BürgerBüro Ost schließt zum Monatsende
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

BürgerBüro Ost schließt zum Monatsende

Am 28. Juni öffnet das Bürgerbüro Ost in der Tessenowstraße das letzte Mal. Das Personal und die Aufgaben gehen an die vier übrigen BügerBüros der Stadt über. Das Büro in der Tessenowstraße wird für die Belange als Fahrerlaubnisbehörde ausgeweitet und rüstet sich so für den erwarteten Mehraufwand der vom Bundesrat beschlossenen Umtauschpflicht für Führerscheine.

Fahrerlaubnisbehörde wird vergrößert

Die Umtauschpflicht für Führerscheine wurde vom Bundesrat beschlossen und gilt seit Anfang 2019. Dieser Beschluss sorgt für eine erhebliche Zunahme der Dienstleistungen in diesem Bereich. Die Neuaufteilung der Ressourcen und Kapazitäten in der Tessenowstraße stellt sich diesem Mehraufwand und gibt der Fahrerlaubnisbehörde die dringend benötigte räumliche Vergrößerung und mehr Arbeitsplätze. Diese werden benötigt, um die kommende internetbasierende Fahrzeugzulassung (kurz i-Kfz) der Stufe 4 für gewerbliche Fahrzeugzulassungen zu bearbeiten. Die Vorbereitungsmaßnahmen für diese Neuausrichtung zieht auch die Prüfung gemäß den Anforderungen des Datenschutzes nach sich.

Künftig vier BürgerBüros mit mehr Personal

Das Personal aus dem BürgerBüro Ost in der Tessenowstraße verstärkt ab 1. Juli 2019 die vier verbleibenden Servicestellen. Auf diese Weise kann der aufkommende Servicebedarf für Reisende in der Sommerzeit besser bewältigt werden. Reisende informieren sich erfahrungsgemäß oft kurzfristig über Einreisebestimmungen der jeweiligen Ziele oder benötigen neue Reisedokumente wie zum Beispiel den Reisepass. Sollten keine Termine verfügbar sein, können Bürgerinnen und Bürger die Mitarbeitenden am Infotresen ansprechen, die hierzu gern weiterhelfen.

Was passiert mit offenen Aufträgen?

Personaldokumente, die im BürgerBüro Ost beantragt wurden, können nach Fertigstellung durch die Bundesdruckerei im BürgerBüro Mitte abgeholt werden. Grundsätzlich besteht aber schon heute die Möglichkeit, gleich bei der Beantragung von Personaldokumenten ein BürgerBüro seiner Wahl als Adressat für die fertiggestellten Dokumente (Personalausweis, Reisepass) zu benennen.

BürgerBüros Mitte, West, Nord und Süd

montags, mittwochs sowie freitags   | 8.00 bis 12.00 Uhr

dienstags sowie donnerstags                | 8.00 bis 17.30 Uhr

BürgerBüro Mitte samstags                  | 8.00 bis 12.00 Uhr

An jedem ersten Mittwoch im Monat bleiben die BürgerBüros geschlossen. Es werden an allen Wochentagen vorrangig Terminkunden bedient. Termine können unter

Magdeburg Terminreservierungen

oder

montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr | Behördenrufnummer 115

Serviceangebote der BürgerBüros