Juni-Sitzung: Seniorenbeirat im Gespräch mit den MVB
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Seniorenbeirat im Gespräch mit den Magdeburger Verkehrsbetrieben

Auf seiner jüngsten Sitzung im Juni hat sich der Seniorenbeirat der Landeshauptstadt schwerpunktmäßig mit den Magdeburger Verkehrsbetrieben beschäftigt. Dabei stellte die MVB auch aktuelle Bauvorhaben vor. Bevor es in die nächste Sitzung am 8. September geht, ist der Beirat vom 22. Juli bis 26. August in der Sommerpause.

Am 23. Juni traf sich der Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Magdeburg zur dritten Sitzung dieses Jahres. Schwerpunktthema war ein Gespräch mit Vertreter*innen der Magdeburger Verkehrsbetriebe, die ausführlich über aktuelle und geplante Baumaßnahmen im Straßenbahn- und Busnetz berichteten. Uwe Schulz und Janet Krieg von der MVB informierten über den aktuellen Stand der verschiedenen Großbauprojekte sowie die Auswirkungen auf die Linienführungen der Busse und Straßenbahnen. In der anschließenden Diskussion wurden unter anderem die Themen Barrierefreiheit, Auswirkungen der Corona Krise auf die MVB und mobile Wartehäuser an den Haltestellen angesprochen.

Weitere Themen der Sitzung waren die Situation des AMO-Kulturhauses und die Anfrage der Landeshauptstadt zur Erstellung eines Wegweisers für Senior*innen. Die nächste öffentliche Sitzung des Seniorenbeirates der Landeshauptstadt Magdeburg findet am 8. September 2021 statt.

Vom 22. Juli bis zum 26. August 2021 finden aufgrund der Sommerpause keine Sprechzeiten des Seniorenbeirates statt. Ab dem 2. September sind die Mitglieder wieder donnerstags von 10:00 bis 12:00 Uhr im Alten Rathaus erreichbar.

Nicht von der Sommerpause betroffen ist die telefonische Sprechzeit des Seniorenbeauftragten Roland Bartels. Die Sprechzeiten dienstags von 16:00 - 18:00 Uhr unter der mobilen Rufnummer bleiben bestehen.

Vorsitzender / Seniorenbeauftragter: Roland Bartels
Erdgeschoss, Zimmer 045
Alter Markt 6
39104 Magdeburg

Hintergrund zum Gremium

Der Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Magdeburg berät den Stadtrat und seine Ausschüsse. Er setzt sich für die Belange der älteren Menschen Magdeburgs ein und trägt dafür Sorge, dass dies in der Arbeit des Stadtrates und der Verwaltung angemessene Berücksichtigung finden. Rechtliche Grundlage der Arbeit des Seniorenbeirates ist eine Satzung, die den Seniorenbeirat mit weitreichenden Kompetenzen und wichtigen Aufgaben ausstattet. Seit 2020 besteht der Seniorenbeirat aus 20 Mitgliedern, davon 13 gewählte Bürger*innen und 7 von den Stadtratsfraktionen benannte Vertreter*innen. Die Person mit der Aufgabe des Beiratsvorsitzes, ist zeitgleich auch ehrenamtliche*r Seniorenbeauftragte*r der Landeshauptstadt Magdeburg. In der laufenden Wahlperiode ist dies Roland Bartels.