Abteilungsleitung im Allgemeinen und Technischen Gebäudemanagement (m/w/d)
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Abteilungsleitung im Allgemeinen und Technischen Gebäudemanagement (m/w/d) - Abteilung Zentrale Technische Dienste-

Der Eigenbetrieb Kommunales Gebäudemanagement der Landeshauptstadt Magdeburg trägt u. a. als Dienstleister für die Instandhaltung und Unterhaltung der städtischen Gebäude und Liegenschaften Sorge. Die Abteilung Zentrale Technische Dienste ist zuständig für die Betreuung und Instandhaltung der Technischen Gebäudeausrüstung sowie für das Energiemanagement der Gebäude.

Im Eigenbetrieb Kommunales Gebäudemanagement der Landeshauptstadt Magdeburg
(Eb KGm) ist zum 01. Januar 2022 eine Stelle

Abteilungsleitung im Allgemeinen und Technischen Gebäudemanagement (m/w/d)
- Abteilung Zentrale Technische Dienste -

zu besetzen.

Die Stelle ist nicht Teilzeit geeignet.

Ihre Aufgaben

Als Leiter*in der Abteilung Zentrale Technische Dienste übernehmen Sie die Führung sowie Dienst- und Fachaufsicht und fachliche Anleitung der Sachbearbeiter*innen. Sie sind verantwortlich für die Organisation, Planung, Koordination und Kontrolle der Geschäfts- und Arbeitsprozesse in diesem Bereich.

Der Schwerpunkt Ihrer Aufgaben liegt in der Planung, Koordinierung, Steuerung und Kontrolle der Instandhaltung und Bewirtschaftung der kommunalen Gebäude und baulichen Anlagen hinsichtlich der zentralen Technischen Dienste. Dazu gehören auch die Steuerung und Kontrolle von Ausschreibungs- und Vergabeverfahren sowie die Finanzmittelüberwachung. Sie überwachen Dienstleistungs- und Bauausführungen. Außerdem wirken Sie bei der strategischen Instandhaltungsplanung mit und bei der Vorbereitung von Investitionsmaßnahmen.

Weitere Aufgaben sind die Erstellung von Konzeptionen im Rahmen der Projektentwicklung und Objektbetreuung, die Weiterentwicklung des Energiemanagements sowie die Qualitäts-, Termin- und Kostensicherung innerhalb der Abteilung.

Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in der Sachbearbeitung des Energiemanagements unter ingenieurswissenschaftlichen Gesichtspunkten. Dazu gehören die Vertrags- und Rechnungsbearbeitung, regelmäßige Energieberichte und Energieaudits, die Koordinierung der Zusammenarbeit mit den städtischen Ver- und Entsorgungsunternehmen und anderen Firmen sowie Berichterstattungen. Dazu kommt die Bearbeitung sämtlicher Aufgaben im Fachgebiet Energie, die durch die enge Zusammenarbeit mit dem Umweltamt entstehen, beispielsweise hinsichtlich der Reaktion auf den Klimawandel, Klimaanpassungsstrategie, Dena-Projekte, 50/50-Projekte, Masterplan 100% Klimaschutz, CO2-Bilanz, Luftreinhaltepläne, Earth Hour und ähnlichem.

Ferner arbeiten Sie eng mit den anderen Fachabteilungen des Eigenbetriebes, mit Fachämtern und Fachbereichen der Landeshauptstadt Magdeburg sowie mit Nutzern und Mietern zusammen. Ihnen obliegen auch die Beschwerde- und Widerspruchsbearbeitung in schwierigen Fällen.

Zudem sind Sie in die Erstellung von Beschlussvorlagen eingebunden, erarbeiten Stellungnahmen u. Ä. für den Stadtrat und seine politischen Gremien. Darüber hinaus wirken Sie in Arbeitsgruppen und Arbeitsgremien mit und vertreten den Eigenbetrieb in Fachausschüssen.  

Anforderungen

Für diese Stelle wird ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik oder Gebäudetechnik und Energiemanagement oder Versorgungs- und Energietechnik oder in einem vergleichbaren Bereich - Bachelor of Engineering bzw. Diplom-Ingenieur (FH) vorausgesetzt.

Um dieser vielseitigen Tätigkeit gerecht zu werden, sind umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der technischen Gebäudebewirtschaftung in Kombination mit umfangreichen bautechnischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen von Vorteil. Erwartet werden vertiefte Kenntnisse in der Anwendung von Rechtsvorschriften, insbesondere Vergabegesetz, Vergabeverordnung, Vergaberichtlinien, Vergabe- und Vertragsordnungen VOB und VOL, Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, BauO LSA, ArbStättV sowie in der Abwicklung komplexer Baumaßnahmen.

Fundierte EDV-Kenntnisse in den gängigen IT-Anwendungen sind ebenfalls Voraussetzung.

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert ein hohes Maß an Führungskompetenz, Verantwortungsbewusstsein sowie an Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit. Sofern Sie noch keine Führungserfahrung vorweisen können, kann zunächst Führung auf Probe vereinbart werden. Neben Ihrer selbstständigen Arbeitsweise werden ferner Kommunikationsfähigkeit und Konfliktfähigkeit vorausgesetzt. Sie verstehen es, eine Vielzahl von Projekten mit Hilfe eines Teams voranzubringen und Prioritäten zu setzen. Zudem wird von Ihnen für die tägliche Aufgabenwahrnehmung ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit erwartet.

Vergütung

EG 11 TVöD-VKA

Personenkreis

Personen mit o. g. Voraussetzungen

Weitere Informationen

Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet und dem Anforderungsprofil der Stelle erteilt Herr Schlenker unter der Ruf - Nr.: (0391) 540 5510.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen einschließlich eines frankierten Rückumschlages (ist dieser nicht beigefügt, werden die Unterlagen nach 6 Monaten vernichtet) senden Sie bitte
bis zum 10. August 2021 an die

Landeshauptstadt Magdeburg
- Eigenbetrieb Kommunales Gebäudemanagement -
Gerhart-Hauptmann-Str. 24 - 26
39108 Magdeburg

Bewerbungen, die nach dem 03. August 2021 unter o. g. Adresse eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Hinweise zum Schutz personenbezogener Daten und deren Verarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens.