Beton und Gleise für die Straßenbahn
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Beton und Gleise für die Straßenbahn

In dieser und der vergangenen Woche ist der Bau der Straßenbahntrasse in Richtung Willy-Brandt-Platz sichtlich vorangegangen. So sind bis auf das Gleisdreieck selbst – dieses wird bereits montiert in einem Stück geliefert – fast alle Anschlussgleise verlegt. Das Teilstück zum Anschluss an die Haltestelle vor dem Hauptbahnhof ist ebenfalls noch offen.

Gleisbau in Richtung Willy-Brandt-Platz, 07/2020
Beton für die Gleistragplatte, 07/2020
Arbeiten an der Straßenbahntrasse in Richtung Hauptbahnhof, 07/2020
Abgestemmte Bohrpfähle auf der Innenstadtseite, 07/2020
Einblick in die nördliche Tunnelröhre, 07/2020
Einblick in die südliche Tunnelröhre, 07/2020
Herstellung der Tunnelsohle, 07/2020

Die Gleistragplatte wird zunächst verschalt, dann betoniert und darauf die Gleise montiert. Sind die Montagearbeiten beendet, kommt der Asphalt zwischen die Borde und Gleise. In knapp einem Monat – ab 27. August 2020 – rollen dann die Straßenbahnen wieder.

Tunneleinfahrt Innenstadt

Auf der Innenstadtseite wurden in den vergangenen zwei Wochen die letzte Bohrpfahlköpfe abgestemmt. Diese gehören zum Trog 5 – also der künftigen Einfahrt in den Tunnel. In dem Bereich musste zunächst die Böschung zur höher gelegenen Balustrade abgesichert werden, bevor dort gearbeitet werden konnte.

Der Tunnel bekommt seine Sohle

Im Tunnel geht die Herstellung der Sohle ebenfalls gut voran. Die Blöcke 12 bis 21 sind bereits fertiggestellt. Derzeit gehen die Bewehrungsarbeiten in Block 11 weiter und damit sukzessive in Richtung der beiden Tunnelportale.