Migranten-organisationen
Hilfsnavigation
D115 Ihre Behördennummer

Migrantenorganisationen in der Landeshauptstadt Magdeburg

In der Landeshauptstadt Magdeburg sind zahlreiche Organisationen von Migrantinnen und Migranten in verschiedenen Handlungsfeldern der Integrationspolitik als eingetragene Vereine oder lose Initiativen tätig.

Durch ihre Selbstorganisation und engagierten Einsatz für das Gelingen der Integration der Menschen, die sie begleiten, beraten und betreuen, leisten die Migrantenselbstorganisationen einen wesentlichen Beitrag zum friedlichen Zusammenleben und respektvollen Miteinander von Einheimischen und Zugewanderten.

 

 

 

 

 

 

c/o Eine Welt Haus
Schellingstraße 3-4
39104 Magdeburg

 

 

 

(Netzwerk Jüdischer Frauen in Sachsen-Anhalt)
Vorsitzende: Frau Ellen Rublow
c/o FrauenNetzWerk
Immermannstraße 19
39108 Magdeburg
Albert-Schweitzer-Straße 5
39126 Magdeburg

Unterstützung der Basisarbeit der Magdeburger Migrantenorganisationen im Sozialdezernat der Landeshauptstadt Magdeburg


Das Dezernat für Soziales, Jugend und Gesundheit der Landeshauptstadt Magdeburg will die Basisarbeit der Migrantenorganisationen unterstützen. Die Unterstützung zielt darauf ab, Migrantengruppen zur Selbstorganisation und Engagement für das Gemeinwohl zu befähigen, Hürden bei der Selbstorganisation und Basisarbeit der entsprechenden Organisationen abzubauen und ihr Engagement für das kulturübergreifende friedliche und respektvolle Zusammenleben im Gemeinwesen zu stärken.  Präsentation_Förderrichtlinie [PDF: 145 kB]