Schwimm-WM: Goldenes Buch für Magdeburger Schwimmerelite
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Schwimm-WM: Erfolgreiche Magdeburger geehrt

Die Magdeburger Medaillengewinner zur Schwimm-WM in Gwanju und Trainer Bernd Berkhahn haben sich am 30. Juli in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper, zahlreiche Gäste und Medienvertreter haben das Aufgebot des SC Magdeburg im Alten Rathaus empfangen. Auch Innenminister Holger Stahlknecht dankte den Athleten.

v.l.n.r. Florian Wellbrock, Trainer Bernd Berkhahn, Rob Muffels, OB Dr. Lutz Trümper, Franziska Hentke, Finnia Wunram, Marius Zobel und Sarah Köhler © © Landeshauptstadt Magdeburg
©
© © Landeshauptstadt Magdeburg

„Es ist mir eine besondere Freude, die herausragenden Leistungen der Schwimmerinnen und Schwimmer zu ehren, die beim SC Magdeburgs trainieren, und die den Namen unserer Stadt in die Welt tragen. Auf diese Rekordergebnisse sind wir als Sportstadt besonders stolz und gratulieren den Athletinnen und Athleten. Ich bin mir sicher, dass auch in der Zukunft noch viele Medaillen folgen werden.“ – Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper

Erfolgreiches Aufgebot des SCM gewinnt fünf Einzelmedaillen

Das Aufgebot des SC Magdeburg e.V. zur 18. Schwimm-WM im südkoreanischen Gwangju hat mit fünf Einzelmedaillen maßgeblich am Erfolg des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) beigetragen. Die Medaillengewinner Finnia Wunram, Florian Wellbrock und Rob Muffels durften sich nun in das Goldene Buch der Stadt eintragen. Auch Sarah Köhler, die unter Bernd Berkhahn trainiert und eine Gold sowie eine Silbermedaille errang, und dem Trainer selbst wurde diese Ehre am heutigen Tag zuteil. Mit Franziska Hentke und Marius Zobel waren zwei weitere Athleten des SCM-Aufgebotes für Südkorea zum Empfang im Kaiserin-Adelheid-Foyer des Alten Rathauses geladen. Unter den Gästen der Veranstaltungen waren unter anderem Innenminister Holger Stahlknecht, Dirk Roswandowicz, Präsident des SC Magdeburg und zahlreiche weitere Gäste.

Sarah Köhler und Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper.
©
© © Landeshauptstadt Magdeburg
Doppeltes Gold für Florian Wellbrock im 1500m Freistil und 10km Freiwasser bei den Schwimmweltmeisterschaften in Gwangju.
©
© © Landeshauptstadt Magdeburg
Trainer Bernd Berhanhn, Trainer der Schwimmer und Team-Chef für die DSV-Beckenschwimmer, trägt sich in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ein.
©
© © Landeshauptstadt Magdeburg
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und Marius Zobel.
©
© © Landeshauptstadt Magdeburg
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper beglückwünscht die Schwimmerinnen und Schwimmer zu ihren Erfolgen bei den Schwimmweltmeisterschaften in Gwangju.
©
© © Landeshauptstadt Magdeburg

Florian Wellbrock und Sarah Köhler schreiben Geschichte

SCM-Schwimmer Florian Wellbrock schrieb mit seinen beiden Weltmeistertiteln Geschichte: Noch nie zuvor ist es einem Schwimmer gelungen, den Weltmeistertitel zeitgleich im Becken und im Freiwasser zu erlangen. Sarah Köhler wurde in der Disziplin 4 x 1,25 Kilometer-Mixed-Staffel Weltmeisterin und erreichte auf den 1.500 Meter Freistil den zweiten Platz. Mit ihrem vierten Platz bei den 800 Meter Freistil in einer Zeit von 8:16,43 Minuten schwamm sie zu einem neuen deutschen Rekord. Die alte Bestmarke von 1987 in 8:19:53 Minuten durch die Magdeburgerin Anke Möhring wurde damit deutlich unterboten. Es war der zweitälteste bestehende Schwimmrekord.

Die Leistungen der Schwimmweltmeisterschaft und Kurz-Vita im Überblickt

Florian Wellbrock

  • am 19. August 1997 in Bremen geboren
  • seit 2015 SC Magdeburg

Erfolge 2019 unter anderem

  • 18. Weltmeisterschaft, Gwangju, Südkorea
    • 10 Kilometer Platz 1
    • 1.500 Meter Freistil Platz 1
  • FINA Marathon Swim World Series, Doha
    • 10 Kilometer Platz 1

Erfolge 2018 unter anderem

  • Europameisterschaft Freiwasser, Glasgow
    • 5 Kilometer-Mixed-Team-Staffel Platz 2
    • 25 Kilometer DNF (Did not finished)
  • Europameisterschaft, Glasgow
    • 1500 Meter Freistil Platz 1
    • 800 Meter Freistil Platz 3

Sonstiges

  • Teilnehmer 31. Olympische Sommerspiele Rio de Janeiro 2016,
    • 1500 Freistil Platz 32
  • 16. Weltmeisterschaft 2015, Kazan, Russland
    • Open Water 5 Kilometer Platz 5
x

Finnia Wunram

  • am 18. Dezember 1995 in Eckernförde geboren
  • seit September 2012 SC Magdeburg

Erfolge 2019 unter anderem

  • 18. Weltmeisterschaft, Gwangju, Südkorea
    • 25 Kilometer Platz 2
    • 10 Kilometer Platz 8
    • 5 Kilometer Platz 15

Erfolge 2018 unter anderem

  • FINA Marathon Swim World Series, Doha
    • 10 Kilometer Platz 3

Sonstiges

  • 16. Weltmeisterschaft 2015, Kazan, Russland
    • Open Water 5 Kilometer Platz 3
x

Rob Muffels

  • am 8.Dezember 1994 in Elmshorn geboren
  • seit September 2012 SC Magdeburg

Erfolge 2019 unter anderem

  • 18. Weltmeisterschaft, Gwangju, Südkorea
    • 4 x 1,25 Kilometer-Mixed-Staffel Platz 1
    • 10 Kilometer Platz 3

Erfolge 2018 unter anderem

  • FINA Marathon Swim World Series, Chun An, China
    • 10 Kilometer Platz 2

Sonstiges

  • FINA Marathon Swim World Series, Hong Kong
    • 10 Kilometer Platz 1
  • 16. Weltmeisterschaft 2015, Kazan, Russland
    • Open Water 5 Kilometer Platz 2 (zeitgleich mit Platz 1, Chad Ho)
    • 5 Kilometer Team Platz 1
x

Sarah Köhler

  • am 20. Juni 1994 in Hanau geboren
  • Schwimmgemeinschaft Frankfurt 

Erfolge 2019 unter anderem

  • 18. Weltmeisterschaft, Gwangju, Südkorea:
    • 4 x 1,25 Kilometer-Mixed-Staffel Freiwasser Platz 1
    • 1.500 Meter Freistil Platz 2
    • 800 Meter Freistil Platz 4 und deutscher Rekord

Erfolge 2018 unter anderem

  • Europameisterschaft Freiwasser, Glasgow
    • 1.500 Meter Freistil Platz 2
    • 4 x 400 Meter Freistil Platz 3
  • Deutsche Meisterschaft Berlin
    • 1.500 Meter Freistil Platz 1
x

Franziska Hentke

  • am geb. am 4. Juni1989 in Wolfen geboren
  • seit 2009 SC Magdeburg

Erfolge 2018 unter anderem

  • Deutsche Meisterschaften, Berlin
    • 200 Meter Schmetterling Platz 1
    • 400 Meter Lagen Platz 3

Erfolge 2017 unter anderem

  • 17. Weltmeisterschaft, Budapest, Ungarn
    • 200 Meter Schmetterling Platz 2
  • 19. Titze Cup, Berlin
    • 1500 Meter Freistil Platz 1 (Veranstaltungsrekord in 16:34,41)
      Punktbeste Einzelleistung weiblich Platz 1

Sonstiges

Zur Weltmeisterschaft im südkoreanischen Gwangju schwamm Hentke mit nur 26 Hundertstelsekunden knapp an einer Medaille über 200 Meter Schmetterling vorbei.

x

Marius Zobel

  • am 18. November 1999 geboren

Erfolge 2018 unter anderem

  • Deutsche Meisterschaft, Berlin
    • 400 Meter Freistil Platz 2
      (Deutscher Altersklassenrekord Altersklasse 19)
    • 200 Meter Freistil Platz 1
x

Trainer Bernd Berkhahn

  • seit 2012 Cheftrainer Schwimmen beim SC Magdeburg
  • seit Januar 2019 Bundestrainer (Team-Chef) für die DSV-Beckenschwimmer
x

Zur Seite des SC Magdeburg

Die Medaillengewinnerinnen und Medaillengwinner des SC Magdeburg.
©
© © Landeshauptstadt Magdeburg
Die Unterschirften der Schwimmerinnen und Schwimmer des SC Magdeburg in Goldenen Buch des Landeshauptstadt Magdeburg.
©
© © Landeshauptstadt Magdeburg
Präsident des SC Magdeburg Drik Roswandowicz dankt seinen Schwimmerinnen und Schwimmern für die Erfolge bei den Schwimmweltmeisterschaften in Gwangju.
©
© © Landeshauptstadt Magdeburg
Finnia Wunram trägt sich in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Magdeburg ein.
©
© © Landeshauptstadt Magdeburg
Empfang der Schwimmerinnen und Schwimmer des SC Magdeburg im Alten Rathaus
©
© © Landeshauptstadt Magdeburg
Auch Holger Stahlknecht, Minister für Inneres und Sport beglückwünscht die Schwimmer beim Empfang im Alten Rathaus.
©
© © Landeshauptstadt Magdeburg

Hintergrund zum Goldenen Buch der Stadt

Das Goldene Buch der Landeshauptstadt Magdeburg wurde 1931 unter dem Oberbürgermeister Hermann Beims eingerichtet. Den ersten Eintrag schrieben die Mitglieder des Magistrats am 10. Mai 1931. Die Einträge zwischen 1931 und 1949 sind nicht mehr auffindbar. Von 1949 bis 1985 gab es ein Erinnerungsbuch, in welches sich die Gäste der Stadt eintrugen. Seit 1985 wird das Goldene Buch in der Tradition von 1931 weitergeführt.

Ein Eintrag in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ist eine besondere Ehrung für Gäste der Ottostadt oder für Personen, die sich in besonderer Weise um Magdeburg verdient gemacht haben. So haben sich im Laufe der Jahre zahlreiche Politiker, Botschafter und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in das Goldene Buch eingetragen. Dazu gehören unter anderem die früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, Johannes Rau und Roman Herzog, die ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl und Gerhard Schröder, die früheren Bundesminister Hans-Dietrich Genscher und Theo Waigel, ehemalige und derzeitige Ministerpräsidenten wie Gerhard Glogowski, Oskar Lafontaine, Wolfgang Böhmer und Reiner Haseloff sowie zahlreiche Botschafter der ganzen Welt.

Neben Magdeburger Künstlern wie der Glasgestalter Reginald Richter und Generalmusikdirektor a. D. Roland Wambeck haben sich auch erfolgreiche Sportler wie der Boxer Sven Ottke, die Läuferin Gritt Breuer sowie die Handballer Stefan Kretzschmar und Finn Lemke in das Goldene Buch eingetragen.