Beigeordnete/r des Dezernats für Finanzen und Vermögen (m/w/d)
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Beigeordnete/r des Dezernates für Finanzen und Vermögen (m/w/d)

Die Landeshauptstadt Magdeburg liegt im Zentrum Sachsen-Anhalts an der mittleren Elbe und ist mit ihrer Einwohnerzahl von ca. 238.000 eine lebens- und liebenswerte Großstadt für alle Generationen. Neben vielfältigen Angeboten an Kultur- und Freizeitmöglichkeiten, Sport- und Bildungseinrichtungen sowie Betreuungsangeboten für Kinder und Jugendliche bietet die Ottostadt ein gut ausgebautes Gesundheits- und Sozialnetz, ein umfangreiches Angebot an Wohnungen und Baugrundstücken und hervorragende Anbindungen an den Nah- und Fernverkehr. Gestalten Sie die Zukunft der Stadt nachhaltig mit.

Mit ca. 3.000 Beschäftigten ist die Stadtverwaltung eine der größten Arbeitgeberinnen Magdeburgs. Aufgrund eines Positionswechsels sucht die Landeshauptstadt Magdeburg zum 01.01.2022 eine engagierte und umsetzungsstarke Führungspersönlichkeit für die Position

Beigeordnete/r 
des Dezernates für Finanzen und Vermögen
(m/w/d).

Die/Der Beigeordnete/n wird durch den Stadtrat für die Dauer von 7 Jahren gewählt und in das Beamtenverhältnis auf Zeit berufen.

Die Position ist zunächst nach der Besoldungsgruppe B4 (Sachsen-Anhalt) besoldet. 

Ihre Aufgaben

Das Dezernat Finanzen und Vermögen überwacht die finanzpolitischen Handlungsspielräume und wickelt den gesamten Zahlungsverkehr für die Landeshauptstadt Magdeburg ab. Zudem gehört zu dem Verantwortungsbereich das Auftreten und Handeln der Stadt als Grundeigentümerin und damit auch als Vertragspartnerin in Bezug auf städtische Grundstücke für Bürger, Unternehmen, Vereine, Verbände sowie andere Körperschaften.

Als Beigeordnete/r für Finanzen und Vermögen obliegt Ihnen die verantwortliche Leitung des Dezernates mit den Fachbereichen Finanzservice und Liegenschaftsservice und der Stabsstelle Beteiligungsverwaltung und     –controlling. Sie sichern gemeinsam mit den ca. 190 Beschäftigten des Dezernates die kommunale Finanzlage und tragen entscheidend dazu bei, in Zukunftspotenziale wie Wirtschaftsansiedlungen, Digitalisierung, Bildung, Mobilität und Bevölkerungswachstum zu investieren.

In Ihrer Funktion als Beigeordnete/r verantworten Sie die Steuerung der Finanzen des Gesamtkonzerns Stadt sowie die Sicherung der finanzpolitischen Handlungsspielräume der Landeshauptstadt Magdeburg. Darüber hinaus wirken Sie als Mitglied in zahlreichen Gremien und Ausschüssen mit und sind Berater/in in Finanzfragen für Beteiligungsunternehmen der Stadt.

Eine Änderung der Geschäftsverteilung bleibt vorbehalten!

Für die Position der/s Beigeordneten für Finanzen und Vermögen wird eine engagierte und erfahrene Führungs- und Organisationspersönlichkeit gesucht, die in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Oberbürgermeister sowie den politischen Gremien und durch kooperative und leistungsorientierte Führung der Beschäftigten des Dezernates die weitere Entwicklung der Stadt mitgestaltet.

Ihre Kommunikationsstärke und rhetorische Gewandtheit sowie Ihr Durchsetzungsvermögen kommen Ihnen in Verhandlungen mit Dritten und in der Vertretung des Dezernates in Gremien zugute. Ihre Eigeninitiative und Entscheidungsstärke sowie Ihre hohe Affinität zur Digitalisierung ergänzen Ihre persönlichen Kompetenzen im besonderen Maße.  

Ihr Profil

Für die Ausübung dieser anspruchsvollen und interessanten Position verfügen Sie über ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium in einer für die Aufgabenerfüllung befähigenden Fachrichtung oder ein Studium und eine mindestens 10-jährige Tätigkeit in einer öffentlichen Verwaltung mit dem Schwerpunkt Haushaltsrecht und öffentliche Finanzen.

Darüber hinaus verfügen Sie über eine mindestens 3-jährige einschlägige Berufserfahrung im Finanzbereich, der kommunalen Doppik, idealerweise in einer öffentlichen Verwaltung sowie über eine ebenfalls mindestens 3-jährige Führungserfahrung in einer vergleichbar großen Organisationseinheit.

Die Bewerberin/der Bewerber muss das 21. Lebensjahr vollendet haben.

Weitere Informationen

Die Landeshauptstadt Magdeburg engagiert sich aktiv für die Chancengleichheit. Daher werden alle Bewerbungen von Menschen unabhängig von Geschlecht (männlich, weiblich, divers), kultureller Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensweise begrüßt.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


Für nähere Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht Ihnen der Oberbürgermeister Herr Dr. Trümper unter 0391/540 2364 zur Verfügung.

Je nach Bewerberlagen werden Testverfahren zur Auswahl einbezogen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 24.10.2021 vorzugsweise über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unterID 718656, E 200/21.

Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen: Lebenslauf, Zeugniskopien mit Noten, Arbeitszeugnisse. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen. Die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse ist beizufügen.

Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet.

Hinweise zum Schutz personenbezogener Daten und deren Verarbeitung im Rahmen des Bewerberverfahrens.