Intendantin/Intendant Puppentheater der Stadt Magdeburg (m/w/d)
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Intendantin/Intendant Puppentheater der Stadt Magdeburg (m/w/d)

Die Landeshauptstadt Magdeburg liegt im Zentrum Sachsen-Anhalts an der mittleren Elbe und ist mit ihrer Einwohnerzahl von ca. 238.000 eine lebens- und liebenswerte Großstadt für alle Generationen. Neben vielfältigen Angeboten an Kultur- und Freizeitmöglichkeiten, Sport- und Bildungseinrichtungen sowie Betreuungsangeboten für Kinder und Jugendliche bietet die Ottostadt ein gut ausgebautes Gesundheits- und Sozialnetz, ein umfangreiches Angebot an Wohnungen und Baugrundstücken und hervorragende Anbindungen an den Nah- und Fernverkehr.

Die Landeshauptstadt Magdeburg sucht zum 01.09.2023 für das

Puppentheater der Stadt Magdeburg
eine Intendantin/ einen Intendanten
(m/w/d)

Informationen

Das Puppentheater wird in der Rechtsform eines Eigenbetriebes der Landeshauptstadt Magdeburg geführt.

Das Puppentheater hat ca. 55.000 Besucher pro Jahr in durchschnittlich 400 Vorstellungen und Veranstaltungen. Das Ensembletheater ist eine europaweit ausstrahlende Kultureinrichtung mit rund 7 Neuproduktionen pro Jahr. Zahlreiche themenbezogene Sonderprojekte ergänzen das Angebot.

Das Theater ist Preisträger des „Theaterpreises des Bundes 2019" und ein zentraler Anker des zeitgenössischen Figurentheaters in Deutschland. 2021 wurde das Theater für seine inhaltliche Arbeit mit dem Preis der internationalen Kinder-und Jugendtheaterorganisation „ASSITEJ“ ausgezeichnet.

Biennal veranstaltet das Puppentheater der Stadt Magdeburg das „Figuren Theater Festival BLICKWECHSEL“. Es ist eines der größten und profiliertesten internationalen Festivals des Genres im deutschsprachigen Raum.

Das Theater wurde 1958 gegründet und ist heute fest in der Stadtgesellschaft verankert.

Nach umfangreichen Sanierungen und Erweiterungen 1998 – 2000 wird heute auf drei Bühnen gespielt: der „Großen Bühne“ (137 Plätze), der „Kleinen Bühne“ (67 Plätze) und der „Sommerbühne“ (120 Plätze). Mit der Erweiterung des Hauses ab 2010 sind die Mitteldeutsche FigurenSpielSammlung „Villa p“, die Jugendkunstschule der Stadt Magdeburg und das Café p weitere wichtige Säulen der Arbeit.

Das Theater hat 43 Mitarbeitende.

Geboten wird eine leistungsgerechte Vergütung nach Vereinbarung im Rahmen eines 5‑Jahresvertrages.

Ihre Aufgaben

Der Intendanz obliegt

  • die verantwortliche Führung des Theaters im gesamten künstlerischen Bereich
  • die Entscheidung in allen in künstlerischen, personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten, dabei steht ihr die kaufmännische Leiterin zur Seite
  • die dynamische Weiterentwicklung mit dem Schwerpunkt der Nachwuchsförderung und einer europäischen Ausrichtung
  • die Aufstellung eines Spielplanes mit hohem künstlerischen Anspruch
  • die Sicherung eines vielfältigen Angebotes für Kinder und Jugendliche
  • die Sicherung des hervorragenden Rufes des Puppentheaters der Landeshauptstadt Magdeburg im In-und Ausland
  • die Vertretung der Theaterinteressen in der Öffentlichkeit, unbeschadet des Repräsentationsrechts des Theaterträgers, sowie die Vertretung in politischen Gremien

Ihr Profil

Sie sind eine verantwortungsbewusste, kompetente, zielorientierte und für neue Entwicklungen aufgeschlossene Führungspersönlichkeit, die das Puppentheater der Stadt Magdeburg mit Fach-und Sozialkompetenz sowie mit Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen leitet und Sie zeichnen sich durch persönliches Engagement, Kreativität und durch ausgeprägte Entscheidungsfähigkeit, Loyalität und Integrität aus.

Neben Ihrer künstlerischen Expertise und umfassenden Fachkenntnissen über das klassische Puppentheater und des modernen Figurentheaters, kennen Sie die nationale und internationale Szene des Genres

Durch qualifizierte Zeugnisse weisen Sie uns folgende Erfahrungen nach:

  • Abschluss eines Hochschulstudiums im Bereich Figurentheater
  • Eine mind. zweijährige Erfahrung in leitenden Positionen innerhalb des Genres
  • Erfahrungen in der Planung und Betreuung von Theaterproduktionen einschl. der Kooperation mit anderen Theatern.

Weitere Informationen

Die Landeshauptstadt Magdeburg engagiert sich aktiv für die Chancengleichheit. Daher werden alle Bewerbungen unabhängig von kultureller Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensweise begrüßt.

Die Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir begrüßen es, wenn Sie für die die Dauer des Engagements in Magdeburg ihren Hauptwohnsitz in Magdeburg nehmen.

Für nähere Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht ihnen die Fachbereichsleiterin Personal und Organisationsservice Frau Regina Mittendorf unter der Telefonnummer 0391/540‑2622 zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 10.01.2022 vorzugsweise über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 736525.

Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen: Lebenslauf, Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen.

Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet.

Hinweise zum Schutz personenbezogener Daten und deren Verarbeitung im Rahmen des Bewerberverfahrens.