Quarantäne-Regelungen im Schulbetrieb
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Quarantäne-Regelungen für den Schulbetrieb

Coronaregelungen für Quarantänefälle im Schulbetrieb in Magdeburg © Halfpoint - adobestock
©
© Halfpoint - adobestock

Gemäß der aktuellen Verordnung der Landeshauptstadt Magdeburg (Amtsblatt 37/2021) mit der Gültigkeit vom 17. September bis 7. Oktober - gelten in Magdeburg folgende Quarantäne-Regelungen für den Schulbetrieb.

Quarantäne im Schulbetrieb

Grundsätzlich gilt weiterhin, dass nach einem positiven Schnelltest eine PCR-Untersuchung zwingend notwendig ist. Bis zur Entwarnung durch eine negative PCR-Untersuchung kann das Kind bzw. der oder die Jugendliche die Schule nicht besuchen. Das gilt zunächst auch für vollständig Geimpfte oder Genesene.

Bei einem positiven PCR-Test ermittelt bitte die Schule die engen Kontaktpersonen. Enge Kontaktpersonen sind die unmittelbaren Nachbarn des Sitzplatzes in alle Richtungen sowie gleichzeitig auch sehr enge Kontaktpersonen aus dem Schul- und Pausenbetrieb. Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt zur Familie auf und ermittelt die privaten Kontaktpersonen. Vollständig Geimpfte und Genesene sind keine Kontaktpersonen und müssen nicht gemeldet werden. Aus Sicht des Gesundheitsamtes Magdeburg reicht hier die mündliche Angabe der Schülerin bzw. des Schülers zum Impfen und Genesenenstatus aus.

Für alle Kontaktpersonen, die symptomfrei bleiben, gelten folgende Regeln:

  1. Freitesten durch einen PCR-Test ab dem 5. Tag oder
  2. Freitesten ab dem 7. Tag mit negativem Antigen-Schnelltest, der als Fremdtest durch oder unter Aufsicht von geschulten Personen erfolgen muss. Der Selbsttest in der Schule ist nicht ausreichend.

Für eine Freitestung ab dem 5. Tag durch einen PCR-Test ist eine Anmeldung in der Fieberambulanz Magdeburg per Mail (fieberambulanz-md@kvsa.de) notwendig. Alle Freitestungen setzen die Symptomfreiheit voraus.

Die Dauer der Quarantäne für symptomfreie Kontaktpersonen wird immer zunächst mit 10 Tagen definiert, endet aber bei der beschriebenen Freitestung automatisch. Ein Abschlusstest nach 10 Tagen ist nicht notwendig.

Bei einer durch einen PCR-Nachweis positiv getesteten Person gelten die folgenden Quarantäneregeln:

  1. Nicht geimpfte Personen ohne Symptome: 14 Tage ohne Abschlusstest
  2. Nicht geimpfte Personen mit Symptomen am Quarantäneende: 14 Tage mit Abschlusstest
  3. Vollständig geimpfte oder genesene Personen ohne Symptome: ab 5. Tag Freitestung durch einen PCR-Test
  4. Vollständig geimpfte oder genesene Personen mit Symptomen: 14 Tage Quarantäne ohne Abschlusstest (keine Freitestung)