Informationen für britische Staatsangehörige BREXIT
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Informationen für britische Staatsangehörige zum Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland ist am 31. Januar 2020 aus der Europäischen Union ausgetreten. Das Austrittsabkommen regelt den Aufenthalt britischer Staatsangehöriger und ihrer Familienangehörigen in der Europäischen Union bis zum 31.12.2020. Bis zum Ende diesen Jahres gilt weiter die Freizügigkeit.

Zur weiteren Prüfung des Aufenthalts in Deutschland füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und senden diese innerhalb von vier Wochen an die Ausländerbehörde Magdeburg.

Informationsbroschüren des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat

Der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union hat
auch Auswirkungen auf das Aufenthaltsrecht britischer Staatsangehörige
und deren Familienangehöriger in Deutschland.

Aus diesem Grund hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat zwei Broschüren mit Informationen zusammengestellt.

Brsochüre BREXIT deutsch (PDF, 1,2 MB)
Broschüre BREXIT Englisch (PDF, 1,2 MB)

Bäschäftigung britischer Staatsangehöriger und ihrer Familienangehörigen ab 01.01.2021

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und heimat und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales veröffentlichte einen Flyer rund um das Thema beschäftigung von britischen Staatsangehörigen.

Flyer Beschäftigung von britischen Staatsangehörigen [PDF-Dokument: 127 kB]

Weitere Informationen

Offizielles Handout der britischen Botschaft

Die britische Botschaft hat ein Handout auf ihren Internetseiten veröffentlicht.

Britische Bürger können das offizielle Handout zum Brexit ihrer konsularischen Vertretung in Berlin hier abrufen.