Neue Webseite: Magdeburg hält zusammen
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Neue Webseite: Magdeburg hält zusammen

Die „Corona-Krise“ hat Deutschland – und auch Magdeburg – weiterhin fest im Griff. Schulen, Geschäfte und Restaurants sind geschlossen und viele Arbeitnehmer müssen sich dem Spagat zwischen Home Office und Kinderbetreuung stellen. Die neue Webseite „mdzusammen.de“ hilft den Bürger*innen der Landeshauptstadt während dieser Zeit mit Tipps, um die Herausforderung meistern zu können, sowie mit Einblicken in Magdeburgs derzeit geschlossenen Attraktionen.
Zahlreiche Magdeburger Gastronom*innen haben aufgrund der aktuellen Einschränkungen einen Lieferservice ins Leben gerufen und Sportanbieter führen ihre Kurse jetzt im Netz weiter. Die lokalen Akteure der Landeshauptstadt versuchen, mit einfallsreichen Lösungen der Corona-Krise die Stirn zu bieten.

Mit der neuen Website MDzusammen bietet das Stadtmarketing Magdeburg MMKT seit 27. März eine neue Plattform. Hier finden die Bürger*innen der Ottostadt jede Menge Inspirationen während der Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Denn nach wie vor gilt: All jene, denen es möglich ist, sollten zu Hause bleiben, um diejenigen zu unterstützen, die auch weiterhin für die Gesamtheit im Einsatz sind. #zuHausebleiben

Was bietet die neue Webseite MDzusammen?

Auf MDzusammen.de finden die Nutzer*innen verschiedene Kategorien. Neben Rezeptvorschlägen und neue Außer-Haus-Angebote der Magdeburger Köch*innen, gibt es hier auch Lern- und Beschäftigungsideen für die Kleinen. Auch Sportler*innen der Stadt sind hier zu finden – sie bieten Inspirationen für ein Home-Workout. 

Sandra Yvonne Stieger, Geschäftsführerin von Magdeburg Marketing, zur neuen Homepage:

„Uns war es wichtig, in diesen schwierigen Zeiten einen Anlaufpunkt für die Magdeburger ins Leben zu rufen. Hier kann ein Austausch stattfinden und trotz geschlossener Attraktionen bekommen die Nutzer weiterhin Einblicke. Das Wichtigste ist aber, dass die Magdeburgerinnen und Magdeburger uns auch ihre Ideen und zum Beispiel Rezepte schicken, die wir dann online stellen.“

Jetzt sind alle Magdeburger*innen gefragt

  • Wie sieht das persönliche Home Office der Magdeburger aus?
  • Womit werden die Kids in Zeiten geschlossener Spielplätze bei Laune gehalten?
  • Welche Rezept-Ideen lassen das heimische Esszimmer zur Sterneküche werden?

Alle sind gefragt und können sich an der neuen Website beteiligen. Interessentierte schreiben eine E-Mail an info@mdzusammen.de. Unter dem Hashtag #MDzusammen können jetzt alle Magdeburger*innen symbolisieren: Magdeburg hält zusammen.