Kulturschutzbund Magdeburg
Hilfsnavigation
115 Ihre Behördennummer

Kulturschutzbund Magdeburg

Der Kulturschutzbund versteht sich als loser Zusammenschluss von Kulturschaffenden aus Magdeburger Kultureinrichtungen der freien Kulturszene und von freischaffenden Künstler*nnen und selbständigen Akteur*innen der Kultur- und Kreativwirtschaft in ihrem Umfeld. Das Bündnis veranstaltet zusammen mit dem Kulturbüro und zahlreichen Partnern in der Stadt die jährliche Magdeburger Kulturnacht vor (am letzten Sonnabend im September).

Die Initiativen des Kulturschutzbundes gehen seit 2007 (siehe "Kulturstadt:Ja!") und bis heute vor allem von all den Vereinen aus, die in den letzten  zwei Jahrzehnten kommunale Objekte zur kulturellen Nutzung in die freie Trägerschaft übernommen haben.

ARTist! e.V.
Forum Gestaltung Magdeburg e.V.
Förderverein der Gruson Gewächshäuser e.V.
Fraueninitiative Magdeburg e.V.
KulturSzeneMagdeburg e.V.
Kuratorium Industriekultur ... e.V.
Literaturhaus Magdeburg e.V.
Podium Aller Kleinen Künste (PAKK) e.V.
Theaterballettschule Magdeburg e.V.

Zahlreiche Partnereinrichtungen und -initiativen sowie Einzelpersonen schlossen sich über die Jahre den Projekten und Anliegen des Kulturschutzbundes an. Inzwischen versteht sich der Kulturschutzbund als ein offenes Netzwerk von Kultur- und Kunstschaffenden aus Magdeburg.

9. Magdeburger Kulturnacht
©
© PAKK e.V. (Layout: Gabriele Brusche)

9. Magdeburger Kulturnacht

24. September 2022
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Kulturstadt:Ja! 2007
©
© Forum Gestaltung e. V. (Pressefoto 6. Magdeburger Kulturnacht 2019 "Bewegt" I Foto: Matthias Piekasz)

Kulturstadt:Ja! 2007

Entstehungsgeschichte Kulturschutzbund
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Autor: Frau Riep, Kulturbüro/Gesellschaftshaus, 04.02.2022 
Quelle: Kulturbüro Magdeburg