den Blick vom Balkon auf den Weihnachtsmarkt genießen.

Für den 3. Advent selbst hatte der Freundeskreises Korvette Magdeburg e.V. einen Besuch der Villa P und des Schiffshebewerkes Rothensee organisiert. Die vorweihnachtliche Adventsstimmung wurde durch den Besuch der Lichterwelt Magdeburg bei einer Tasse Glühwein abgerundet.

Marine-Delegation der Korvette Magdeburg zu Besuch am Schiffshebewerk Rothensee
Marine-Delegation der Korvette Magdeburg vor dem »I ♥ Magdeburg Schriftzug«
Marine-Delegation der Korvette Magdeburg in der Strahlebahn der Lichterwelt
Kerstin Gensch, Vorstandsmitglied des Freundeskreis Korvette Magdeburg e.V.
Korvettenkapitänin Seifert testet eine Marionette in der Villa P Magdeburg
Kita-Leiterin Ramona Albrecht und Korvettenkapitänin Bianca Seifert

Eintrag ins Gästebuch der Landeshauptstadt

Am darauffolgenden Montag, dem Abschlusstag des Besuches, ging es in die Kita Martin-Stift in Diesdorf. Zu dieser Einrichtung pflegt die Besatzung Bravo der Korvette Magdeburg seit vielen Jahren eine Patenschaft. Da die Korvetten der Deutschen Marine nach dem Mehr-Besatzungsprinzip organisiert sind, konzentriert sich die Patenschaft auf eine Besatzung. In diesem Fall die Besatzung Bravo. Die Bundeswehrkräfte sind zwar einem Schiff zugehörig, werden jedoch bei Bedarf jedoch auch auf anderen Marine-Schiffen eingesetzt. Bei dem Besuch konnte sich die Kita über eine großzügige Spende in Höhe von 3.000 Euro freuen. Diese Summe hatten die Soldat*innen bei Versteigerungen an Bord sammeln können.

Der anschließende Empfang durch Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper im Alten Rathaus endete mit der Eintragung der Delegation in das Gästebuch der Landeshauptstadt. Dabei betonte Korvettenkapitän Seifert, wie wichtig diese Patenschaft sei und, dass sie auf viele weitere gemeinsame Erlebnisse zur Festigung dieser Patenschaft hofft.

Die Korvette Magdeburg befindet sich derzeit im Marinearsenal Wilhelmshaven zu routinemäßigen Umbauten. Die Besatzung Bravo wird aller Voraussicht nach vorerst auf den baugleichen Korvetten Ludwigshafen am Rhein und Braunschweig die nächsten Einsätze absolvieren.

Delegation der Korvette Magdeburg bei ihrem Eintrag ins Gästebuch der Stadt
Kommandantin Bianca Seifert (Korvette Magdeburg) beim Eintrag ins Gästebuch
Das Gästebuch der Landeshauptstadt Magdeburg

Dank an den Freundeskreis Korvette Magdeburg e.V.

Die Mitarbeitenden des Oberbürgermeisters wurden bei der Planung und Durchführung des Besuches von Mitgliedern des Freundeskreises Korvette Magdeburg e.V. unterstützt. Der Verein unterstützt und pflegt seit mehr als 15 Jahren die Patenschaft zwischen Stadt und Schiff.

17.12.2021