Evaluierung der Luftreinhalteplanung abgeschlossen
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Evaluierung der Luftreinhalteplanung abgeschlossen

Für Magdeburg liegt die finale Abschlussbericht der Luftreinhalteplanung vor. Diese mehrjährige Untersuchung durch das Umweltministerium des Landes Sachsen-Anhalt erfolgte in fachlicher Begleitung durch das Landesamt für Umweltschutz und in engem Zusammenwirken mit der Landeshauptstadt. Die Ergebnisse zeigen, dass die gesetzlich bestimmten bundesweiten Grenzwerte zum Schutz der menschlichen Gesundheit und zur Verbesserung der Luftqualität seit 2011 eingehalten werden konnten.

Im März 2020 wurde der Prozess der Evaluierung beendet – weitgehende Umsetzungen der Anordnungen aus der Luftreinhalteplanung sind seit 2011 erfolgt. Es wurden Maßnahmen auf europäischer, nationaler und lokaler Ebene ausgewiesen. Die wichtigsten Ziele des Plans wurden erreicht, nämlich der Schutz der menschlichen Gesundheit, die Verbesserung der Luftqualität und die Einhaltung von Grenzwerten für Luftschadstoffe.

Eine wesentliche lokale Bestimmung war die schrittweise Einführung der Umweltzone. Seit dem 1. Januar 2013 ist die Einfahrt in die Umweltzone Magdeburg nur noch mit grüner Plakette zulässig. Die Zone bleibt auch nach Abschluss der Evaluation in ihren Grenzen bestehen.

Das Landesamt für Umweltschutz erfasst und überwacht weiterhin die Luftschadstoffe im Ballungsraum Magdeburg. Dies erfolgt technisch auf Basis des Luftüberwachungssystems Sachsen-Anhalt (LÜSA) mit Hilfe von Messcontainern und Passivsammlern. Schwerpunktmäßig werden Messfahrzeuge durch das Landesamt für Umweltschutz eingesetzt.

Hintergrund

Bereits 2006 wurde ein „Aktionsplan“ zur Luftreinhaltung erstellt, weil es Grenzwertüberschreitungen von Schadstoffen in der Magdeburger Luft gab. 2007 wurde grundsätzlich untersucht, wie eine Umweltzone errichtet werden könnte.

Seit 2010 gelten neue Grenzwerte für den NO2-Jahresmittelwert, die überschritten wurden. Auch der PM10-Tagesgrenzwert für Feinstaub wurde in Magdeburg nicht eingehalten. Daraufhin wurde 2011 der Luftreinhalteplan für den Ballungsraum Magdeburg in Kraft gesetzt und für die Berichtsjahre 2012/2013, 2014/2015 und 2016 bis 2018 evaluiert.

Weitere Informationen zur Luftreinhalteplanung des Landes Sachsen-Anhalt sind online unter https://lau.sachsen-anhalt.de/luft-klima-laerm/luftreinhalteplanung/ zu finden. Der Evaluierungsbericht ist der Information I0112/20  zu entnehmen.