Plastik in der Biotonne durch richtiges Trennen verhindern
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Plastik in der Biotonne durch richtiges Trennen verhindern

Der Städtische Abfallwirtschaftsbetrieb beteiligt sich an der deutschlandweiten Kampagne „Wir für Bio“. Aktuell wird mit Aufklebern auf Biotonnen und Werbetafeln auf Fahrzeugen des Abfallwirtschaftbetriebs auf das Problem von Plastik im Biomüll hingewiesen.

Die Bio-Abfälle in Biotonnen sind oftmals mit Fremdstoffen verunreinigt. Insbesondere Küchenabfälle werden häufig mit Plastiktüten eingeworfen und gelangen so in die Kompostierung. Plastiktüten, auch jene, die biologisch abbaubar sind, gehören genauso wie Glas nicht in den Biomüll. Sie erschweren die Herstellung hochwertiger Komposterde.

 

Alle neuen Biotonnen werden mit dem Aufkleber versehen. Der Aufkleber soll vor dem Einwurf der Bio-Abfälle in die Tonne daran erinnern, dass Plastikmüll der Kompostierung schadet. Weitere Informationen zur Kampagne sind unter www.wirfuerbio.de/magdeburg zu finden.

Mit steigenden Temperaturen entstehen in Biotonnen oftmals auch unliebsame Gerüche. Diese Gerüche durch verschlossene Plastiktüten zu verhindern, ist aber der falsche Weg. Die Gerüche lassen sich besser mindern, indem man den Boden der Tonne mit Zeitungen auslegt und feuchte Abfälle abtropfen lässt. Ebenso sollte Rasenschnitt leicht trocknen, bevor dieser in die Biotonne gelangt.

Aufkleber für die Biotonne

Außerdem bietet der Abfallwirtschaftsbetrieb die Biotonne plus an. Gegen eine etwas höhere Gebühr können Hauseigentümer bzw. Hausverwalter die Biotonne mit speziellem Filterdeckel beantragen. Ein Substrat im Deckel verhindert, dass unangenehme Gerüche die Tonne verlassen bzw. Ungeziefer und Insekten in die Tonne eindringen. Das natürliche Substrat auf der Basis von Kokosfasern ist mit Mikroorganismen versetzt. Sie bauen Geruchsstoffe ab und hemmen Pilzwachstum. Der Filterdeckel sorgt außerdem mit seinem Gewicht für einen dichten Verschluss der Tonne.

 

Weitere Informationen zum Filterdeckel sind im Internet unter www.magdeburg.de/sab/biofilterdeckel zu finden. Das Formular zur Beantragung der Biotonne plus steht auf www.magdeburg.de/sab/formulare. Bei weiteren Fragen steht die Abfallberatung telefonisch unter der Rufnummer 0391/ 540 4666 zur Verfügung.