40 Jahre Arbeitsgruppe Radverkehr in Magdeburg
Hilfsnavigation

40 Jahre Arbeitsgruppe Radverkehr in Magdeburg

Die Arbeitsgruppe Radverkehr der Landeshauptstadt Magdeburg hat am Dienstag dieser Woche ihr 40-jähriges Jubiläum begangen. Aktuelle und frühere Mitglieder kamen im Baudezernat zusammen und blickten auf die vergangenen Jahre zurück. Dabei unterstrichen sie die konstruktiv-kritische, bisweilen emotionale, aber immer von Fairness geprägte Atmosphäre der Abstimmungen und die erreichte Ergebnisse.

Der Beigeordnete für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr Dr. Dieter Scheidemann würdigte die engagierte Mitwirkung der ehrenamtlich tätigen Mitglieder sowie der von der Stadtverwaltung in diese Arbeitsgruppe entsandten Mitarbeiter. „Die Arbeitsgruppe ist ein bedeutendes Gremium, das für den Austausch von Informationen, die fachliche Begutachtung und Bewertung von Wegeplanungen und Konzepten sowie für Anregungen zur Optimierungen wertvolle Beiträge liefert und aus der Verkehrs- und Mobilitätsplanung in Magdeburg nicht mehr wegzudenken ist. Ich danke allen Mitgliedern für die kontinuierlichen Bestrebungen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Radverkehr in Magdeburg.“

Prof. Stephan Schmidt stellt Autonomes Lastenrad der OVGU vor
Mitglieder der AG Radverkehr bei der Abstimmung
Mitglieder der AG Radverkehr
Mitglieder der AG Radverkehr bei der Abstimmung von Planungen

Ziele der Arbeitsgruppe Radverkehr sind der fachliche Austausch sowie die Besprechung und Abstimmung von Konzepten und konkreten Planungen für die Infrastruktur. Dazu gehören neben Radwegen zum Beispiel auch die Wegweisung und Fahrradabstellanlagen. Die Arbeitsgruppe wurde 1978 gegründet und tagt in der Regel im zwei- bis dreimonatigen Turnus. Mitglieder sind Vertreter von ADFC, ADAC, Polizei, Verkehrswacht und Stadtverwaltung sowie fachkundige Magdeburgerinnen und Magdeburger. Geleitet wird das Gremium vom Stadtplanungsamt. Zum gestrigen Jubiläum sprachen sich die aktuellen Mitglieder für eine kontinuierliche Fortsetzung der Zusammenarbeit aus.

 

Auf der Veranstaltung dankte Dr. Dieter Scheidemann auch dem langjährigen Mitarbeiter der Abteilung Verkehrsplanung im Stadtplanungsamt, Thomas Lemm. Er ist seit der Gründung der Arbeitsgruppe Radverkehr dabei und leitet als Koordinator deren Geschicke.

 

Nähere Informationen zu Themen der Verkehrs- und Mobilitätsplanung in Magdeburg sind im Internet unter https://www.magdeburg.de (Stichwort: Verkehrsplanung) zu finden. Vorschläge für den Freizeitradverkehr können unter www.magdeburg-radelnd-erobern.de eingereicht werden.