Magdeburger Orthopädie-Technik GmbH
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Magdeburger Orthopädie-Technik GmbH

Am 13. September 1990 wurde die Magdeburger Orthopädie-Technik GmbH (MOT) gegründet. Seine Wurzeln hat das Traditionsunternehmen in der bereits 1974 gegründeten Abteilung Orthopädie-Technik im Magdeburger Gesundheitswesen (Pharmazeutisches Zentrum). Mit der Firmengründung bestand das Unternehmen aus der Werkstatt für Orthopädietechnik, 3 Sanitätshäusern und 22 Mitarbeitenden.

In den vergangenen drei Jahrzehnten hat sich in der Gesundheitsbranche viel verändert. Trotz oder wegen der zahlreichen Einschnitte durch verschiedene Maßnahmen der Politik, der Gesellschaft und der Leistungserbringer entwickelte sich das Unternehmen immer weiter und konnte sein Leistungsspektrum stets an den neuesten Entwicklungen und Anforderungen anpassen. Eine stets fachgerechte, kompetente Beratung und Versorgung der Kund*innen sind die Grundlagen für den langjährigen Erfolg des Unternehmens.

Im September 2008 wurde das neue, von Grund auf sanierte Werkstattgebäude „Orthopädie Creativ Designs Center“ in der Dr.-Grosz-Straße eröffnet. In der ehemaligen Umformstation der Städtischen Werke Magdeburg findet die 20-köpfige Belegschaft unter der Leitung von Orthopädietechnikermeister Falko Küster auf rund 600 Quadratmetern die besten Bedingungen, um das umfangreiche Komplettprogramm an individuell hergestellten Bandagen, Einlagen, Miedern sowie Orthesen und Prothesen mittels modernster Technik zu fertigen.

Das Zentrallager in Magdeburg-Neustadt mit einer Gesamtfläche von 1.000 m² verbindet modernste Logistik mit neustem Know-how und ermöglicht somit schnellstmögliche Versorgungs- und Liefermöglichkeiten.

Mittlerweile ist das Unternehmen auf mehr als 90 Mitarbeitende gewachsen. Besonders hervorzuheben ist, dass in den vergangenen 30 Jahren 2-4 Auszubildende jährlich sowohl im kaufmännischen als auch im Handwerk auf das Berufsleben vorbereitet wurden und 6 Mitarbeitende den Meisterbrief erworben haben. Ein erfolgreicher Abschluss garantiert jedem Auszubildenden die arbeitsvertragliche Übernahme in das Firmenunternehmen. In Sachsen-Anhalt ist die MOT in Sachen Orthopädie, Reha-Technik und Home Care ein fachkundiger und versierter Partner und mit ihren Sanitätshäusern flächendeckend präsent.

Die Eröffnung einer neuen Filiale im Magdeburger Domviertel mit einem modernen Konzept wie digitale Mess- und Analyse-Systeme steht kurz bevor.

Im Jahr 2000 führte das Unternehmen ein Qualitätsmanagement ein und wurde nach DIN ISO 9001 zertifiziert. Wie gut das Qualitätsmanagement funktioniert, hat sich in der Corona-Pandemie gezeigt. Die sich hieraus gestellten Anforderungen an das Unternehmen konnten durch Kreativität, Disziplin, Teamarbeit und starkem Zusammenhalt erfolgreich überwunden werden, sodass es in der Versorgung der Patient*innen zu keinerlei Ausfällen kam. Aus der Pandemie ergaben sich neue Chancen und Aufgaben wie die Erstellung von Hygienekonzepten mit Gefährdungsbeurteilungen für die Durchführung von Sportveranstaltungen und Trainingscamps. Auch der Aufbau eines eigenen Onlineshops wurde früher als geplant ins Leben gerufen und befindet sich aktuell in der Testphase.   

Auch bei der Magdeburger Orthopädie-Technik GmbH hat der Generationswechsel seinen Einzug genommen. Tochter Stephanie Heinecke, Marketingleiterin und Sohn Lucas Heinecke, QM-Beauftragter, bereiten sich intensiv darauf vor, das Familienunternehmen fortzuführen. Beide widmen sich verschiedenen Verantwortungsbereichen und Aufgaben, um ihr Wissen in jedem Bereich optimal einzusetzen.

Die Magdeburger Orthopädie-Technik GmbH ist seit ihrer Gründung ein verlässlicher Partner. Eine enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Angehörigen, Kliniken, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen ist die Basis der Unternehmensphilosophie. Nur so ist eine lückenlose und optimale Versorgung der Patient*innen immer gewährleistet. Und darauf kommt es schließlich an:

Denn Gesundheit ist Vertrauenssache!

www.mot-gmbh.com