Checkliste
Hilfsnavigation

Checkliste

Weil die deutsche Bürokratie gerne etwas kompliziert sein kann und bestimmte Dinge in der Eile des Umzugs untergehen können, sind hier noch einmal die wichtigsten Schritte auf einem Blick zusammengefasst.

Service - sepy - Fotolia.com
©
Autor: sepy - Fotolia.com
  1. Wohnungssuche:
    Unterschreiben eines Mietvertrages, Erhalten der Wohnungsgeberbescheinigung. Mit der Wohnungsgeberbescheinigung bestätigt Ihr Vermieter, dass Sie Mieter der Wohnung und tatsächlich eingezogen sind.

  2. Anmeldung im Bürgerbüro:
    Sie melden Ihren Wohnsitz an und erhalten Ihre Meldebescheinigung.
    benötigte Dokumente: Wohnungsgeberbescheinigung + Reisepass
    Online-Terminvereinbarung in einem der Bürgerbüros der Stadt

  3. Kontoeröffnung:
    benötigte Dokumente: Meldebescheinigung, Reisepass, Zulassungsbrief der Universität oder Bestätigung des Arbeitgebers oder Arbeitsvertrag

  4. Krankenversicherung abschließen:
    privat oder gesetzlich, ca. 100 Euro im Monat,
    benötigte Dokumente: Kopie des Reisepasses, Kopie des Visums, Bankverbindung, Adresse, Zulassungsbrief der Universität oder Bestätigung des Arbeitgebers oder Arbeitsvertrag

  5. Immatrikulation: (Nur für Studenten)
    Benötigt werden: Reisepass, Nachweis über eine Krankenversicherung, Passfoto, Nachweis über den Wohnsitz (Mietvertrag), Zulassungsbrief der Universität
    Danach: Zahlung des Semesterbeitrags

  6. Visum/Aufenthaltsberechtigung:
    Reisepass, biometrisches Passfoto, Deutscher Krankenversicherungsnachweis – Original und Kopie, Meldebescheinigung
    Wohnungsgeberbescheinigung und Mietvertrag – Original und Kopie
    Arbeitsvertrag oder Immatrikulationbescheinigung + Studierendenausweis, Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel (min. 720 Euro im Monat)
    Gebühren:  50 - 110 Euro , persönlicher Termin in der Ausländerbehörde