Landesverordnung zur Corona-Virus-Eindämmung: Kontrollen am 29. März
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Landesverordnung zur Corona-Virus-Eindämmung: Kontrollen am 29. März

Am Sonntag, den 29. März 2020, wurden bis etwas 22:00 Uhr 153 Spielplätze, 220 Betriebs- und Gaststätten sowie 53 Grünflächen kontrolliert. Die Überprüfungen erfolgten durch das Ordnungsamt und Polizeikräfte.

Alle kontrollierten Betriebs- und Gaststätten hielten sich an die Vorgaben. Drei Spätshops wurden über die besonderen Öffnungszeiten aufgeklärt. Diese durften am Sonntag bis 18:00 Uhr öffnen.

Zudem wurden am gestrigen Sonntag keine Verstöße gegen die Landesverordnung auf den Spielplätzen und in den Grünanlagen festgestellt. Auf wenigen Spielplätzen musste die Absperrung erneuert werden.

Auf dem Nicolaiplatz wurde eine größere Menschengruppe angetroffen, die sich offensichtlich nicht an die Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen hielt. Die Gruppe entfernte sich beim Anblick der Dienstkräfte in unbekannte Richtung. Eine umgehend durchgeführte Nahbereichsermittlung blieb erfolglos.

Auch in den folgenden Tagen werden die gemeinsamen Kontrollen zwischen Ordnungsamt und Polizei fortgeführt. Die Landeshauptstadt weist erneut darauf hin, dass Zuwiderhandlungen gegen die Landesverordnung Straftaten sind und dementsprechend geahndet werden.