Marketing-Award »Leuchttürme der Tourismuswirtschaft«: Landessieger Sachsen-Anhalt kommt aus Magdeburg
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Marketing-Award „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“: Landessieger Sachsen-Anhalt kommt aus Magdeburg

Der Sanierungsverein „Ravelin 2“ e.V. hat einen der begehrtesten Preise der Tourismusbranche gewonnen. Ausschlaggebend für den Marketing-Award „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft 2020“ war sein Beitrag zur Übermittlung und Bewahrung der Magdeburger Stadtgeschichte . Der gemeinnützige Verein setzt sich für die Sanierung, Rekonstruktion und Pflege der denkmalgeschützten Festungsanlagen in Magdeburg ein.

Der Sanierungsverein »Ravelin 2« e.V. leistet einen wichtigen Beitrag zur Magdeburger Stadtgeschichte, indem er die Historie bürgernah aufbereitet und auch für Tourist*innen attraktiv macht. Für die Bewerbung des Tourismuspreises hat der Verein die sanierte Festungsanlage der Stadt dokumentiert und auch für historische Laien erläutert. Interessante Veranstaltungen innerhalb der Anlage ziehen Gäste von nah und fern an. Dazu zählen die Festungstage mit 17.000 Gästen an den Pfingstfeiertagen, der Tag des offenen Denkmals oder der historische Weihnachtsmarkt. Die Landeshauptstadt Magdeburg gratuliert dem Verein zu dem Gewinn des Preises.

Corona bedroht aber auch Preisträger

Leider treffen den Verein die aktuellen Entwicklungen schwer. Einnahmequellen für die Refinanzierung, für die Sanierung und den Erhalt sind Spenden bei Veranstaltungen, Führungen und den Ausstellungsbetrieb. Diese brechen aktuell komplett weg.

In den fünf Jahren seines Bestehens hat der Verein außergewöhnliches und (fast) unmögliches für den Erhalt der denkmalgeschützten Anlage und für Magdeburg geschaffen. Für die aktuelle Situation haben die Festungsretter*innen jedoch keinen Plan – die Existenz eines aktiven Vereins mit Vorbildfunktion für bürgerliches Engagement ist bedroht. Die Stadtsparkasse Magdeburg hat sich deshalb kurzfristig entschlossen dem Verein 2.000 Euro Corona-Soforthilfe als Spende zur Verfügung zu stellen.

Über den Marketing-Award „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft2020“ des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV)

Der geschäftsführende Präsident des OSV, Dr. Michael Ermrich über die Preisträger*innen: „Ihnen fällt immer Neues ein, um Gäste zu verwöhnen und sie bauen auch auf Bewährtes. Sie erkennen Trends und wirtschaften nachhaltig. Sie wagen das Besondere und sind doch bodenständig. Die Preisträger des Marketing-Awards 2020 „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV). Allen Preisträgern gemein ist ihre Verbundenheit zur Heimat, sie prägen ihre Urlaubsgebiete. Hinter den ausgezeichneten Angeboten stehen Menschen, die ihre Ideen mit Herz über viele Jahre Schritt für Schritt verwirklicht haben. Dabei haben sie ein gutes Gespür für Trends bewiesen und sind modern aufgestellt. Das macht unseren Sparkassen-Preis aus.“

Je ein Preisträger*in aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wurde in der Vergangenheit im Rahmen des OSV-Tourismusforums während der ITB in Berlin mit dem begehrten „Sparkassen-Preis“ ausgezeichnet. In Thüringen wird dieser Wettbewerb vom Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen ausgelobt. Es konnten Angebote und Konzepte mit einem Alleinstellungsmerkmal eingereicht werden. Die Teilnehmer*innen mussten neue Trends umsetzen, die auf andere Unternehmen übertragen werden können. Sie sollten sich am Markt bewährt haben und Impulse für die Region setzen.

Ansprechpartner für den Sanierungsverein "Ravelin 2" e.V.

Rüdiger Stefanek
Am Sülzehafen 15
39104 Magdeburg
Telefon: (0391) 72 72 66 91
Fax: (0391) 72 72 66 92
Mobil: (0152) 33 60 61 36
E-Mail:  rstefanek@vpm-net.de, sanierungsverein.ravelin2@gmail.com